HILFE!!! Das richtige E-Auto

Alle Themen über Elektroautos, zu denen es kein eigenes Forum gibt

Re: HILFE!!! Das richtige E-Auto

Beitragvon Alex1 » Mo 25. Jan 2016, 10:54

Und denk an die Schnellladefähigkeit!

Die 11 kW bei BED sind - gerlinde gesagt - sehr mau. Zoe Q 210 ist da der unumstrittene Marktführer. Kriegst Du ja auch gebraucht.

Beim Leaf ist halt die dünne CHAdeMO-Abdeckung ein Nachteil. Natürlich nicht, wenn Du immer die selben Strecken fährst... :D Reisen außerhalb der bekannten Ladelandschaft benötigen beim Leaf eben noch mehr Planung als bei Anderen.

Wo die für Dich interessanten Ladestationen sind, hast Du sicher schon ausgiebig eruiert :D :mrgreen:
Herzliche Grüße
Alex
Meine Zoe Intens: weiß 16/15" 04/14; Sommer 10,8/Winter 13,5 kWh/100 km, Reset 08/16: 129 km :D = SOH 98%
So gelingt die Energiewende. Alternativlos.
Echten Ökostrom: http://www.ews-schoenau.de/ Fast Alternativlos.
Benutzeravatar
Alex1
 
Beiträge: 5898
Registriert: Sa 28. Dez 2013, 16:59
Wohnort: Unterfranken

Anzeige

Re: HILFE!!! Das richtige E-Auto

Beitragvon FaJoRu » Mo 25. Jan 2016, 19:58

Laden kann ich nicht nur an Ladesäulen in der Nähe! Mein Aldi hat ja noch keine Triple Ladesäule.
Chademo gibt es nur eine an der TOtAL! Aber 8€ für eine Ladung ist mir zu teuer! In DInkelsbühl gibt es auch eine ist kostenlos!

Hab auch ein Problem mit dem Soul! Keiner im Umkreis von 60 km hat einen und wird wohl auch in nächster Zukunft einen bekommen.
FaJoRu
 
Beiträge: 20
Registriert: Fr 22. Jan 2016, 22:18

Re: HILFE!!! Das richtige E-Auto

Beitragvon FaJoRu » Do 28. Jan 2016, 19:33

Also bin jetzt beide Probe gefahren.

UNd kann jetzt sagen das der Leaf ausscheidet! Die Form das Innere. Ist mir Zuviel. Und es macht keinen Sinn hier groß Kompromisse zu machen und dann gefällt es nicht oder man füllt sich nicht wohl.

Zum KIA. Er hat mir von allen am bestengefallen. Gut, er steht mit dem Golf gleich. Aber mit Kosten und Nutzenfaktor ist der Soul eben weit vorn. Und auch die Reichweite ist hier das entscheidende. Hat jemand noch Erfahrung mit der Batterie. Also dem Leistungabbau. Und Apple CArPlay ist mir schon wichtig.
FaJoRu
 
Beiträge: 20
Registriert: Fr 22. Jan 2016, 22:18

Re: HILFE!!! Das richtige E-Auto

Beitragvon 300bar » Do 28. Jan 2016, 22:24

Freut mich, dass Dur der Soul gefällt. Er macht einfach Spass. ;)

Erfahrungen mit der Batterie wird es so nicht geben, der Soul wird erst seit Jahreswechsel 2015 angeboten.
Nach 17000 km habe ich noch keine veränderung festgestellt. Jedoch wird sich der Akku äquivalent zu anderen Herstellern neuerer Modelle verhalten.

Wegen Apple carplay. So wie ich das gelesen habe, ist das momentan nur in wenigen VW Modellen möglich.
Wobei dort noch nicht mal kabellose Nutzung erlaubt/möglich ist.
http://www.macwelt.de/ratgeber/Apple-Ca ... 93435.html

Was erwartest Du für einen zusätzlichen Nutzen. Ausser Musik hören?
Gruß Reinhard
------------------------
Kia Soul EV seit April 2015
Benutzeravatar
300bar
 
Beiträge: 788
Registriert: Mi 25. Mär 2015, 08:35
Wohnort: Gundelfingen

Re: HILFE!!! Das richtige E-Auto

Beitragvon FaJoRu » Do 28. Jan 2016, 22:51

Alles was ich normal mit meinem Handy mache kann ich dann intelligent im Auto machen. Ganz einfach gesagt. SIRI Steuerung. Mein Siri kennt mich. Das im Auto nicht. Und das im Auto kam beim ersten Satz "stelle Antenne BAyern im Radio an" an seine Grenze. War leider nix. Sie hat zwar Radio an gemacht aber nur den voreingestellten Sender. So etwas erwarte ich von Apple CarPlay.

