Nichts hält das Elektroauto auf

Alle Themen über Elektroautos, zu denen es kein eigenes Forum gibt

Re: Nichts hält das Elektroauto auf

Beitragvon HubertB » Di 9. Feb 2016, 11:08

Lindum Thalia hat geschrieben:
u die Komune verschenkt nur den Strom.


Das halte ich für sehr unwahrscheinlich. Die Kommunen sind chronisch klamm und hätten schnell Ärger mit dem Rechnungshof.
Zoe Zen / Twizy
CF Box 43kW Typ2 Kabel / 11kW Typ2 Buchse / 2x32A CEE / 2x CEE blau
PV 8,25 kWp / 10m² Solarthermie
Benutzeravatar
HubertB
 
Beiträge: 1738
Registriert: Mo 9. Mär 2015, 23:51
Wohnort: Deutschland, 50829 Köln

Anzeige

Re: Nichts hält das Elektroauto auf

Beitragvon Lindum Thalia » Di 9. Feb 2016, 12:21

Aber jetzt verschenken die Den Parkgroschen an den besten Plätzen für Ladestellen plus Strom 22 kW Ladestationen , also doppelter Verlust. Von den Ladesäulenkosten gar nicht zu sprechen , 22 kW braucht niemand wirklich wenn CCS u Chademo Schnelllader an den Tankstellen stehen. Da sollte man mal nachrechnen..
BMW i 3 BEV ,37000 km. In 13 Monaten null Probleme , kein Model 3 reserviert..Worte sagen viel, Taten die Wahrheit..
Benutzeravatar
Lindum Thalia
 
Beiträge: 558
Registriert: Di 22. Jul 2014, 14:09
Wohnort: 90607 Rueckersdorf

Re: Nichts hält das Elektroauto auf

Beitragvon Super-E » Di 9. Feb 2016, 13:59

In dem Artikel ist einiges Richtig und vieles halbwahr. Einen uneinholbaren Vorsprung sehe ich z.B. nicht. Bestes Beispiel ist ja gerade PV...

Zu der Ladeinfrastruktur: Wir werden sehen. Wenn ein Ladevorgang mit sehr teurer Ladetechnik nur 15min dauert, sehe ich durchaus Sinn diese bei umgewandelte 24/7 Tankstellen zu bündeln. Man hat dort gleich jemanden vor Ort, der die kleinen Probleme lösen kann, oder den Kundendienst ruft, falls es ein größeres Problem gibt. Man kann auch mit allen möglichen Bezahlmöglichkeiten bezahlen. Wenn ein Akku mal 100kWh hat und ich zu Hause nicht laden kann, würde ich vermutlich eher einmal die Woche dort 15min verbringen, als immer überall ein paar kW nebenbei zu saugen. Klar, wer zu Hause laden kann sieht eine tanke nur noch auf Fernreisen...
Benutzeravatar
Super-E
 
Beiträge: 1095
Registriert: Fr 27. Sep 2013, 16:06

Re: Nichts hält das Elektroauto auf

Beitragvon HubertB » Di 9. Feb 2016, 14:04

Lindum Thalia hat geschrieben:
Aber jetzt verschenken die Den Parkgroschen an den besten Plätzen für Ladestellen plus Strom 22 kW Ladestationen , also doppelter Verlust.

Ich gehe davon aus dass der Strom nicht von der Kommune kommt, sondern vom EVU. Selbst wenn das kommunal ist zahlen unter dem Strich deren Kunden.
Von den Ladesäulenkosten gar nicht zu sprechen , 22 kW braucht niemand wirklich wenn CCS u Chademo Schnelllader an den Tankstellen stehen. Da sollte man mal nachrechnen..

Stimmt, an den Schnellladern sollten es dann auch 43 kW sein.
Ich glaube aber nicht an die Tankstellen. Die sind viel zu stark auf Verbrenner fixiert und scheuen die Investition. Das Geschäft werden andere machen.
Zoe Zen / Twizy
CF Box 43kW Typ2 Kabel / 11kW Typ2 Buchse / 2x32A CEE / 2x CEE blau
PV 8,25 kWp / 10m² Solarthermie
Benutzeravatar
HubertB
 
Beiträge: 1738
Registriert: Mo 9. Mär 2015, 23:51
Wohnort: Deutschland, 50829 Köln

Vorherige

Zurück zu Allgemeine Themen

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste