Freikolbenlineargenerator

Alle Themen über Elektroautos, zu denen es kein eigenes Forum gibt

Re: Freikolbenlineargenerator

Beitragvon akoeni84 » Sa 26. Mär 2016, 12:15

Das so etwas nie funktioniert hat ist eine falsche Aussage.
Im 2. Weltkrieg wurden solche "Motoren" in U-Boten für Kompressoren eingesetzt. Hersteller war damals Junkers.
Ich möchte friedlich im Schlaf sterben wie mein Opa. Nicht heulend und schreiend wie sein Beifahrer.
Benutzeravatar
akoeni84
 
Beiträge: 250
Registriert: Mi 18. Mär 2015, 22:03
Wohnort: Jena

Anzeige

Re: Freikolbenlineargenerator

Beitragvon Nik » Sa 26. Mär 2016, 12:20

Aus Verbrennersicht ist das Konzept bestechend simpel und dadurch charmant.
Aber das ist ein Zweitakter oder Wankelmotor auch. Und trotzdem will ich den Vorteil des wartungsarmen E-Antriebes durch den wartungsuntensiven Verbrenner nicht kaputtmachen.
Mal ehrlich - wofür? Für 3x im Jahr nach Köln oder Berlin oder 1x im Jahr an die Ostsee?
Gruß Nik
Benutzeravatar
Nik
 
Beiträge: 750
Registriert: Fr 15. Nov 2013, 17:53
Wohnort: Nordharz

Vorherige

Zurück zu Allgemeine Themen

  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 4 Gäste