„Tesla wird scheitern“, meint ein Professor :)

Alle Themen über Elektroautos, zu denen es kein eigenes Forum gibt

Re: „Tesla wird scheitern“, meint ein Professor :)

Beitragvon Elektrolurch » Di 9. Jun 2015, 21:27

Alex1 hat geschrieben:
Es KANN gar kein Weg mehr an einer breiten Elektrifizierung der Pkws vorbei gehen. Inzwischen haben nämlich auch Staaten wie China und USA erkannt, dass ein Reißen des 2-Grad-Ziels ihnen massive Kosten bescheren wird.

Aber machen wir uns nix vor: Die prognostizierte Zunahme des Flugverkehrs und der Schiffsverkehr machen alle CO2-Einsparungen, die man mit EV gegenüber Verbrennern erzielen kann, zunichte. Das sind ganz andere Größenordnungen, dagegen ist der PKW-Verkehr lachhaft.
ZOE Intens Q210 weiß (F-Import) seit 11.2013
Benutzeravatar
Elektrolurch
 
Beiträge: 2583
Registriert: Fr 15. Nov 2013, 08:00
Wohnort: Ronnenberg-Benthe (Hannover)

Anzeige

Re: „Tesla wird scheitern“, meint ein Professor :)

Beitragvon Alex1 » Di 9. Jun 2015, 21:44

Elektrolurch hat geschrieben:
Aber machen wir uns nix vor: Die prognostizierte Zunahme des Flugverkehrs und der Schiffsverkehr machen alle CO2-Einsparungen, die man mit EV gegenüber Verbrennern erzielen kann, zunichte. Das sind ganz andere Größenordnungen, dagegen ist der PKW-Verkehr lachhaft.
Gute Ausrede! Nur leider falsch.

Im Ernst, der Flugverkehr macht zZ grad mal 6% oder so der CO2-Emissionen aus. Der Schiffsverkehr noch weniger. Dessen Probleme liegen eher beim SO2-Ausstoß.

Wenn Du es genauer wissen willst, gib Die Daten Deiner Flüge bei http://www.atmosfair.de ein. Dann erhältst Du die CO2-Äquivalente, also auch die ca. 3-fach erhöhte Wirkung durch die längere Verweilzeit in der Atmosphäre und den zusätzlichen Effekt des H2O.

Und dann vergleich das mal mit Deinen Pkw-Emissionen. Du wirst Dich wundern.

Außerdem sind ja wir es selbst, die durch unsere Eilbestellungen im WWW die Luftfracht fördern.

Aber es tut immer gut, Andere vorzuschieben :D

Zahlen: http://www.co2-emissionen-vergleichen.d ... rkehr.html
Herzliche Grüße
Alex
Meine Zoe Intens: weiß 16/15" 04/14; Sommer 10,8/Winter 13,5 kWh/100 km, Reset 08/16: 129 km :D = SOH 98%
So gelingt die Energiewende. Alternativlos.
Echten Ökostrom: http://www.ews-schoenau.de/ Fast Alternativlos.
Benutzeravatar
Alex1
 
Beiträge: 7319
Registriert: Sa 28. Dez 2013, 17:59
Wohnort: Unterfranken

Re: „Tesla wird scheitern“, meint ein Professor :)

Beitragvon Elektrolurch » Mi 10. Jun 2015, 09:07

Alex, danke für die Links!

Die Datenbasis des Emissionsvergleichs ist von 2004, das ist lange her. Guck mal hier: http://www.tagesspiegel.de/wirtschaft/f ... 94406.html

Auch immer wieder eindrucksvoll: http://www.radarvirtuel.com/index-de.html

Und 2009 wurde bekannt, dass nur 15 der weltgrößten Schiffe insgesamt mehr Schadstoffe ausstoßen als alle damals 760 Millionen Autos weltweit. (Quelle)

Ich sag ja nicht, dass es keinen ökologischen Sinn hat, PKW elektrisch zu betreiben. (Das ist immerhin für mich der Hauptgrund, ein EV zu fahren.) Aber man sollte auch nicht denken, damit allein sei die Welt zu retten. Da bleiben noch genug andere Baustellen.
ZOE Intens Q210 weiß (F-Import) seit 11.2013
Benutzeravatar
Elektrolurch
 
Beiträge: 2583
Registriert: Fr 15. Nov 2013, 08:00
Wohnort: Ronnenberg-Benthe (Hannover)

Re: „Tesla wird scheitern“, meint ein Professor :)

Beitragvon Alex1 » Mi 10. Jun 2015, 11:55

Man darf nicht Dinge vermischen, die nicht zusammen gehören. Die Schiffsemissionen beziehen sich auf Schadstoffe, die für die Atemluft interessant sein könnten. Sind sie aber nicht, da sie sich in den Weiten der Ozeane ereignen.

