Handlungsempfehlungen Schaufenster Elektromobilität

Alle Themen über Elektroautos, zu denen es kein eigenes Forum gibt

Re: Handlungsempfehlungen Schaufenster Elektromobilität

Beitragvon marxx » Mi 27. Apr 2016, 07:53

Ach, da brauchten wir ja gar nicht 4 Wochen warten, 4 Tage reichten ...

Süddeutsche:

Nach stundenlangen Verhandlungen im Bundeskanzleramt haben sich Bundesregierung und Autoindustrie trotz Widerstands aus den Fraktionen auf die Förderung von E-Autos geeinigt.


marxx
Ladestation mit Raspberry Pi, Internet http://www.arachnon.de/charge.html
OVMS Leaf http://www.arachnon.de/ovms.html
AHK Leaf http://www.arachnon.de/ahk.html
GE App http://www.arachnon.de/app.html

Nissan Leaf Tekna 11/2013, Microlino reserviert.
Benutzeravatar
marxx
 
Beiträge: 386
Registriert: Do 12. Jun 2014, 21:59
Wohnort: 85395 Thalham / Attenkirchen

Anzeige

Re: Handlungsempfehlungen Schaufenster Elektromobilität

Beitragvon André » Mi 27. Apr 2016, 09:52

...für die angekündigte Ankündigung. Niemand kennt das Kleingedruckte. Keiner. Dieser Verzögerungs-Murks läuft so seit 2012.
Schmunzel: da ist ja selbst der Himmelpforter Weihnachtsmann schneller. Denn der war schon voriges Jahr elektrisch unterwegs. Könnten sich die Weihnachtsmänner gestern in Berlin ne Scheibe abschneiden.
Es bleibt: wiedermal nur abwarten.
Wird die Ladeinfrastruktur gefördert? Und wer bezahlt was und wieviel? Kann sich denn auch als Feigenblatt für die deutsche Autolobby herausstellen, damit sie sich nicht an diesen Kosten beteiligen müssen. So wie gehabt.
Also heute atmet nur die Fraktion der Gutmenschen vernünftig aus. Und glaubt wieder an den Weihnachtsmann.
Alle anderen räumen ihre Garage auf und machen Platz für Ihren Tesla.
P.s.: Auch ohne Prämie.
Dem Wesen einer Sache entspricht in der Regel nicht ihre Erscheinung.
atomstromlos. klimafreundlich. bürgereigen. http://www.ews-schoenau.de Seit 2015 bundesweit!
Benutzeravatar
André
 
Beiträge: 563
Registriert: So 2. Mär 2014, 00:45
Wohnort: ...nördlich von Berlin

Re: Handlungsempfehlungen Schaufenster Elektromobilität

Beitragvon Vanellus » Mi 27. Apr 2016, 10:59

Der Empfehlung der NPE, sich bei der Förderung auf E-Autos zu konzentrieren und Plug-ins zurückzustellen, da sie nicht die Zukunft sind, ist man ja nun eindrucksvoll gefolgt.
Kürzung bei E-Autos von 5 auf 4.000 €, Plug-ins bleiben bei 3.000 €.
Ich gehe jeden Wette ein, dass das eine Maßgabe der deutschen Autoindustrie war, wenn sie sich finanziell beteiligen soll (darf man mit der Prämie eigentlich ausländische E-Autos kaufen?). Hauptsache eine großer Verbrenner ist im Auto, dann kann man weiter mit seinem know how über Multi-point-Einspritzung, Abgasrückführung, Zündzeitpunkt, Drall der Einsaugluft usw. usw, glänzen und die Werkstätten freuen sich über jeden Ölwechsel. Das fällt bei einem reinem E-Auto leider weg. Und das "leider" meine ich gar nicht sarkastisch (auch wenn das der Ton ist, der hier verständlicherweise vorherrscht), denn für die Werkstätten ist das ein echtes Problem.
Ein kleiner E-Motor zusätzlich zum Verbrenner ist für Hersteller und Werkstätten ok.
Zoe Zen seit 10.7.2013, perlmuttweiß
Vanellus
 
Beiträge: 1035
Registriert: So 30. Jun 2013, 10:42
Wohnort: Schleswig-Holstein

Re: Handlungsempfehlungen Schaufenster Elektromobilität

Beitragvon Tho » Mi 27. Apr 2016, 11:01

Die Werkstätten können sich darauf spezialisieren defekte Zellen im Akku zu tauschen, Upgrades auf größere Akkus durchzuführen usw... ;)

Das wäre auch eine klare Handlungsempfehlung:
Werkstätten durch Bildungsgutscheine für Qualifizierung in der Emobilität zu unterstützen.
Renault Zoe Zen, S-Pedelec Grace MX,Tesla Model ≡ reserviert
PV, Speicher + Bürger Energie Drebach eG http://www.buerger-energie-drebach.de
Wir müssen uns für unseren Wunsch nach Glück nicht rechtfertigen.(Dalai Lama)
Benutzeravatar
Tho
 
Beiträge: 4618
Registriert: Di 28. Okt 2014, 00:26
Wohnort: Drebach/Erzgebirge

Re: Handlungsempfehlungen Schaufenster Elektromobilität

Beitragvon marxx » Mi 27. Apr 2016, 13:22

So etwas ähnliches gibt es bei der KFZ-Innung-Oberbayern:

http://www.kfz-innung.de/ihre-kfz-innun ... ching.html

Gefördert aus dem Schaufenster Elektromobilität ...

;)

marxx
Ladestation mit Raspberry Pi, Internet http://www.arachnon.de/charge.html
OVMS Leaf http://www.arachnon.de/ovms.html
AHK Leaf http://www.arachnon.de/ahk.html
GE App http://www.arachnon.de/app.html

Nissan Leaf Tekna 11/2013, Microlino reserviert.
Benutzeravatar
marxx
 
Beiträge: 386
Registriert: Do 12. Jun 2014, 21:59
Wohnort: 85395 Thalham / Attenkirchen

Re: Handlungsempfehlungen Schaufenster Elektromobilität

Beitragvon Vanellus » Mi 27. Apr 2016, 17:35

Tho hat geschrieben:
Die Werkstätten können sich darauf spezialisieren defekte Zellen im Akku zu tauschen, Upgrades auf größere Akkus durchzuführen usw... ;)

Das wäre auch eine klare Handlungsempfehlung:
Werkstätten durch Bildungsgutscheine für Qualifizierung in der Emobilität zu unterstützen.


Das hat aber niemand dort gelernt. Wenn schon die Verkäufer mit der Frage überfordert sind: welche Ladeleistung bei Drehstrom, bzw. Gleichstrom? merkt man, dass E-Mobilität für die meisten Autohäuser eine Black Box ist.
Ich fürchte, die Bildungsgutscheine reichen nicht :(
Es werden ja immer noch "Leute mit Benzin im Blut gesucht" von den Autohäusern. So wird das nichts.
Zoe Zen seit 10.7.2013, perlmuttweiß
Vanellus
 
Beiträge: 1035
Registriert: So 30. Jun 2013, 10:42
Wohnort: Schleswig-Holstein

Re: Handlungsempfehlungen Schaufenster Elektromobilität

Beitragvon marxx » Mi 1. Jun 2016, 17:59

Hier Videos zur Ergebniskonferenz Elektromobilität 2016 aus Sicht der Veranstalter:

Gesamtübersicht
https://www.youtube.com/watch?v=4SRkbKOe_m8

Key notes:
https://www.youtube.com/channel/UCML3YoSnkEAl6O8oYVqzWww

Den Mankowsky (Zukunftsforscher, Mercedes) finde ich besonders sehenswert ...

marxx
Ladestation mit Raspberry Pi, Internet http://www.arachnon.de/charge.html
OVMS Leaf http://www.arachnon.de/ovms.html
AHK Leaf http://www.arachnon.de/ahk.html
GE App http://www.arachnon.de/app.html

Nissan Leaf Tekna 11/2013, Microlino reserviert.
Benutzeravatar
marxx
 
Beiträge: 386
Registriert: Do 12. Jun 2014, 21:59
Wohnort: 85395 Thalham / Attenkirchen

Anzeige

Vorherige

Zurück zu Allgemeine Themen

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: ederl65 und 9 Gäste