Warum die Polizei mit E-Autos keine Verbrecher jagen kann

Alle Themen über Elektroautos, zu denen es kein eigenes Forum gibt

Warum die Polizei mit E-Autos keine Verbrecher jagen kann

Beitragvon e-mike » Mi 17. Aug 2016, 08:37

In der Tagesschau gestern wurde auch darüber berichtet. Vor allem zu den Nachteilen der E-Autos. Hauptnachteil für die Stuttgarter Polizisten: Da die Reichweite bei 150 km endet, müßte auch jede Verfolgungsfahrt nach 150km fertig sein. 150km freier Verkehr im Großraum Stuttgart - Wie geil wäre das denn :lol: :lol: :lol: :lol: :lol:

"29 Elektrofahrzeuge an Polizei übergeben

Fünf Jahre lang hat die Stuttgarter Polizei zwei Elektrofahrzeuge getestet - jetzt sollen noch mehr von ihnen in den Einsatz kommen. Innenminister Thomas Strobl und Verkehrsminister Winfried Hermann haben daher heute 29 Elektrofahrzeuge an die Polizei am Schlossplatz in Stuttgart übergeben."


http://www.swr.de/landesschau-aktuell/bw/stuttgart/stuttgart-29-elektrofahrzeuge-an-polizei-uebergeben/-/id=1592/did=17974928/nid=1592/1lk5lqo/index.html
Benutzeravatar
e-mike
 
Beiträge: 161
Registriert: Do 3. Dez 2015, 11:40

Anzeige

Re: Warum die Polizei mit E-Autos keine Verbrecher jagen kan

Beitragvon jonn68 » Mi 17. Aug 2016, 11:18

Habe den Bericht auch gesehen, schlechter geht es garnicht. Ist die Tagesschau auch von der Verbrennerlobby bezahlt und für so etwas muß ich GEZ zahlen.
Model S 90D
jonn68
 
Beiträge: 113
Registriert: So 1. Mai 2016, 08:58

Re: Warum die Polizei mit E-Autos keine Verbrecher jagen kan

Beitragvon Robert » Mi 17. Aug 2016, 11:26

Mangelnde Leistung bzw. Reichweite ist durch Wahnsinn zu ersetzen. Dann kann man eine Verfolgung auch nach 2 km beenden. :mrgreen:
Wie viel Spass macht dein Auto ?
Benutzeravatar
Robert
 
Beiträge: 4129
Registriert: Di 17. Apr 2012, 20:01
Wohnort: Fürstenfeld, Österreich

Re: Warum die Polizei mit E-Autos keine Verbrecher jagen kan

Beitragvon Herr Fröhlich » Mi 17. Aug 2016, 12:13

In meinen Ohren klingt der Satz: .. und nach 150km ist Schluss....
Was macht denn ein Verbrenner wenn er noch 150km im Tank hat??
In die Sitze furzen damit die Karre dann fliegen kann?
Ich frage mich verzweifelt wie ich mit meiner ZOE nun 40000km fahren konnte.
"Wunder gibt es immer wieder....."
Benutzeravatar
Herr Fröhlich
 
Beiträge: 714
Registriert: Mo 11. Mai 2015, 20:07
Wohnort: Troisdorf

Re: Warum die Polizei mit E-Autos keine Verbrecher jagen kan

Beitragvon HubertB » Mi 17. Aug 2016, 12:31

Wenn sie die Verbrecher nach 150km noch nicht haben, dann wird das nach 300 auch nix 8-)
Zoe Zen / Twizy
CF Box 43kW Typ2 Kabel / 11kW Typ2 Buchse / 2x32A CEE / 2x CEE blau
PV 8,25 kWp / 10m² Solarthermie
Benutzeravatar
HubertB
 
Beiträge: 1706
Registriert: Mo 9. Mär 2015, 22:51
Wohnort: Deutschland, 50829 Köln

Re: Warum die Polizei mit E-Autos keine Verbrecher jagen kan

Beitragvon Spüli » Mi 17. Aug 2016, 15:29

Wer genauer aufgepasst hat, hat 145km gehört. Dabei war dann der Smart im Bild (NEFZ 145km).
Frage mich wo sie den Oldtimer noch her bekommen haben. Wird ja schließlich schon ein Jahr nicht mehr gebaut.
Gruß Ingo
Benutzeravatar
Spüli
 
Beiträge: 2212
Registriert: Sa 22. Dez 2012, 16:23
Wohnort: Gifhorn

Re: Warum die Polizei mit E-Autos keine Verbrecher jagen kan

Beitragvon midimal » Mi 17. Aug 2016, 15:37

HubertB hat geschrieben:
Wenn sie die Verbrecher nach 150km noch nicht haben, dann wird das nach 300 auch nix 8-)


LOL - genau :)
Es gibt noch Übernahmen der Verfolgung durch andere Beamten/Autos usw

Es ist nicht nur die Reichweite sondern auch max Speed der I3 :)
Die sollen sich Teslas zulegen :lol:
Bild
CANC≡L≡D , I3(60Ah)+REX Leasing bis Nov18
Benutzeravatar
midimal
 
Beiträge: 5226
Registriert: Sa 8. Sep 2012, 21:49
Wohnort: Hamburgo

Re: Warum die Polizei mit E-Autos keine Verbrecher jagen kan

Beitragvon bastel42 » Mi 17. Aug 2016, 17:00

Es gibt noch Übernahmen der Verfolgung

Hallo, wir sind hier in BW, dafür müssten die Beamten erst mal an einer Telefonzelle aussteigen und die Kollegen rufen.
Oder gibts mittlerweile endlich den seit Jahren versprochenen neuen digitalen Polizeifunk?
bastel42
 
Beiträge: 174
Registriert: Di 19. Mai 2015, 11:30

Re: Warum die Polizei mit E-Autos keine Verbrecher jagen kan

Beitragvon Zoelibat » Mi 17. Aug 2016, 17:07

Eine wilde Verfolgungsjagd über hunderte Kilometer ist ja das Tagesgeschäft der Polizei. Da müssen sie schon gerüstet sein - alles geht mit den elektrischen Schrottkisten eben nicht.

Wahrscheinlich zuviel "Alarm für Cobra 11" geschaut. Obwohl ein EV sicher auch gut springen und auch super explodieren könnte.
Benutzeravatar
Zoelibat
 
Beiträge: 2975
Registriert: Mi 27. Aug 2014, 22:03
Wohnort: Zoe (Rückbank)

Re: Warum die Polizei mit E-Autos keine Verbrecher jagen kan

Beitragvon Elektrolurch » Do 18. Aug 2016, 06:28

Die Lösung liegt doch auf der Hand: Verbrenner so schnell wie möglich verbieten, dann müssen Verbrecher auch BEV fahren und man hat sie an der nächsten Ladesäule wieder ein... ;)

Die schlichter gestrickten jedenfalls. Etwas schlauere haben natürlich ihre Fluchtlogistik vorher geplant und vollgeladene Ersatzwagen parat stehen.

Oh, da fällt mir gerade auf: "Verbrenner" und "Verbrecher" haben nur 2 Buchstaben unterschiedlich... ;)
ZOE Intens Q210 weiß (F-Import) seit 11.2013
Benutzeravatar
Elektrolurch
 
Beiträge: 2521
Registriert: Fr 15. Nov 2013, 07:00
Wohnort: Ronnenberg-Benthe (Hannover)

Anzeige

Nächste

Zurück zu Allgemeine Themen

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste