Kommt der Umstieg auf Elektro schneller als gedacht ?

Alle Themen über Elektroautos, zu denen es kein eigenes Forum gibt

Kommt der Umstieg auf Elektro schneller als gedacht ?

Beitragvon electricity » Sa 10. Sep 2016, 10:49

Die Elektrofahrzeuge sind nicht mehr aufzuhalten.
Das hat wohl jeder zwischenzeitlich mitbekommen.
Auch wird es kein Zurück aus dem E-Antrieb mehr geben.
http://ecomento.tv/2016/09/01/die-entwicklung-zur-elektromobilitaet-ist-unumkehrbar-studie/

Fangen nun in verschiedenen Bereichen die Probleme richtig an - wie z.B. Stickoxyde beim Diesel - dann wird das für noch mehr Schwung in den Umstieg auf Elektro sorgen.
Wer kauft sich dann noch einen teurer Diesel-SUV wenn er nach ein paar Jahren den Wagen nicht mehr weiter verkaufen kann, weil keiner sich einen Diesel mehr leisten möchte.
(Strafsteuer, Fahrverbot in Stadten,...)
Der Markt wird sich umstellen müssen.
Hoffen wir, das unsere Wirtschaft dies auch als Chance sieht und die wegfallenden Arbeitsplätze durch die neuen Arbeitsplätze in der Elektromobilität ersetzen kann. Je schneller desto besser...

http://www.spiegel.de/auto/aktuell/dieselskandal-darum-ist-alexander-dobrindt-ploetzlich-fuer-fahrverbote-a-1111628.html
Benutzeravatar
electricity
 
Beiträge: 51
Registriert: Sa 2. Jul 2016, 11:44
Wohnort: Saarbrücken

Anzeige

Re: Kommt der Umstieg auf Elektro schneller als gedacht ?

Beitragvon Karlsson » Sa 10. Sep 2016, 11:25

electricity hat geschrieben:
Wer kauft sich dann noch einen teurer Diesel-SUV wenn er nach ein paar Jahren den Wagen nicht mehr weiter verkaufen kann, weil keiner sich einen Diesel mehr leisten möchte.

Warum sollte man sich den nicht mehr leisten können? Weil der Spritpreis anzieht?
Das wäre ja ein schönes Signal, sehe ich aber noch nicht.
Und bevor man sich gegen einen Diesel entscheiden kann, muss es erstmal eine Alternative geben. Das sind heute nur nicht kaufbare Ankündigungen.
Wenn Fahrverbote in Innenstädten kommen, würde das im Moment eher nur Benzinern helfen. Wobei die Diesel auch weiter die neuesten Vorschriften packen werden, es wird halt nur teurer und lohnt sich nicht mehr für kleine Fahrzeuge.

Ich glaube, dass das ab einem gewissen Punkt sehr schnell gehen wird. Und zwar dann, wenn durch die anziehenden Verkäufe langsam Stückzahlen kommen, die Preise purzeln lassen und idealerweise gleichzeitig der Spritpreis deutlich anzieht und in Innenstädten alles unter EU6 verboten wird.
Momentan fehlen dafür aber auch einfach noch die passenden Fahrzeuge.
Mit dem Ampera-E, Model 3 und Leaf 2 könnte das dann langsam losgehen.
---------------------
Zoe Intens Q210
Pedelec Eigenbau
Benutzeravatar
Karlsson
 
Beiträge: 9187
Registriert: Fr 15. Mär 2013, 12:41

Re: Kommt der Umstieg auf Elektro schneller als gedacht ?

Beitragvon Hachtl » Sa 10. Sep 2016, 12:53

Wenn man sich jetzt schon die teilweise langen Lieferzeiten für Elektrofahrzeuge anschaut, meine ich der Umschwung hat bereits begonnen....
Renault Zoe Intens R240 Arktis Weiß Bild MeineZoe auf YouTube
Benutzeravatar
Hachtl
 
Beiträge: 1467
Registriert: Sa 19. Sep 2015, 21:02
Wohnort: Eggolsheim

Re: Kommt der Umstieg auf Elektro schneller als gedacht ?

Beitragvon kaiuwe » Sa 10. Sep 2016, 17:09

Zum Thema "Ausbau der Ladeinfrastruktur": ich denke, selbst in der Stadt wird das gar nicht so schwierig, wie bisher gedacht. Man sollte nämlich nicht vergessen, dass parallel zum Aufschwung des Elektroautos auch das autonome Fahren kommt. Das ermöglicht es, dass ein Elektroauto nachts selbständig (ohne Fahrer) zur nächsten Stromtankstelle fährt, dort lädt und morgens dann rechtzeitig beim Eigentümer vorfährt, um diesen abzuholen ;-)
kaiuwe
 
Beiträge: 25
Registriert: Di 14. Jun 2016, 11:31

Re: Kommt der Umstieg auf Elektro schneller als gedacht ?

Beitragvon Helfried » Sa 10. Sep 2016, 18:18

kaiuwe hat geschrieben:
Das ermöglicht es, dass ein Elektroauto nachts selbständig (ohne Fahrer) zur nächsten Stromtankstelle fährt, dort lädt und morgens dann rechtzeitig beim Eigentümer vorfährt, um diesen abzuholen ;-)


In 20 Jahren vielleicht. Wenn ich mir die heutigen Parkassistenten als hohe Ingenieurskunst :) anschaue, wird das vorher nix.
Helfried
 
Beiträge: 1254
Registriert: So 7. Aug 2016, 17:26

Re: Kommt der Umstieg auf Elektro schneller als gedacht ?

Beitragvon Jarod » Sa 10. Sep 2016, 22:03

Selbstfahren Autos werden kommen (Gott sei dank!), aber ich sehe das wie Helfried. So schnell wird das nichts. Ich verute zuerst werden mal LKW auf Autobahnen autonom fahren, in die Innenstädte geht es dann mit Fahrer. Dann wird auch dort und auch im PKW langsam das autonome Fahren kommen.

Auch bin ich noch nicht davon überzeugt, dass der E PKW nicht mehr aufzuhalten ist. Da ist IMO die kritische Masse für den Point of no return und die Rentabilität noch lange nicht erreicht.

Wenn morgen etwas vermeintlich besseres uf den Markt kommt, dann kann es für die E-Mobilität auf einmal ganz finster aussehen.
Jarod
 
Beiträge: 129
Registriert: Sa 7. Mai 2016, 15:28

Re: Kommt der Umstieg auf Elektro schneller als gedacht ?

Beitragvon electricity » So 11. Sep 2016, 10:43

Na ja - dieser Beitrag ist Ansichtssache, die Fakten auch nicht ganz korrekt, aber so sehens wohl viele Deutsche...
http://www.sportwagen-suv-magazin.de/deutschland-mag-keine-elektroautos/
Benutzeravatar
electricity
 
Beiträge: 51
Registriert: Sa 2. Jul 2016, 11:44
Wohnort: Saarbrücken

Re: Kommt der Umstieg auf Elektro schneller als gedacht ?

Beitragvon Karlsson » So 11. Sep 2016, 13:16

Hachtl hat geschrieben:
Wenn man sich jetzt schon die teilweise langen Lieferzeiten für Elektrofahrzeuge anschaut, meine ich der Umschwung hat bereits begonnen....

Ach, dass Smart die Produktion temporär eingestellt hat, deutet für Dich auf einen Umbruch hin? :lol:
---------------------
Zoe Intens Q210
Pedelec Eigenbau
Benutzeravatar
Karlsson
 
Beiträge: 9187
Registriert: Fr 15. Mär 2013, 12:41

Re: Kommt der Umstieg auf Elektro schneller als gedacht ?

Beitragvon Hachtl » So 11. Sep 2016, 13:19

Nö aber die Lieferzeiten der Zoe und von C-Zero und i-on
Renault Zoe Intens R240 Arktis Weiß Bild MeineZoe auf YouTube
Benutzeravatar
Hachtl
 
Beiträge: 1467
Registriert: Sa 19. Sep 2015, 21:02
Wohnort: Eggolsheim

Re: Kommt der Umstieg auf Elektro schneller als gedacht ?

Beitragvon Karlsson » So 11. Sep 2016, 14:14

Hachtl hat geschrieben:
C-Zero und i-on

Weil das Fahrzeug null Priorität hat, wird eh bald eingestellt.

Hachtl hat geschrieben:
Lieferzeiten der Zoe

Die Franzosen machen halt stuhr ihre Ferien, da kann auch kein Kunde, der mit Auftrag droht, was dran ändern.
---------------------
Zoe Intens Q210
Pedelec Eigenbau
Benutzeravatar
Karlsson
 
Beiträge: 9187
Registriert: Fr 15. Mär 2013, 12:41

Anzeige

Nächste

Zurück zu Allgemeine Themen

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 10 Gäste