Ganzjahresreifen - ja oder nein ...

Alle Themen über Elektroautos, zu denen es kein eigenes Forum gibt

Ganzjahresreifen - ja oder nein ...

Beitragvon chef » Di 7. Jun 2016, 13:28

Hallo Leute,

ich hoffe das Thema ist hier im richten Bereich gepostet - ansonsten bitte verschieben ...

Der nächste Winter kommt bestimmt - dann steht ja wie immer der leidige Räderwechsel an ...

Mich beschäftigt gerade folgende Frage - im Regelfall fährt man ja so annähernd die Hälfte des Jahres auf Sommer- und die andere Hälfte auf Winterreifen.

Wenn nun der Winterreifen wie schon des öfteren gelesen mehr Verbrauch generiert stellt sich mir die Frage ob es unterm Strich nicht "günstiger" ist von vorne herein einen Ganzjahresreifen zu fahren der zwar eventuell etwas mehr verbraucht als der reine Sommerreifen aber auch eventuell etwas weniger als der reine Winterreifen - also quasi einen gesunden Schnitt übers Jahr - sparen würde man sich den zum einen den zweiten Felgensatz - aber mir persönlich am wichtigsten wäre die Tatsache zweimal im Jahr die Räder nicht wechseln zu müssen ...

Z.B. der Goodyear Vector4seasons Gen-2 macht was man so liest über alle Test hinweg einen recht brauchbaren Eindruck ...

https://www.goodyear.eu/de_de/consumer/ ... EASG2.html

Wie ist Eure Meinung dazu ?

Danke Euch im Voraus.
Zuletzt geändert von chef am Di 7. Jun 2016, 13:29, insgesamt 1-mal geändert.
e-Golf seit 02.02.16 / Model 3 reserviert / Model S 90 D bestellt ... ;)
Benutzeravatar
chef
 
Beiträge: 260
Registriert: Sa 20. Apr 2013, 11:44
Wohnort: Hessisch Uganda ...

Anzeige

Re: Ganzjahresreifen - ja oder nein ...

Beitragvon Tho » Di 7. Jun 2016, 13:28

Im Mittelgebirge und 160km Arbeitsweg über Bundesstraße? Niemals... :lol:
Let's get electrified!
Renault Zoe Zen, S-Pedelec Grace MX,Tesla Model ≡ reserviert
PV, Speicher + Bürger Energie Drebach eG http://www.buerger-energie-drebach.de
Benutzeravatar
Tho
 
Beiträge: 3886
Registriert: Mo 27. Okt 2014, 23:26
Wohnort: Drebach/Erzgebirge

Re: Ganzjahresreifen - ja oder nein ...

Beitragvon chef » Di 7. Jun 2016, 13:32

Tho hat geschrieben:
Im Mittelgebirge und 160km Arbeitsweg über Bundesstraße? Niemals... :lol:


Ok - ich vergaß zu erwähnen, dass sich die Fragestellung auf die User reduziert die aufgrund der topografischen Verhältnisse an ihrem Wohnort oder auf dem Weg zur Arbeit definitiv NICHT auf einen echten Winterreifen angewiesen sind - selbstredend ... ;)
Zuletzt geändert von chef am Di 7. Jun 2016, 13:34, insgesamt 2-mal geändert.
e-Golf seit 02.02.16 / Model 3 reserviert / Model S 90 D bestellt ... ;)
Benutzeravatar
chef
 
Beiträge: 260
Registriert: Sa 20. Apr 2013, 11:44
Wohnort: Hessisch Uganda ...

Re: Ganzjahresreifen - ja oder nein ...

Beitragvon chef » Di 7. Jun 2016, 13:32

Doppelpost -sorry
e-Golf seit 02.02.16 / Model 3 reserviert / Model S 90 D bestellt ... ;)
Benutzeravatar
chef
 
Beiträge: 260
Registriert: Sa 20. Apr 2013, 11:44
Wohnort: Hessisch Uganda ...

Re: Ganzjahresreifen - ja oder nein ...

Beitragvon Tho » Di 7. Jun 2016, 13:37

Deshalb, kommt immer drauf an was du damit vor hast.
Wenn du damit im Winter in die Alpen möchtest, is nix... :D
Let's get electrified!
Renault Zoe Zen, S-Pedelec Grace MX,Tesla Model ≡ reserviert
PV, Speicher + Bürger Energie Drebach eG http://www.buerger-energie-drebach.de
Benutzeravatar
Tho
 
Beiträge: 3886
Registriert: Mo 27. Okt 2014, 23:26
Wohnort: Drebach/Erzgebirge

Re: Ganzjahresreifen - ja oder nein ...