CO2-mäßig kommt da kaum was rüber. Und beim Klima geht es eben praktisch nur um CO2.

Zum Flugverkehr: Eine prognostizierte(!) Verdoppelung in 20(!) Jahren ist ja nun auch nicht die Welt. Das sind keine 5% Wachstum pro Jahr. Dann sind wir bei 12% Weltanteil beim CO2.

Und ja, Radarvirtuell ist beeindruckend. Trotz alledem ist der Flugverkehr – noch – kein wirklich bedeutender Emittent – global betrachtet.

Für den Einzelnen – interessant is ja nur, was ICH emittiere – ist das schon bedeutender. Ein einziger Ferienflug nach DomRep oder den Malediven kann die PERSÖNLICHE CO2-Bilanz mal leicht um 30% nach oben katapultieren. Und nur die eigene Bilanz zählt. Auf Andere kann ich immer wohlfeil schimpfen.

Die eigene Bilanz kannst Du – tatsächlich und nachhaltig – mit www.atmosfair.de aufbessern.

Der Straßenverkehr ist in D weiterhin entscheidend. Bei 15.000 km pro Jahr im Schnitt und 8 l pro 100 km sind es also 1.200 Liter Sprit. Bei 2,5 kg CO2 pro Liter Sprit sind das dann 3 Tonnen pro Jahr und Kopf, also 30% der deutschen pro-Kopf-Emissionen an CO2.

Kannst du hier nachrechnen: https://www.prima-klima-weltweit.de/co2 ... echnen.php

Du siehst, mit der e-Mobilität können wir 30% CO2 einsparen, wesentlich mehr, als Mutti mit ihren zaghaften Versuchen schaffen kann.
Herzliche Grüße
Alex
Meine Zoe Intens: weiß 16/15" 04/14; Sommer 10,8/Winter 13,5 kWh/100 km, Reset 08/16: 129 km :D = SOH 98%
So gelingt die Energiewende. Alternativlos.
Echten Ökostrom: http://www.ews-schoenau.de/ Fast Alternativlos.
Benutzeravatar
Alex1
 
Beiträge: 7319
Registriert: Sa 28. Dez 2013, 17:59
Wohnort: Unterfranken

Re: „Tesla wird scheitern“, meint ein Professor :)

Beitragvon TeeKay » Mi 10. Jun 2015, 12:17

Schiffe stoßen nicht per se Schadstoffe in rauen Mengen aus, sondern nur, wenn sie billiges Bunkeröl verbrennen und die Abgase nicht filtern. Beides kann man ändern. Im Übrigen geht es bei den Schiffen um Schadstoffe wie Schwefelwasserstoff, Stickstoffdioxid, Schwermetalle und Ruß und weniger um CO2.

Auf die Antriebsart des eigenen PKW hat jeder Bürger selbst Einfluss. Auf die Antriebsart des Containerschiffs, das Waren aus China (wo die Waren schön mit Kohlekraft produziert wurden) heranschafft, hat man keinen direkten Einfluss.
https://www.facebook.com/ElektroautoImAlltag/
Projekt Stromspeicher im Selbstbau mit BMW i3 & Passat GTE Batterien: http://www.stromspeicher.blog/
Benutzeravatar
TeeKay
 
Beiträge: 10454
Registriert: Di 15. Okt 2013, 11:40
Wohnort: Berlin und Frankfurt

Re: „Tesla wird scheitern“, meint ein Professor :)

Beitragvon DCKA » Mi 10. Jun 2015, 12:29

Wenn man seine CO2 Bilanz verbessern will, sollte man Veganer werden!
https://vebu.de/themen/umwelt/klimawand ... -autofahrt
„Man muss das Unmögliche versuchen, um das Mögliche zu erreichen.“

Hermann Hesse
Benutzeravatar
DCKA
 
Beiträge: 632
Registriert: Mo 24. Feb 2014, 17:38

Re: „Tesla wird scheitern“, meint ein Professor :)

Beitragvon Alex1 » Mi 10. Jun 2015, 12:40

DCKA hat geschrieben:
Wenn man seine CO2 Bilanz verbessern will, sollte man Veganer werden!
https://vebu.de/themen/umwelt/klimawand ... -autofahrt
Absolute Zustimmung!

Aber eine einzige Entscheidung bzw. Verhaltensänderung reicht eben nicht:
- Wohnung gut wärmedämmen,
- Vegetarisch/Vegan ernähren; vor allem auf Rindfleisch verzichten
- Nur noch elektrisch fahren (Bahn oder Auto),
- Nur noch Recyclingpapier nutzen bzw. erst gar nichts ausdrucken,
- Umstellung auf 100% echten Ökostrom

Nur so kommen wir dorthin, wohin wir müssen: 1-2 Tonnen CO2 pro Kopf und Jahr
Herzliche Grüße
Alex
Meine Zoe Intens: weiß 16/15" 04/14; Sommer 10,8/Winter 13,5 kWh/100 km, Reset 08/16: 129 km :D = SOH 98%
So gelingt die Energiewende. Alternativlos.
Echten Ökostrom: http://www.ews-schoenau.de/ Fast Alternativlos.
Benutzeravatar
Alex1
 
Beiträge: 7319
Registriert: Sa 28. Dez 2013, 17:59
Wohnort: Unterfranken

Re: „Tesla wird scheitern“, meint ein Professor :)

Beitragvon Rudi L. » Mi 10. Jun 2015, 14:32

Alex1 hat geschrieben:
- Wohnung gut wärmedämmen,

- Nur noch elektrisch fahren (Bahn oder Auto),
- Nur noch Recyclingpapier nutzen bzw. erst gar nichts ausdrucken,
- Umstellung auf 100% echten Ökostrom


Das mache ich schon so.


Alex1 hat geschrieben:

- Vegetarisch/Vegan ernähren; vor allem auf Rindfleisch verzichten

Nein, ich bestehe auf mein Filetsteak vom Rind und sowie Lammkeule und Lammlachse vom Grill. Pute bähh, Schwein, naja :roll:
Rudi L.
 

Re: „Tesla wird scheitern“, meint ein Professor :)

Beitragvon Alex1 » Mi 10. Jun 2015, 14:42

Pro kg Rindfleisch ca. 13,5 kg CO2, restliches Fleisch ca. 3,5

200 g Rindfleisch pro Tag sind also etwa eine Tonne CO2 pro Jahr, also 50-100% des allgemein akzeptierten Wertes pro Kopf
Herzliche Grüße
Alex
Meine Zoe Intens: weiß 16/15" 04/14; Sommer 10,8/Winter 13,5 kWh/100 km, Reset 08/16: 129 km :D = SOH 98%
So gelingt die Energiewende. Alternativlos.
Echten Ökostrom: http://www.ews-schoenau.de/ Fast Alternativlos.
Benutzeravatar
Alex1
 
Beiträge: 7319
Registriert: Sa 28. Dez 2013, 17:59
Wohnort: Unterfranken

Re: „Tesla wird scheitern“, meint ein Professor :)

Beitragvon Alex1 » Mi 10. Jun 2015, 14:47

@Rudi L:
Das mache ich schon so.
:applaus: :danke:
Herzliche Grüße
Alex
Meine Zoe Intens: weiß 16/15" 04/14; Sommer 10,8/Winter 13,5 kWh/100 km, Reset 08/16: 129 km :D = SOH 98%
So gelingt die Energiewende. Alternativlos.
Echten Ökostrom: http://www.ews-schoenau.de/ Fast Alternativlos.
Benutzeravatar
Alex1
 
Beiträge: 7319
Registriert: Sa 28. Dez 2013, 17:59
Wohnort: Unterfranken

Anzeige

VorherigeNächste

Zurück zu Allgemeine Themen

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast