Ganzjahresreifen - ja oder nein ...

Alle Themen über Elektroautos, zu denen es kein eigenes Forum gibt

Re: Ganzjahresreifen - ja oder nein ...

Beitragvon PowerTower » Mo 13. Jun 2016, 07:53

Wenn man mal so durch die Straßen geht und auf die Reifen achtet, dann stellt man fest, dass auch jetzt noch Autos mit Winterreifen unterwegs sind. Ich schätze so etwa 5-10%. Das scheinen also Wechselmuffel zu sein, die mit GJR besser dran wären. Der Bremsweg wird im Sommer schon deutlich länger mit Winterreifen.

Man braucht keine Ausreden, um GJR zu rechtfertigen. Sie sind einfach gut, zumindest wenn man nicht den billigsten Chinakracher wählt. Sie sind sogar umso besser, seitdem unser Wetter macht was es will - heute wären Sommerreifen besser, morgen vielleicht Winterreifen. Ich kenne Niemanden, der seine Räder 20 mal im Jahr wechselt, um immer den für den jeweiligen Tag optimalen Reifen montiert zu haben.

Ein Fahrsicherheitstraining beim ADAC habe ich schon unter winterlichen Bedingungen absolviert. Probleme hatte ich nur, weil dem Auto ABS und ESP gefehlt haben. Ansonsten waren die Gripverhältnisse ähnlich wie bei den anderen "Hütchenopfern". Nach dem Fahrsicherheitstraining war für mich aber klar, dass hier ohnehin völlig unrealistische Szenarien durchgespielt werden. Wir gehen 100% über das Limit des Fahrzeugs und wundern uns dann, warum wir die Kurve nicht bekommen oder nicht mehr ausweichen können. :roll: So fährt im normalen Straßenverkehr kein Mensch. Man hat doch ein Gefühl, was das Auto hergibt. Wenn ich auf Schnee theoretisch 50 km/h fahren kann, dann fahre ich eben 30 km/h in der Praxis und nicht 70 km/h wie beim Fahrsicherheitstraining.
Think PIV4 von 10/2012 bis 12/2015
-> Umbau auf Lithium: Batterie Upgrade - ein Praxisbericht
-> Strom@home, nun endlich mit Ladestation am Mehrfamilienhaus
Gekauft! Ab 08/2016 unterwegs mit einem VW e-up!
Benutzeravatar
PowerTower
 
Beiträge: 2889
Registriert: So 27. Jan 2013, 22:52
Wohnort: Radebeul

Anzeige

Re: Ganzjahresreifen - ja oder nein ...

Beitragvon chef » Mo 13. Jun 2016, 08:18

@PowerTower

:thumb: :thumb: :thumb:
e-Golf seit 02.02.16 / Model 3 reserviert / Model S 90 D bestellt ... ;)
Benutzeravatar
chef
 
Beiträge: 260
Registriert: Sa 20. Apr 2013, 11:44
Wohnort: Hessisch Uganda ...

Re: Ganzjahresreifen - ja oder nein ...

Beitragvon Volker.Berlin » Mo 13. Jun 2016, 15:18

PowerTower hat geschrieben:
Ein Fahrsicherheitstraining beim ADAC habe ich schon unter winterlichen Bedingungen absolviert. Probleme hatte ich nur, weil dem Auto ABS und ESP gefehlt haben. Ansonsten waren die Gripverhältnisse ähnlich wie bei den anderen "Hütchenopfern".

Interessant. Mein "Erweckungserlebnis" war vollkommen anders:
:arrow: https://tff-forum.de/viewtopic.php?f=7& ... 585#p18582
Benutzeravatar
Volker.Berlin
 
Beiträge: 1781
Registriert: Mi 6. Feb 2013, 18:13

Re: Ganzjahresreifen - ja oder nein ...

Beitragvon Karlsson » Mo 13. Jun 2016, 16:15

Wenn bei manchem die Sommer/Winterreifen 6 Jahre und mehr werden, wäre ein Ganzjahresreifen oder auch ein ganzjährig gefahrener Winterreifen, der dann nur halb so alt wird, unterm Strich vielleicht die bessere Lösung.
Speziell die Nasshaftung lässt mit den Jahren doch deutlich nach.

Optimal sind natürlich Sommer/Winterreifen, die nach 4 Jahren dann auch mal ersetzt werden.
---------------------
Zoe Intens Q210
Pedelec Eigenbau
Benutzeravatar
Karlsson
 
Beiträge: 9197
Registriert: Fr 15. Mär 2013, 12:41

Re: Ganzjahresreifen - ja oder nein ...

Beitragvon 2fast4u » Mi 6. Jul 2016, 15:02

Karlsson hat geschrieben:
Optimal sind natürlich Sommer/Winterreifen, die nach 4 Jahren dann auch mal ersetzt werden.


Ein Reifen mit ausreichendem Profil kann bis zu 8 Jahren genutzt werden laut ADAC. Manche Quellen sprechen auch von 10 Jahren. Ist sicher auch eine Frage der Nutzung (KM/H, Parken in der Sonne etc). Ich denke mal, wenn ein grenzwertiges Alter sicher definierbar wäre, hätte unser regelungswütiger Gesetzgeber in Berlin oder Brüssel das Thema auch schon angepackt oder der TÜV würde ab einem bestimmten Alter beanstanden. Der beanstandet Reifen aber nur dann, wenn Risse erkennbar sind.
2fast4u
 
Beiträge: 50
Registriert: Sa 11. Jun 2016, 04:35

Re: Ganzjahresreifen - ja oder nein ...

Beitragvon Karlsson » Mi 6. Jul 2016, 15:37

Meine Michelin Energy Saver EV sind jetzt etwa 3,5 Jahre und ich hab schon den Eindruck, dass die Nasshaftung spürbar schlecht wird.

Nur weil gesetzlich nichts vorgeschrieben ist, heißt das noch gar nichts. Reifen sind ja auch nicht prinzipbedingt nach ein paar wenigen Jahren hart, vielleicht kriegt es ja auch mal ein Hersteller hin, dass die Nasshaftung auch nach 6 Jahren noch OK ist.

Ein neuer Ganzjahresreifen wird in dem Punkt aber wahrscheinlich übers ganze Jahr bessere Ergebnisse liefern als ein 5 Jahre alter Sommer- oder Winterreifen.
---------------------
Zoe Intens Q210
Pedelec Eigenbau
Benutzeravatar
Karlsson
 
Beiträge: 9197
Registriert: Fr 15. Mär 2013, 12:41

Re: Ganzjahresreifen - ja oder nein ...

Beitragvon 2fast4u » Do 7. Jul 2016, 22:38

Das gesetzlich nichts vorgeschrieben ist, heißt, dass man nicht ab einem bestimmten Reifenalter mit dem Sargdeckel klappern muß. Natürlich ist neu immer besser. Vernünftig fahren aber sicher auch.
2fast4u
 
Beiträge: 50
Registriert: Sa 11. Jun 2016, 04:35

Re: Ganzjahresreifen - ja oder nein ...

Beitragvon Karlsson » Do 7. Jul 2016, 23:41

Worauf ich hinaus wollte ist, dass die Leute die Hände überm Kopf zusammen schlagen, wenn man im Sommer Winterreifen fährt, aber gegen 6 Jahre alte Sommerreifen hat keiner was, weil dann hat man ja die spezielle, angepasste Bereifung.
Doppelmoral oder Ahnungslosigkeit?
---------------------
Zoe Intens Q210
Pedelec Eigenbau
Benutzeravatar
Karlsson
 
Beiträge: 9197
Registriert: Fr 15. Mär 2013, 12:41

Re: Ganzjahresreifen - ja oder nein ...

Beitragvon Dachakku » Mi 28. Sep 2016, 14:10

In der kommenden Autobild, am/ab 30.09.16 ist ein Test der Kandidaten.

PS: Ich habe mich vor kurzem für den Michelin CrossClimate entschieden und bin bis jetzt, trocken und nass, sehr zufrieden. Auf Nässe hat er enormen Grip auf der Bremse - bestätigt vorangegangene Tests der Fachpresse.
Smart Brabus Exclusiv Cabrio ED

Focus Cabrio Bifuel - Kein Dach überm Kopf aber LPG unter der Haube -
Benutzeravatar
Dachakku
 
Beiträge: 395
Registriert: Sa 27. Aug 2016, 11:59
Wohnort: 23611-Küste

Re: Ganzjahresreifen - ja oder nein ...

Beitragvon Karlsson » Mi 28. Sep 2016, 16:56

Ich lasse die Tage Conti TS860 Winterreifen auf 15'' aufziehen.
16'' scheiterte am hohen Loadindex, den Renault mit 91 vorschreibt. Die 15''er waren dafür aber auch deutlich billiger.
---------------------
Zoe Intens Q210
Pedelec Eigenbau
Benutzeravatar
Karlsson
 
Beiträge: 9197
Registriert: Fr 15. Mär 2013, 12:41

Anzeige

VorherigeNächste

Zurück zu Allgemeine Themen

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 6 Gäste