Beitragvon AbRiNgOi » Di 7. Jun 2016, 13:43

Für Österreich würde ich sagen, nein, lass die Finger davon, da brauchst Du einen echten Winterreifen und da gibt's auch gute mit wenig Laufwiderstand. Im Winter ist die Reichweite so wie so besch... auf die Reifen kommt es da weniger an.
Wir haben im ZOE Forum ewig herumdiskutiert, ich habe mich dann für diesen entschieden:
http://www.goingelectric.de/forum/renault-zoe-antrieb-elektromotor/winterreifen-fuer-den-zoe-t1366-20.html?hilit=zoe%20winterreifen#p33475
Dunlop Winter Response-2, aber die Info ist aus 2013, vielleicht gibt es nun schon Winterreifen mit Kraftstoff Effizienz besser als C, aber bei die Glanzjahresreifen wirst Du auch keinen besser C finden.
Wenn Du aber im Flachland wohnst, wenn Du nicht Umstecken willst und wenn Du ein Problem mit den Reifendrucksensoren hast, kannst Du ja Ganzjahresreifen verwenden, ich persönlch würde aber auf die Effizienz der Sommerreifen nicht verzichten wollen, mit den Winterreifen fahre ich grad mal Wien - Kitzbühl (Und da brauchste wirklich Winterreifen um in den winterlichen Kitzbühler Alpen weiter zu kommen) und der Rest der Langstrecken geht mit den Sommerreifen. Am EV habe ich die meist ein wenig länger als befohlen drauf :)
Benutzeravatar
AbRiNgOi
 
Beiträge: 1928
Registriert: Do 27. Jun 2013, 16:43
Wohnort: Guntramsdorf (bei Wien)

Re: Ganzjahresreifen - ja oder nein ...

Beitragvon chef » Di 7. Jun 2016, 13:56

Ich wohne im "Rhein-Main-Gebiet-Flachland" und da fahre ich auch überwiegend herum ...

Schnee gibt es hier eher selten und wenn dann nur von kurzer Dauer ...
e-Golf seit 02.02.16 / Model 3 reserviert / Model S 90 D bestellt ... ;)
Benutzeravatar
chef
 
Beiträge: 260
Registriert: Sa 20. Apr 2013, 11:44
Wohnort: Hessisch Uganda ...

Re: Ganzjahresreifen - ja oder nein ...

Beitragvon AbRiNgOi » Di 7. Jun 2016, 14:04

Ok, passt. Aber Deine Rechnung mit dem Mittleren Wert zwischen Sommer und Winter geht nicht auf, weil beide Reifen, der Dunlop Winterreifen wie auch Dein Glanzjahresreifen haben Kraftstoff Effizienz C, also im Winter kein Gewinn, nur im Sommer der Verlust.
Ich kenne aber viele EV Fahrer mit Glanzjahresreifen (die bieten dann Ihre Sommerreifen nach nur einem Monat am Marktplatz hier an...), man wird halt nie Reichweitenkönig. Wenn die Reichweite aber nicht das Thema ist, können sich die Stromkosten schon mit den gesparten Anschaffungskosten rechnen.
Benutzeravatar
AbRiNgOi
 
Beiträge: 1928
Registriert: Do 27. Jun 2013, 16:43
Wohnort: Guntramsdorf (bei Wien)

Re: Ganzjahresreifen - ja oder nein ...

Beitragvon footballfever » Di 7. Jun 2016, 15:03

chef hat geschrieben:
Ich wohne im "Rhein-Main-Gebiet-Flachland" und da fahre ich auch überwiegend herum ...

Schnee gibt es hier eher selten und wenn dann nur von kurzer Dauer ...


Das Rhein-Main-Gebiet ist eines der wärmsten Regionen Deutschlands.
footballfever
 
Beiträge: 106
Registriert: Mi 2. Dez 2015, 11:35

Re: Ganzjahresreifen - ja oder nein ...

Beitragvon Greenhorn » Di 7. Jun 2016, 15:34

Es geht nicht nur um Schnee sondern um Temperaturen unter 7 Grad. Die wird es da auch geben.

Für mich nie wieder Ganzjahresreifen. Hatte ich einmal (noch beim Focus Diesel) und habe sie nach nicht mal 10.000 Km weggeschmissen. Werden mit der Zeit immer lauter. Die Erfahrung habe ich auch bei meinem Vater und dem Auto meines Sohnes gemacht, die ihre gebrauchten mit Ganzjahresreifen bekommen haben.

Ich wechsel lieber zweimal im Jahr und genieße dafür den besseren Komfort. Ist wie Hybrid, eben nur ein Kompromiß :lol:

Tante Edit: Such mal nach Ganzjahresreifen. Wurde schon ausführlich behandelt.
Gruß Bernd

Seit 26.02.15 Leaf Tekna: schon über 43.000 km Erfahrung :-)

„Am Ende wird alles gut. Wenn es nicht gut wird, ist es noch nicht das Ende" (Oscar Wilde)
Benutzeravatar
Greenhorn
 
Beiträge: 3348
Registriert: Do 20. Feb 2014, 19:03
Wohnort: Geesthacht

Anzeige

Nächste

Zurück zu Allgemeine Themen

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste