Unfall mit Rimac bei Bergrennen

Alle Themen über Elektroautos, zu denen es kein eigenes Forum gibt

Unfall mit Rimac bei Bergrennen

Beitragvon xado1 » Sa 10. Jun 2017, 20:46

jemand vom ehemaligen top gear team(jetzt grand tour)ist in der schweiz mit einem Rimac verunglückt.
https://www.blick.ch/news/schweiz/ostsc ... 15651.html

sieht nach einem fahrfehler aus,hoffentlich ist derjenige nicht lebesgefährlich verletzt,dürfte Richard Hammond gewesen sein

https://www.youtube.com/watch?v=n30S63rCJbQ
https://www.youtube.com/watch?v=faEcVmhokAQ

https://www.youtube.com/watch?v=4KO8QWifads

laut bericht ist er aber bei bewußtsein gewesen und selbst aus dem auto rausgekommen,
Lebenskunst ist die Fähigkeit, auf etwas Notwendiges zu verzichten, um sich etwas Überflüssiges zu leisten.
Dieselfrei,d.h. frei ,weil ich wieder einen Diesel fahre
Benutzeravatar
xado1
 
Beiträge: 3934
Registriert: Fr 8. Feb 2013, 21:38
Wohnort: nähe Wien,Österreich

Anzeige

Re: Unfall mit Rimac bei Bergrennen

Beitragvon harlem24 » Sa 10. Jun 2017, 21:27

Es war Richard Hammond und er ist wohl mit einer Knieverletzung ins KHS geflogen worden.
Man ist schon der zweite schwerere Unfall bei den aktuellen Dreharbeiten, werden auch nicht jünger, die Jungs.
Gruß

CHris

Wenn Ihr Euch für Fotografie interessiert, schaut doch mal im http://forum.digitalfotonetz.de vorbei.
harlem24
 
Beiträge: 2416
Registriert: Di 22. Sep 2015, 13:41

Re: Unfall mit Rimac bei Bergrennen

Beitragvon xado1 » Sa 10. Jun 2017, 21:47

wichtig ist,daß er halbwegs ok ist.
gut war auch,daß der wagen nirgends dagegengepralt ist.
wenn man sich das wrack genau ansieht,fast unglaublich da lebend rauszukommen.
spricht sehr für die karosse vom rimac.
Lebenskunst ist die Fähigkeit, auf etwas Notwendiges zu verzichten, um sich etwas Überflüssiges zu leisten.
Dieselfrei,d.h. frei ,weil ich wieder einen Diesel fahre
Benutzeravatar
xado1
 
Beiträge: 3934
Registriert: Fr 8. Feb 2013, 21:38
Wohnort: nähe Wien,Österreich

Re: Unfall mit Rimac bei Bergrennen

Beitragvon drilling » So 11. Jun 2017, 05:14

Das war ein ganz grober Anfänger-Fahrfehler. So wie der auf die Kurve zugefahren ist, hätte er sie unmöglich schaffen können.
Das zeigt mal wieder das das Topgear Trio außer großer Klappe nichts drauf hat.

Aber jetzt häufen sich natürlich überall wieder die negativen Kommentare gegen EAutos (als ob das Auto was dafür kann das der Fahrer die Kurve völlig falsch nimmt).
Benutzeravatar
drilling
 
Beiträge: 1852
Registriert: Mo 18. Apr 2016, 21:59

Re: Unfall mit Rimac bei Bergrennen

Beitragvon Bernd_1967 » So 11. Jun 2017, 07:51

Wenn man sich das Video mal verlangsamt anschaut, sieht man, dass er in der vorherigen Rechtskurve leicht übersteuert hat.
e-Golf seit 08.06.2017
Passat Variant GTE seit 06.02.2017
PV-Anlage
Benutzeravatar
Bernd_1967
 
Beiträge: 1324
Registriert: So 28. Feb 2016, 12:05

Re: Unfall mit Rimac bei Bergrennen

Beitragvon 1234567890 » So 11. Jun 2017, 11:17

Vermutlich war es doch ein technischer Defekt. Der Unfall passierte nach der Zieldurchfahrt im Auslaufbereich, vermutlich blieb der Wagen beim "Gas wegnehmen" auf Vollstrom. Laut Zuschauern gab es bereits während der Fahrt am Fahrzeug Rauchentwicklung. Genaueres wird nur Hammond sagen können, wenn er denn darf.
1234567890
 
Beiträge: 258
Registriert: Mi 20. Aug 2014, 22:18


Zurück zu Allgemeine Themen

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste