Kommt der Umstieg auf Elektro schneller als gedacht ?

Alle Themen über Elektroautos, zu denen es kein eigenes Forum gibt

Re: Kommt der Umstieg auf Elektro schneller als gedacht ?

Beitragvon Hachtl » So 11. Sep 2016, 15:55

Aber sechs Monate? Bei mir waren es letztes Jahr noch 2,5
Renault Zoe Intens R240 Arktis Weiß Bild MeineZoe auf YouTube
Benutzeravatar
Hachtl
 
Beiträge: 1801
Registriert: Sa 19. Sep 2015, 22:02
Wohnort: Eggolsheim

Anzeige

Re: Kommt der Umstieg auf Elektro schneller als gedacht ?

Beitragvon Super-E » So 11. Sep 2016, 19:40

Dieser Thread erscheint in den aktiven Themen gerade genau unter dem "Warum verkaufen wir keine Elektroautos" thread...

:roll:
Benutzeravatar
Super-E
 
Beiträge: 1205
Registriert: Fr 27. Sep 2013, 16:06

Re: Kommt der Umstieg auf Elektro schneller als gedacht ?

Beitragvon Jarod » So 11. Sep 2016, 23:34

Hachtl hat geschrieben:
Aber sechs Monate? Bei mir waren es letztes Jahr noch 2,5


Die 6 Monate nehme ich an bei Renault? Um einen anderen Hersteller einzubringen: Auf den Soul EV wartest man momentan cira 2-3 Monate, so die Aussage welche ich Freitag bekommen habe.

Edit: 6 Monate wäre mir übrigens deutlich zu lang, da würde ich überlegen was anderes zu kaufen.
Jarod
 
Beiträge: 162
Registriert: Sa 7. Mai 2016, 16:28

Re: Kommt der Umstieg auf Elektro schneller als gedacht ?

Beitragvon Hachtl » Mo 12. Sep 2016, 00:38

Jepp aktuell 6 Monate wenn man eine neue Zoe bestellt.
Renault Zoe Intens R240 Arktis Weiß Bild MeineZoe auf YouTube
Benutzeravatar
Hachtl
 
Beiträge: 1801
Registriert: Sa 19. Sep 2015, 22:02
Wohnort: Eggolsheim

Re: Kommt der Umstieg auf Elektro schneller als gedacht ?

Beitragvon Schneemann » Mo 12. Sep 2016, 08:37

electricity hat geschrieben:
Na ja - dieser Beitrag ist Ansichtssache, die Fakten auch nicht ganz korrekt, aber so sehens wohl viele Deutsche...
http://www.sportwagen-suv-magazin.de/deutschland-mag-keine-elektroautos/


Ich habe ja schon viel Mist gelesen, aber dieser Artikel toppt alles. Aber man muss ja nur sehen, in welchem Magazin er erschienen ist. Gerade wegen solcher Artikel sehen es viele Deutsche so.
Meine Erfahrungen mit der E-Mobilität auf Kennzeichen E

In the year 5555
Your arms hanging limp at your sides
Your legs got nothing to do
Some machine’s doing that for you
Benutzeravatar
Schneemann
 
Beiträge: 596
Registriert: Di 31. Mai 2016, 18:49
Wohnort: Quickborn-Heide

Re: Kommt der Umstieg auf Elektro schneller als gedacht ?

Beitragvon umberto » Mo 12. Sep 2016, 20:00

Warum kann so ein Magazin so eine Meinung verbreiten, aber niemand schafft es positive Presse für E-Autos zu machen?
Da fehlt es wohl genauso an den Stückzahlen...

Gruss
Umbi
Zoe seit 2013 - Verbrauch ab Zähler mit allem (Ladeverluste) und scharf (Vorheizen) Bild
Benutzeravatar
umberto
 
Beiträge: 3837
Registriert: Mo 1. Okt 2012, 23:08

Re: Kommt der Umstieg auf Elektro schneller als gedacht ?

Beitragvon Mei » Mo 12. Sep 2016, 20:34

Karlsson hat geschrieben:
....Weil das Fahrzeug null Priorität hat, wird eh bald eingestellt....


Gibt es da schon Termin?
Oder nen Hinweis wann man die letzten bestellen kann?
Mei
 
Beiträge: 1085
Registriert: Mo 18. Nov 2013, 13:57

Re: Kommt der Umstieg auf Elektro schneller als gedacht ?

Beitragvon Alex1 » Mo 12. Sep 2016, 21:47

Deutschland ist nicht - mehr - Nabel der Autowelt. In China geht der Bär tanzen...
Herzliche Grüße
Alex
Neue Zoe R90 Intens 15" 06/17
So gelingt die Energiewende. Alternativlos.
Echten Ökostrom: http://www.ews-schoenau.de/ Fast Alternativlos.
Benutzeravatar
Alex1
 
Beiträge: 8030
Registriert: Sa 28. Dez 2013, 17:59
Wohnort: Unterfranken

Dieselfahrverbote unausweichlich ?

Beitragvon electricity » Mi 14. Sep 2016, 18:26

Deutsche Umwelthilfe erwirkt bahnbrechendes Urteil vor dem Verwaltungsgericht Düsseldorf: Diesel-Fahrverbote sind unausweichlich ...

http://www.duh.de/pressemitteilung.html?&tx_ttnews%5Btt_news%5D=3930
Dateianhänge
aus_fuer_diesel.jpg
Benutzeravatar
electricity
 
Beiträge: 55
Registriert: Sa 2. Jul 2016, 12:44
Wohnort: Saarbrücken

Re: Kommt der Umstieg auf Elektro schneller als gedacht ?

Beitragvon Karlsson » Mi 14. Sep 2016, 20:48

Das ändert vieles.
Weil es keine bezahlbaren BEV / PHEV Alternativen gibt, hätte ich mir durchaus nächstes Jahr noch mal nen Diesel Kombi mit EU6 gekauft. Aber wenn dann evtl noch nicht mal EU6 Diesel in die Städte dürfen, wird es doch ein Benziner oder Hybrid.
Elektro gerne auch....darf 15.000€ für nen 2 jährigen mit max 50tkm Kosten mit 500l Kofferraum, AHK und Langstrecken geeignet....also doch kein Elektro.
Zoe Q210 seit 06/15, elektrischer Erstwagen mit Langstreckeneignung, großem Kofferraum und AHK für max 20k€ als 2-jähriger mit max 30tkm gesucht
Benutzeravatar
Karlsson
 
Beiträge: 11693
Registriert: Fr 15. Mär 2013, 13:41

Anzeige

VorherigeNächste

Zurück zu Allgemeine Themen

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Exciter und 5 Gäste