Umfrage zu Elektromobilität

Alle Themen über Elektroautos, zu denen es kein eigenes Forum gibt

Umfrage zu Elektromobilität

Beitragvon Th0mi » Do 21. Jan 2016, 18:26

Hallo zusammen,

im Rahmen meiner Bachelorarbeit führe ich eine Umfrage zur Elektromobilität durch.

Ihr würdet mir einen großen Gefallen tun, wenn ihr an der Umfrage teilnehmt. Vielen Dank :-)

https://www.unipark.de/uc/LfM/8d1b/

Viele Grüße
Th0mi
Th0mi
 
Beiträge: 3
Registriert: Do 21. Jan 2016, 18:24

Anzeige

Re: Umfrage zu Elektromobilität

Beitragvon AbRiNgOi » Do 21. Jan 2016, 18:42

na ja, Umfrage die achthundertvierundfünfzigste.... aber was solls.
Nur: die Fragen sind zu stark auf Personen ohne Elektrofahrzeug abgestimmt, man findet sich bei "ich würde kaufen" nicht wirklich wieder. Erst am Schluss wird gefragt ob man schon ein Elektrofahrzeug hat... sonst hätte ich geglaubt, die Fragen gehen mich gar nix an....

Kurz: die Umfrage ist zu kurz um falsch zu sein, auch einfach zu "billig". Das Ergebnis wird genau nix aussagen.

Gegenfrage: Warum machst Du nicht eine Umfrage speziell an Elektronaten. Und dann mit Fragen was waren die Entscheidungspunkte, was könnte besser werden, wie sieht Dein nächstes Elektrofahrzeug aus, wie nutzt Du Dein Auto? hast Du einen Zweitwagen und ist dieser auch elektrisch? Nicht wieviele Kinder unter 18, sondern wie viele Kinder über 18 nutzen das Fahrzeug auch? Wie verbringt Ihr die Ladepausen? Was kostet Euch das Auto wirklich?....
Weil Umfragen mit "würdest Du kaufen wenn" haben wir genug. Solange sich das "Wenn" nicht ändert, bleiben die Absatzzahlen im Keller.
ZOE Live seit 7/2013, neues Ladegerät bei 60.500km
Zwischenstand: 61.000 km nach 4 Jahren Bild
Benutzeravatar
AbRiNgOi
 
Beiträge: 2446
Registriert: Do 27. Jun 2013, 17:43
Wohnort: Guntramsdorf (bei Wien)

Re: Umfrage zu Elektromobilität

Beitragvon DaftWully » Do 21. Jan 2016, 18:43

Also, da sind reichlich Fragen drin, die man in einem E-Auto-Forum nicht stellen muss.

Ich denke, diese Umfrage sollte man z.B. in einem Benziner-Forum publizieren.

DaftWully
e-Golf Verbrauch zzt. Bild
Benutzeravatar
DaftWully
 
Beiträge: 676
Registriert: Sa 30. Mär 2013, 21:20
Wohnort: Moers

Re: Umfrage zu Elektromobilität

Beitragvon campr » Do 21. Jan 2016, 19:03

Vergessen einzutragen: Für mich würden Elektroautos interessanter werden, wenn es mehr günstige Exemplare mit langer (oder durch regelmäßige Wartungen sich verlängernder) Garantie und wirtschaftlich sinnvolle Möglichkeiten des Akkuupdates seitens des Herstellers gäbe.
Gesendet von meinem Windows-Notebook mit FireFox und uMatrix-Add-on
campr
 
Beiträge: 483
Registriert: Mi 1. Jul 2015, 16:47

Re: Umfrage zu Elektromobilität

Beitragvon Karlsson » Do 21. Jan 2016, 19:30

DaftWully hat geschrieben:
Also, da sind reichlich Fragen drin, die man in einem E-Auto-Forum nicht stellen muss. Ich denke, diese Umfrage sollte man z.B. in einem Benziner-Forum publizieren.

Findet sich auch bei Motortalk.
Die Fragen scheinen mir teils etwas ungeschickt.
Zoe Q210 / Corsa 1.0 / Pedelec Eigenbau / Fresh Breeze Sportix
Benutzeravatar
Karlsson
 
Beiträge: 10906
Registriert: Fr 15. Mär 2013, 13:41

Re: Umfrage zu Elektromobilität

Beitragvon tango » Do 21. Jan 2016, 20:08

Von der selben Uni ist eine sehr ähnliche Umfrage gerade erst mal gelaufen. Auch dieser Umfrage-Ersteller hatte sich erst extra für diese Umfrage hier im Forum angemeldet.

Mir gehen die schon ein bisschen auf die Nerven mit dieser Tour. Ich finde, dass sich jemand, der solche Umfragen durchführen möchte, hier durchaus mit vollem Namen und einer erreichbaren Mailadresse darstellen sollte. Außerdem finde ich es einen normalen Zug, wenn man auf Rückmeldungen hier auch reagiert.

Vielleicht könnte sich das ja im Kreise der Unis mal rumsprechen.
Gruß

tango

________________________________________________________________________________
4/2014 - 12/2014 10.000 km Twizy
12/2014 - ? ZOE Intens black
Der Tag wird kommen mit 100% elektrischem Fuhrpark und es wird nicht mehr lange dauern.
Benutzeravatar
tango
 
Beiträge: 508
Registriert: Mo 10. Mär 2014, 17:37
Wohnort: Oberriexingen

Re: Umfrage zu Elektromobilität

Beitragvon Th0mi » Do 21. Jan 2016, 21:57

Ich möchte nun ein wenig Stellung beziehen. Vorab aber vielen Dank für euer Feedback.

@AbRiNgOi, DaftWully

Intention der Umfrage ist in erster Linie, welche Kaufanreize einen potentiellen Kunden am ehesten dazu bewegen, sich ein Elektroauto zu kaufen. Daher sind die Fragen auch eher in Richtung herkömmliche Fahrzeugnutzer formuliert.
Dagegen kann man dann die jetzigen Nutzer von Elektrofahrzeugen stellen. Welche Anreize spielen bei euch eine Rolle, wie ist eure grundlegende Umwelteinstellung usw. Am Ende werde ich einen dreistelligen Probandenpool haben müssen, der sich nach demographischen Daten gliedern lassen wird. Eine Gegenüberstellung von E-Auto-Fahrern und herkömmlichen-Auto-Fahren ist daher in vielerlei Hinsicht sehr interessant.

Die Zahlen der jetzigen Absätze von E-Autos sind euch sicherlich bekannt. Auch Anreize, durch die die Bundesregierung den Absatz erhöhen möchten sind publik. Euch muss man nicht mehr überzeugen, ein E-Auto zu fahren, da ihr bereits aus verschiedenen Gründen eines fahrt. Dennoch ist es aber interessant, eure Einstellung zu den abgefragten Themen darstellen können.

@tango
Wir schreiben unsere Arbeiten am selben Lehrstuhl, es ist jedoch Zufall, dass wir beide unsere Umfragen hier gepostet haben.
Meine Email-Adresse ist übrigens erreichbar :-)
Zum Thema Rückmeldungen wird grundsätzlich die Empfehlung ausgesprochen, nach Platzierung der Umfrage keinen Blick mehr ins Forum zu werfen, da durchaus Disputpotential besteht und sich Fronten verhärten. Diese Vorgaben bzw. erhalten wir Studis von den Lehrstühlen, daher nehmt es uns bitte nicht krum.
Zur Thematik des Namens: Ich habe gelernt, sich im Internet mit privaten Daten bedeckt zu halten. Auch das sei mir verziehen :-)

Ansonsten wie gesagt, vielen Dank für eure Teilnahmen und euer Feedback!
Im Nachhinein ist man immer schlauer. So hätte ich nun den Einleitungstext auch anders formuliert, um auch Intention darzustellen.
Th0mi
 
Beiträge: 3
Registriert: Do 21. Jan 2016, 18:24

Re: Umfrage zu Elektromobilität

Beitragvon campr » Do 21. Jan 2016, 22:41

Th0mi hat geschrieben:
Welche Anreize spielen bei euch eine Rolle, wie ist eure grundlegende Umwelteinstellung usw.

Es ist eine neue Technologie, die definitiv noch ein paar Risiken birgt - einige bekannte, einige Unbekannte. Ich stehe aktuell vor der Entscheidung zwischen einem Toyota-Hybrid bzw. eine Elektroauto. Was mich am stärksten (neben den höheren Investitionskosten) vom Elektroauto abhält, ist das erwartete Risiko, in Zukunft irgendwelche größeren Probleme zu bekommen - seien sie technischer Natur (Elektronik, Laden, Motor), Akku, höhere Akkumietkosten beim Zoe, schwere Verkäuflichkeit oder einfach nur die allgemeine Zuverlässigkeit. Das sind allerdings alles Dinge, die eher vom Hersteller kommen sollten. Vom Staat wünsche ich mir eigentlich nur, dass er sich auf fairen Markt konzentriert, dass strenge Umweltvorgaben gemacht und auch eingefordert werden. Also nicht die Lachnummer mit NEFZ bzw. NOx-Grenzwerte, die in der Praxis deutlich gerissen werden. Die Unternehmen haben die Innovationskräfte, sie müssen von der Politik lediglich in die vernünftigen Bahnen gelenkt werden.
Gesendet von meinem Windows-Notebook mit FireFox und uMatrix-Add-on
campr
 
Beiträge: 483
Registriert: Mi 1. Jul 2015, 16:47

Re: Umfrage zu Elektromobilität

Beitragvon Tho » Do 21. Jan 2016, 22:51

Th0mi hat geschrieben:
Diese Vorgaben bzw. erhalten wir Studis von den Lehrstühlen, daher nehmt es uns bitte nicht krum.
Zur Thematik des Namens: Ich habe gelernt, sich im Internet mit privaten Daten bedeckt zu halten. Auch das sei mir verziehen :-)

Erhaltet ihr auch die Anweisung diese Befragungen immer wieder in den Foren durchzuführen? :?
Ich meine das wird ja auch für uns Forennutzer anstrengend, wenn wir immer wieder jeden neuen Studierenden für seine Arbeit mit Antworten bedienen müssen. :lol:
Renault Zoe Zen, S-Pedelec Grace MX,Tesla Model ≡ reserviert
PV, Speicher + Bürger Energie Drebach eG http://www.buerger-energie-drebach.de
Wir müssen uns für unseren Wunsch nach Glück nicht rechtfertigen.(Dalai Lama)
Benutzeravatar
Tho
 
Beiträge: 4995
Registriert: Di 28. Okt 2014, 00:26
Wohnort: Drebach/Erzgebirge

Re: Umfrage zu Elektromobilität

Beitragvon lingley » Do 21. Jan 2016, 23:03

Um das abzustellen müsste man die Voraussetzungen zum Bachelorabschluss ändern.
Dort wird nun mal eine Umfrage verlangt...
Mir tun die heutigen Studenten leid mit dem Bachelor / Master Blödsinn.
Das Abschaffen des Diploms war genauso ein Fehler wie G8
lingley
 

Anzeige

Nächste

Zurück zu Allgemeine Themen

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 4 Gäste