Der Soul ist bis jetzt das schönste. Sehr hochwertig fast wie im Mercedes denn ich jetzt fahre. Da sind nur kleine UNterschiede.
Und den von jedem verpönte Schalthebel, ist cool. Ich mag das. Weil ich mich beim Abstützen an der Armlehne in der Mitte lege ich immer die Hand ihn. Hab ich bei allen Autos gemacht die ich hatte bis her. Gewohnheit! *lol*

Zum Akku. Das Auto ist halt auch Preislich hoch angesiedelt. Werde Fünf JAhre dran zahlen müssen. Dann muss der Akku schon meine Anforderung an die Strecke zuverlässig schaffen. Leider gibt es das bei KIA nicht bei einer Finaierung das Auto nach einer bestimmten ZEit wieder zurück zu geben. UNd dann das neue MOdell zu nehmen. Denn laut Vertrag muss man das AUto am Ende ganz KAufen.
FaJoRu
 
Beiträge: 20
Registriert: Fr 22. Jan 2016, 22:18

Re: HILFE!!! Das richtige E-Auto

Beitragvon 300bar » Fr 29. Jan 2016, 07:52

ok, die liebe Siri.
Habe mich mit dem Kram noch nicht weiter auseinander gesetzt. Bin diesbezüglich eher etwas Old School ;)

Kia gibt 7 Jahre Garantie incl. Akku. Laut Bedingungen greift diese ab 75%.
Ich denke, dass die meisten Hersteller so kalkulieren, dass die Akkus erst nach Ablauf der Garantie diese Grenze erreichen.

Kia hat keine eigene Hausbank. Die Finanzierung über Santander fand ich auch nicht sehr prinkelnd.
In meinem Fall ist sowieso geplant das Fahrzeug länger zu halten.
Deshalb habe ich mit günstigem Geld über die Hausbank finanziert. (5 Jahre Vollfinanzierung)
Verbunden mit dem Nachlass als Barzahler ist das am Ende eine 0%-Finanzierung.
Gruß Reinhard
------------------------
Kia Soul EV seit April 2015
Benutzeravatar
300bar
 
Beiträge: 788
Registriert: Mi 25. Mär 2015, 08:35
Wohnort: Gundelfingen

Re: HILFE!!! Das richtige E-Auto

Beitragvon stefan6800 » Fr 29. Jan 2016, 09:25

FaJoRu hat geschrieben:
UNd kann jetzt sagen das der Leaf ausscheidet! Die Form das Innere. Ist mir Zuviel. Und es macht keinen Sinn hier groß Kompromisse zu machen und dann gefällt es nicht oder man füllt sich nicht wohl.

Zum KIA. Er hat mir von allen am bestengefallen. Gut, er steht mit dem Golf gleich. Aber mit Kosten und Nutzenfaktor ist der Soul eben weit vorn. Und auch die Reichweite ist hier das entscheidende. Hat jemand noch Erfahrung mit der Batterie. Also dem Leistungabbau. Und Apple CArPlay ist mir schon wichtig.


Wie gesagt. rechne einfach mit 5% Jahr das ist realistisch bei deiner Fahrleistung. Ich hätte es schon mit einem Leaf 30kWh ambitioniert gefunden. Jeden Tag egal bei welchem Wetter ohne nachladen jeden Tag über 100km und über mehrere Jahre fahren zu wollen und das ohne vorgeheiztes Auto bei der Rückfahrt.

mfg,
Stefan

PS: ein Soul kommt laut Tests nie mehr wie 10% weiter wie ein eGolf / Leaf 24kWh . Die Garantie gilt nur bis 150.000km also bei dir 5 Jahre . Nachdem dein eGolf Test bei noch nicht wirklich extrem schlechten Bedingungen fast im liegen bleiben geendet hätte kannst du davon ausgehen, dass ein Soul EV in ca. 2 Jahren auf eGolf Niveau liegt. Beim Leaf 30kWh wäre der Punkt in ca. 5 Jahren erreicht.
stefan6800
 
Beiträge: 197
Registriert: Mi 10. Jul 2013, 19:38

Re: HILFE!!! Das richtige E-Auto

Beitragvon FaJoRu » Fr 29. Jan 2016, 10:27

Ok also ich hab nur andere test's gesehen. Da kam der Soul nahezu immer über 200km. Natürlich im Sommer 24°. ICh habe keinen Test gesehen da er unter 150km gekommen ist. IM FOrum hab ich auch noch nichts gelesen das er eine große absinkende Reichweite hat. Und ganz ehrlich wenn die Batterie unter den 150000 Kilometern Mücken macht und nahe der 75% Grenze kommt. Wird ein bisschen Druck bei KIA gemacht. Man findet immer eine Lösung.

Mit dem Leaf kann ich mich einfach nicht anfreunden.

Auf CarPlay muss ich halt noch. Und in fünf JAhren würden er so oder so gewechselt. MIt sehr hoher Warscheinlichkeit.

Dann wird unsere Welt auch wärmer. Winter milder. Deshalb wird doch Batterie auch nicht so stark wie noch vor 10 - 20 Jahren beansprucht. Denn auch wenn ein Golf jetzt irgendwann mit 30% mehr kommen soll. Hat er ja keinen größeren Akku sondern ein Upgrade allgemein. Das evtl. MOtoränderung, Verbraucheränderungen. Wärmepumpe ect.! Dann mein in 4 Jahren auch beim gleichen.
FaJoRu
 
Beiträge: 20
Registriert: Fr 22. Jan 2016, 22:18

Re: HILFE!!! Das richtige E-Auto

Beitragvon 300bar » Fr 29. Jan 2016, 10:38

FaJoRu hat geschrieben:
Ok also ich hab nur andere test's gesehen. Da kam der Soul nahezu immer über 200km.

die 200km sind möglich. Aber nicht alltagstauglich!
Bitte nicht von falschen Voraussetzungen ausgehen.

Grob angesetzt sage ich alltagstauglich ist im Sommer 170-180 km, im Winter 140-150 km
Das sind realistische Werte von Denen Du ausgehen solltest.
200 km im Sommer sind zu machen, brauchen aber mehr Zeit, welche Du sicher nicht jeden Tag aufbringen willst.
Gruß Reinhard
------------------------
Kia Soul EV seit April 2015
Benutzeravatar
300bar
 
Beiträge: 788
Registriert: Mi 25. Mär 2015, 08:35
Wohnort: Gundelfingen

Re: HILFE!!! Das richtige E-Auto

Beitragvon twiker01 » Fr 29. Jan 2016, 11:07

Wenn Du den Wagen überwiegend nur zum Pendeln brauchst kommt in diesem Fall auch ein Smart in Frage.
Bei mir sind es 55 km einfache Strecke. Meist zwar mit dem TWIKE weil meine Frau den eSmart fährt, aber im Winter pendle ich auch mit dem eSmart.

Die emis Säulen sind in Gmünd/Göppingen sehr zuverlässig. Vielleicht ist eine in der Nähe deines Arbeitsplatzes?

Wenn nein, dann kannst Du an den wenigen kalten Tagen mit 22kw dort wenige Minuten auf der Heimfahrt kurz nachladen.

Wenn Du nur an den kostenlosen emis Säulen laden möchtest: in 40 Minuten lädt der Smart am 22kw Lader genug für Hin- und Rückfahrt.

Ich bin begeistert vom eSmart :-)

Nur schade, dass ihn meine Frau genauso begeistert kaum mehr hergeben mag. Das TWIKE gegen einen zweiten eSmart eintauschen kommt aber auch nicht in Frage. Let's TWIKE :-)
twiker01
 
Beiträge: 217
Registriert: So 26. Apr 2015, 14:33

Anzeige

VorherigeNächste

Zurück zu Allgemeine Themen

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 4 Gäste