Mein Flöckchen wurde kaltverformt

Alle Themen über Elektroautos, zu denen es kein eigenes Forum gibt

Re: Mein Flöckchen wurde kaltverformt

Beitragvon Greenhorn » Do 13. Okt 2016, 11:38

Chuck Norris hätte schnell den Arm aus dem Fenster gehalten und den andere weggedrückt.

Weiß ist kein Problem im Winter. Meine Autos sind immer gut poliert und versiegelt. Da hält kein Dreck. Außerdem ist es die schönste Farbe für den Leaf.

Ausweichen war kein Thema, da massive Metall Bügel zum Gehweg waren. Den ersten hätte ich wohl voll mittig Fronthaube genommen. Das bei 40 km/h. Ne, war keine Alternative.


Gesendet von meinem D6603 mit Tapatalk
Gruß Bernd

Seit 26.02.15 Leaf Tekna: schon über 43.000 km Erfahrung :-)

„Am Ende wird alles gut. Wenn es nicht gut wird, ist es noch nicht das Ende" (Oscar Wilde)
Benutzeravatar
Greenhorn
 
Beiträge: 3348
Registriert: Do 20. Feb 2014, 19:03
Wohnort: Geesthacht

Anzeige

Re: Mein Flöckchen wurde kaltverformt

Beitragvon Blue shadow » Do 13. Okt 2016, 11:49

Und stellungsnahme mietbatterie...ist ja eine völlig andere bewertungsgrundlage....

Airbags sind drin geblieben oder? Stelle mir den impact wie im autoscooter vor...
Konsul leaf blau winterpack ca 20000 km Spannung und Spass nach 33 monaten mit Akku und Golfball punktierter Oberfläche zur cw reduzierung. Im winter tönenende Stossdämpfer wie Oma's Sofa und Orga wie mit Postkutsche
Blue shadow
 
Beiträge: 365
Registriert: Mi 28. Okt 2015, 09:47

Re: Mein Flöckchen wurde kaltverformt

Beitragvon Greenhorn » Sa 15. Okt 2016, 20:24

Versicherung hat Freitag Abend immer noch keine Freigabe erteilt und sich bei der Werkstatt oder mir gemeldet.
Habe jetzt einen Anwalt eingeschaltet.

Gesendet von meinem YOGA Tablet 2-830F mit Tapatalk
Gruß Bernd

Seit 26.02.15 Leaf Tekna: schon über 43.000 km Erfahrung :-)

„Am Ende wird alles gut. Wenn es nicht gut wird, ist es noch nicht das Ende" (Oscar Wilde)
Benutzeravatar
Greenhorn
 
Beiträge: 3348
Registriert: Do 20. Feb 2014, 19:03
Wohnort: Geesthacht

Re: Mein Flöckchen wurde kaltverformt

Beitragvon Berndte » So 16. Okt 2016, 19:29

Bin verwirrt.... hast du jetzt ne Mietbatterie oder Kauf?
Sep 2014: Renault Zoe
Nov 2014: Eigene 43kW Ladesäule
Okt 2015: 2x 43kW und 1x 14kW am Arbeitsplatz
Dez 2015: Kangoo Maxi und Verkauf des letzten Verbrenners -> jetzt 100% elektrisch!
Mär 2016: Reservierung Tesla Modell = mit Nummer 11 in Hamburg
Benutzeravatar
Berndte
 
Beiträge: 4812
Registriert: Sa 30. Aug 2014, 18:46
Wohnort: Oyten (bei Bremen)

Re: Mein Flöckchen wurde kaltverformt

Beitragvon Greenhorn » So 16. Okt 2016, 21:19

Hab Kauf. Gutachter hat fälschlicherweise Miete angegeben.

Gesendet von meinem D6603 mit Tapatalk
Gruß Bernd

Seit 26.02.15 Leaf Tekna: schon über 43.000 km Erfahrung :-)

„Am Ende wird alles gut. Wenn es nicht gut wird, ist es noch nicht das Ende" (Oscar Wilde)
Benutzeravatar
Greenhorn
 
Beiträge: 3348
Registriert: Do 20. Feb 2014, 19:03
Wohnort: Geesthacht

Re: Mein Flöckchen wurde kaltverformt

Beitragvon Flowerpower » Mo 17. Okt 2016, 11:52

Solange kein Totalschaden vorliegt ist doch vollkommen wurst ob Miet oder Kauf-Batterie.

Versicherung braucht auch keine Reparaturfreigabe erteilen. Ist dein Auto und du kannst wenn der Gutachter Reparaturwürdigkeit bescheinigt reparieren lassen.
Im Gegenteil kann man dir einen verstoß gegen die Schadenminderungspflicht vorwerfen, da du unnötig Mietwagenkosten anhäufst wenn du wartest.
Flowerpower
 
Beiträge: 173
Registriert: Fr 27. Mär 2015, 17:56

Re: Mein Flöckchen wurde kaltverformt

Beitragvon TeeKay » Mo 17. Okt 2016, 14:20

So ist es. Das Gutachten ist Basis der Abrechnung mit der gegnerischen Versicherung. Weder hat die das Recht, eine Reparaturkostenübernahme zu verweigern noch du die Pflicht, eine abzuwarten. Gib die Reparatur in Auftrag und rechne dann mit der gegnerischen Versicherung ab. Bis dahin hat der Gutachter auch Zeit, sein falsches Gutachten zu korrigieren.
Projekt Stromspeicher im Selbstbau mit BMW i3 & Passat GTE Batterien: http://www.stromspeicher.blog/
kW ≠ kWh ≠ kW/h
Benutzeravatar
TeeKay
 
Beiträge: 9753
Registriert: Di 15. Okt 2013, 10:40
Wohnort: Berlin und Frankfurt

Re: Mein Flöckchen wurde kaltverformt

Beitragvon streetfighter » Mo 17. Okt 2016, 14:25

Muss die Versicherung das Gutachten anerkennen ? Oder können die noch einen eigenen Gutachter schicken ?
streetfighter
 
Beiträge: 344
Registriert: Mo 18. Aug 2014, 12:29

Re: Mein Flöckchen wurde kaltverformt

Beitragvon Greenhorn » Mo 17. Okt 2016, 14:37

Ich mache gar nichts mehr. Das macht jetzt der Anwalt. Schreiben sind Freitag gleich rausgegangen an Versicherung und Gutachter.
Versicherung hat sich heute Mittag auch bei der Werkstatt gemeldet.
Warte jetzt nur noch auf den Termin, mir das ausgebeult Kniestück anzusehen und dann auf das reparierte Auto.

Gesendet von meinem YOGA Tablet 2-830F mit Tapatalk
Gruß Bernd

Seit 26.02.15 Leaf Tekna: schon über 43.000 km Erfahrung :-)

„Am Ende wird alles gut. Wenn es nicht gut wird, ist es noch nicht das Ende" (Oscar Wilde)
Benutzeravatar
Greenhorn
 
Beiträge: 3348
Registriert: Do 20. Feb 2014, 19:03
Wohnort: Geesthacht

Re: Mein Flöckchen wurde kaltverformt

Beitragvon Flowerpower » Mo 17. Okt 2016, 16:51

Bedenke einfach auch, dass ein Austausch des Blechteils auch nicht besser ist was Spachtel und Rostanfälligkeit angeht.
Gerade die Ecke da hätte danach so viele Schweißstellen die Konserviert werden müssten.
Flowerpower
 
Beiträge: 173
Registriert: Fr 27. Mär 2015, 17:56

Anzeige

VorherigeNächste

Zurück zu Allgemeine Themen

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 5 Gäste