Lufty Nachbau

Alle Themen über Elektroautos, zu denen es kein eigenes Forum gibt

Re: Lufty Nachbau

Beitragvon Fotowolf » Mo 16. Mär 2015, 23:13

Hallo Lufty Fans,

so sieht mein Lufty-Nachbau aus:

IMG_6027.JPG


Einen Schäkel mit 10 mm Bolzen-Durchmesser (DIN 82101) und ein Rapidglied mit 7 mm Durchmesser habe ich zusammengeschweißt. Damit es nicht herumwackelt, wird der Spalt zwischen Schäkel und ZOE Öse mit Beilagscheiben ausgefüllt.
Alles zusammen nur etwa 5 Euro Materialkosten. Man muss halt ein wenig basteln.

Ich suchte nach einem ovalen Ring, denn bei einem runden Ring hatte ich Bedenken, dass das Schloss der Heckklappe eventuell nicht gut einrastet. Da fand ich schließlich das Rapidglied, auch wenn die Möglichkeit, es öffnen zu können, nicht benötigt wird. Eigentlich hat die Original ZOE Öse 8 mm Durchmesser, aber ein 8 mm Rapidglied war gerade nicht lagernd. Bei 7 mm DM rastet das Schloss aber auch perfekt ein. Anstatt des Rapidglieds könnte man vielleicht auch ein einzelnes Glied einer Kette verwenden.
Ideal wäre ein Schäkel mit nur etwa 9 mm Öffnungsweite. So einen habe ich nicht gefunden und daher den Spalt mit Beilagscheiben aufgefüllt. Es sind 30 mm DM Karosseriescheiben. Scheiben mit einem 10 mm Loch waren in meinem Fall zu dick. So nahm ich jene mit 8 mm Loch (nur 1 mm dick) und bohrte sie auf 10 mm auf. 3 + 2 Scheiben zusammen hatten das passende Maß. Schließlich wurden die Scheiben miteinander verklebt. Das erleichtert den Einbau.
Im Inneren der Original ZOE Öse steckt schließlich noch eine Kunststoffscheibe, damit der Schäkel nicht so sehr herumrutscht. Auch schützt sie die Original ZOE Öse vor dem Bolzen. Meine Scheibe hat einen Außen-DM von 20 mm und eine Dicke von 5 mm.

Hier noch Fotos:
IMG_6028.JPG

IMG_6019.JPG
ZOE Intens Q210 Jänner 2015 bis 2.12.2016 | Leih-Fluence | ZOE Intens Q90 Atacama-Rot seit März 2017
Fotowolf
 
Beiträge: 247
Registriert: Do 1. Jan 2015, 21:22
Wohnort: Schörfling, Österreich

Anzeige

Re: Lufty Nachbau

Beitragvon Fotowolf » Mo 16. Mär 2015, 23:25

Und noch ein paar Bilder:
IMG_6020.JPG

IMG_6021.JPG

IMG_6023.JPG
ZOE Intens Q210 Jänner 2015 bis 2.12.2016 | Leih-Fluence | ZOE Intens Q90 Atacama-Rot seit März 2017
Fotowolf
 
Beiträge: 247
Registriert: Do 1. Jan 2015, 21:22
Wohnort: Schörfling, Österreich

Re: Lufty Nachbau

Beitragvon EVplus » Di 17. Mär 2015, 00:07

Benutzeravatar
EVplus
 
Beiträge: 1941
Registriert: Do 19. Apr 2012, 01:01
Wohnort: Rheinfelden

Re: Lufty Nachbau

Beitragvon Fotowolf » Di 17. Mär 2015, 15:07

Ich hatte diese Lösung mit dem Wirbel-Schäkel bereits vorher gesehen hier im Forum. Sie hat mich auch zu meiner inspiriert - danke dafür!
Nun zur Frage. Um ehrlich zu sein, die Lösung mit dem Wirbel-Schäkel allein schien mir etwas zu wackelig beim Schließen der Heckklappe zu sein. Durch das Verschweißen der beiden Teile und die Beilagscheiben bleibt der Ring exakt senkrecht stehen und Heckklappe kann genau wie in der Original ZOE Öse einrasten.
So groß war der Aufwand dann auch nicht. Am längsten hat wahrscheinlich das Herumsuchen im Baumarkt gedauert. Geschweißt und ein wenig lackiert als Rostschutz war es dann recht schnell.
Anm.: Wichtig ist nur, das Rapidglied nicht im Winkel von 90 Grad anzuschweißen, sondern in einem spitzeren Winkel von etwa 75 Grad wie auf den Fotos gezeigt. Dadurch passt es gut zum Schloss auf der Heckklappe und rastet optimal ein.
ZOE Intens Q210 Jänner 2015 bis 2.12.2016 | Leih-Fluence | ZOE Intens Q90 Atacama-Rot seit März 2017
Fotowolf
 
Beiträge: 247
Registriert: Do 1. Jan 2015, 21:22
Wohnort: Schörfling, Österreich

Re: Lufty Nachbau

Beitragvon Alex1 » Di 17. Mär 2015, 16:14

Ich hab den Ziegel auf den Beifahrersitz gelegt, Kabel durch die Scheibe und Scheibe hochgefahren. Außer bei Wolkenbrüchen kein Problem.
Herzliche Grüße
Alex
Neue Zoe R90 Intens 15" 06/17
So gelingt die Energiewende. Alternativlos.
Echten Ökostrom: http://www.ews-schoenau.de/ Fast Alternativlos.
Benutzeravatar
Alex1
 
Beiträge: 8001
Registriert: Sa 28. Dez 2013, 17:59
Wohnort: Unterfranken

Re: Lufty Nachbau

Beitragvon Zoelibat » Di 17. Mär 2015, 20:16

Gute Lösung, kommt aber nicht auf die Einfachheit des Luftys hin. Einhaken, fertig. Sehr stabil.

Ich bin in keiner Weise mit den Herstellern von Lufty verwandt, verheiratet, verschwägert oder bekomme Geld für Forumswerbung (sollte ich aber wenn ich schon die Vorteile so gut zur Geltung bringe :twisted: ).
Benutzeravatar
Zoelibat
 
Beiträge: 3228
Registriert: Mi 27. Aug 2014, 23:03
Wohnort: Zoe (Rückbank)

Re: Lufty Nachbau

Beitragvon Tiny » Di 17. Mär 2015, 23:46

Ich habe auch den Lufty und der passt auf den Millimeter super genau. Da wackelt nichts. Bei mir passen sogar 2 Kabel a 10mm2 durch. Licht geht aus beim schließen der Heckklappe.
Benutzeravatar
Tiny
 
Beiträge: 132
Registriert: So 21. Dez 2014, 05:15
Wohnort: Mannheim

Re: Lufty Nachbau

Beitragvon Fotowolf » Do 19. Mär 2015, 00:02

Natürlich gefällt mir das Original Lufty auch am besten. Finde es genial und in der Einfachheit beim Montieren nicht zu überbieten. War schon nahe dran, so ein Teil zu kaufen. Nur waren mir halt dann 45 bzw. 60 Euro doch deutlich zu viel. Ich habe nur ca. 5 Euro und ein wenig Freizeit investieren müssen.

Anm.: Nicht das Original Lufty erschien mir etwas wackelig beim Schließen der Heckklappe zu sein, sondern die verlinkte Lösung mit dem Doppel-Wirbel-Schäkel (zugegebenermaßen nur vom Foto ohne sie probiert zu haben).

Der Vollständigkeit halber hier das Original: http://www.lufty.eu/renault/zoe/
ZOE Intens Q210 Jänner 2015 bis 2.12.2016 | Leih-Fluence | ZOE Intens Q90 Atacama-Rot seit März 2017
Fotowolf
 
Beiträge: 247
Registriert: Do 1. Jan 2015, 21:22
Wohnort: Schörfling, Österreich

Re: Lufty Nachbau

Beitragvon iOnier » So 5. Jun 2016, 15:26

Alex1 hat geschrieben:
Ich hab den Ziegel auf den Beifahrersitz gelegt, Kabel durch die Scheibe und Scheibe hochgefahren. Außer bei Wolkenbrüchen kein Problem.
doch, kann leider ein Problem werden: http://www.goingelectric.de/forum/c-zero-i-miev-ion/peugeot-ion-rueckbank-sitzflaeche-neu-neuwertig-gesucht-t17254.html
Gruß
Werner
Benutzeravatar
iOnier
 
Beiträge: 1317
Registriert: Mi 23. Dez 2015, 01:53

Re: Lufty Nachbau

Beitragvon Alex1 » So 5. Jun 2016, 21:32

Vandalismus ist doof. Wirklich vandalensicher ist eh kein Auto. Früher waren es die Antennen, und mit Schlüsseln kann man auch eine ganze Menge Unfug anrichten :roll:

Habe jetzt auch keinen Ziegel mehr in Gebrauch :D

Hatte mal gehört, dass sogar Kasko-Versicherungen es akzeptieren, wenn die Fensterscheiben einen Spalt offen sind.
Herzliche Grüße
Alex
Neue Zoe R90 Intens 15" 06/17
So gelingt die Energiewende. Alternativlos.
Echten Ökostrom: http://www.ews-schoenau.de/ Fast Alternativlos.
Benutzeravatar
Alex1
 
Beiträge: 8001
Registriert: Sa 28. Dez 2013, 17:59
Wohnort: Unterfranken

Anzeige

VorherigeNächste

Zurück zu Allgemeine Themen

  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 7 Gäste