Nissan will Elektroauto-Sparte erweitern!

Alle Themen über Elektroautos, zu denen es kein eigenes Forum gibt

Nissan will Elektroauto-Sparte erweitern!

Beitragvon Sombrero361 » Sa 19. Nov 2016, 08:50

Wie wird das nächste elektrische Modell von Nissan aussehen? Der japanische Autobauer hat mit dem kompakten Fünftürer Nissan Leaf bereits ein sehr erfolgreiches Elektroauto im Portfolio. Hinzu kommt der E-Transporter Nissan e-NV200.

Medienberichten zufolge denkt man bei Nissan über ein weiteres elektrisches Modell nach, das die Produktpalette vor allem in Europa erweitern könnte. Unter anderem soll ein elektrischer Kleinwagen, basierend auf der Antriebstechnik des Renault Zoe, auf den Markt kommen.

http://energyload.eu/elektromobilitaet/ ... erweitert/
Sombrero361
 
Beiträge: 65
Registriert: Mi 10. Dez 2014, 14:19

Anzeige

Re: Nissan will Elektroauto-Sparte erweitern!

Beitragvon TeeKay » Sa 19. Nov 2016, 09:09

Oh ja, elektrische Kleinwagen werden dringendst gebraucht. Alle anderen Hersteller konzentrieren sich ja leider ausschließlich auf reichweitenstarke Limousinen oder Kombis. Irgendwer muss auch endlich mal das Segment der Kleinwagen bedienen, die vorzugsweise nur in den Städten benutzt werden.
Projekt Stromspeicher im Selbstbau mit BMW i3 & Passat GTE Batterien: http://www.stromspeicher.blog/
kW ≠ kWh ≠ kW/h
Benutzeravatar
TeeKay
 
Beiträge: 9721
Registriert: Di 15. Okt 2013, 10:40
Wohnort: Berlin und Frankfurt

Re: Nissan will Elektroauto-Sparte erweitern!

Beitragvon eDEVIL » Sa 19. Nov 2016, 09:35

Ein zoe mit 43kw acht in Nissan Qualität hätte schon seinen Reiz

Einen Kombi halte ich aber auch für Dringender
303,8km Q210 ZOE ohne Nachladen oder schieben 8-)
Verwendung korrekter physikalischer Einheiten
"Online" heißt es nicht, das ich auch hier im Forum bin, sondern nur das einer meiner PCs oder mobilgeräte online ist.
Benutzeravatar
eDEVIL
 
Beiträge: 10074
Registriert: Di 2. Jul 2013, 08:10

Re: Nissan will Elektroauto-Sparte erweitern!

Beitragvon midimal » Sa 19. Nov 2016, 10:11

eDEVIL hat geschrieben:
Ein zoe mit 43kw acht in Nissan Qualität hätte schon seinen Reiz

Einen Kombi halte ich aber auch für Dringender

Karlsson bist Du das? :)
Bild
CANC≡L≡D
Benutzeravatar
midimal
 
Beiträge: 5075
Registriert: Sa 8. Sep 2012, 21:49
Wohnort: Hamburgo

Re: Nissan will Elektroauto-Sparte erweitern!

Beitragvon HubertB » Sa 19. Nov 2016, 16:16

Bei Nissan eher Chademo und Typ 1 8-)
Zoe Zen / Twizy
CF Box 43kW Typ2 Kabel / 11kW Typ2 Buchse / 2x32A CEE / 2x CEE blau
PV 8,25 kWp / 10m² Solarthermie
Benutzeravatar
HubertB
 
Beiträge: 1396
Registriert: Mo 9. Mär 2015, 22:51
Wohnort: Deutschland, 50829 Köln

Re: Nissan will Elektroauto-Sparte erweitern!

Beitragvon mlie » Sa 19. Nov 2016, 17:16

Wenn Nissan in die nächsten Autos ernsthaft noch Chademo oder Typ1 einbaut, sind die nicht ganz bei Trost. Alleine schon, dass man von den 4 Ladesäulen an den Autobahnen nur mit viel Hoffen und Bangen eine einzige Ladesäule nutzen kann, ist für mich derzeit ein Grund, von Chademofahrzeuegn abzusehen. Zumindest solange ich in der Bananenrepublik Deutschland lebe, bis zur Rente in Spanien ist es bei mir noch etwas hin...

Vielleicht sollten die auch erstmal den eNV200 fertigstellen? Dass man zur Not den 24er Akku vom Leaf genommen hat, ist ja verständlich, jetzt darf der Leaferwagen aber gerne praxistaugliche 50-60kWh an Akkus in den Unterboden bekommen, dann ist das Ding erstmal konkurrenzlos. Momentan ist der ENv200 ja eher eine Askesestudie ähnlich eines Vorserienmodells...

Kleinwagen haben wir mit ZOE und eGolf, Kleinstwagen mit Twizy und eUP doch schon genug, oder geht es eher nur um das "haben wir jetzt auch"? Das Problem ist nicht die geringe Auswahl, sondern die Doppelung von Fahrzeugtypen.
53Mm Kangoo Maxi, 8 Mm Leaf, 51 Mm eNV200
Telegram: mlie81
War schön mit euch.
Lasst euch nicht mit überteuerten DC-Lademöglichkeiten verarschen und abzocken, 22kW Boardlader muss als Zulassungsvoraussetzung kommen.
Benutzeravatar
mlie
 
Beiträge: 2820
Registriert: Mo 5. Aug 2013, 09:43
Wohnort: Nordkreis Celle

Re: Nissan will Elektroauto-Sparte erweitern!

Beitragvon campr » Mo 21. Nov 2016, 19:13

Ja, es wäre sinnvoll, Elektro von "unten" her in die Modellpalette einzuführen, weil dort die Reichweiten eher untergeordnet sind. Nur der Konflikt mit dem hohen Preis muss gelöst werden.
Gesendet von meinem Windows-Notebook mit FireFox und NoScript-Add-on
campr
 
Beiträge: 445
Registriert: Mi 1. Jul 2015, 15:47

Re: Nissan will Elektroauto-Sparte erweitern!

Beitragvon eDEVIL » Di 22. Nov 2016, 00:02

@midimal in einige punkte verstehen ich mich blendend, IT karlson. -)
303,8km Q210 ZOE ohne Nachladen oder schieben 8-)
Verwendung korrekter physikalischer Einheiten
"Online" heißt es nicht, das ich auch hier im Forum bin, sondern nur das einer meiner PCs oder mobilgeräte online ist.
Benutzeravatar
eDEVIL
 
Beiträge: 10074
Registriert: Di 2. Jul 2013, 08:10

Anzeige


Zurück zu Allgemeine Themen

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 7 Gäste