Fahrerverhalten bei Elektrofahrzeugen? Fährt man anders?

Alle Themen über Elektroautos, zu denen es kein eigenes Forum gibt

Fahrerverhalten bei Elektrofahrzeugen? Fährt man anders?

Beitragvon Phil1988 » Mi 8. Okt 2014, 15:26

Hallo allerseits,

ich beschäftige mich derzeit viel mit Fahrerverhalten, Fahrerklassifizierung.
Denkt ihr das Fahrer-verhalten ändert sich durch BEV und PHEV?

Also beispielsweise:

300 kW Sportwagen Verbrennungsmotor --> Sportliche Fahrweise etc.
300 kW Sportwagen Elektrisch --> Sportlich? Ausgeglichen? Sparsam? Denkt ihr der Fahrer fährt genau gleich?


Vielleicht fährt der BEV-Sportwagenfahrer ja auserhalb der Stadt sehr spritzig, sportlich. Innerhalb der Stadt aber voll auf Sparsammkeit. Oder denkt ihr die "Reichweitenangst" (falls es sowas gibt) führt langfristig zu sparsammer Fahrweise egal wo?

Habt ihr irgendwelche Infos hierzu? Gibt es Literatur oder Studien? Was ist eure Meinung? Habt ihr BEVS oder PHEVS und könnt berichten?

Grüße und Danke
Phil1988
 
Beiträge: 4
Registriert: Mi 8. Okt 2014, 15:16

Anzeige

Re: Fahrerverhalten bei Elektrofahrzeugen? Fährt man anders?

Beitragvon rolandk » Mi 8. Okt 2014, 15:28

Fährt man anders?

- Ja

Reichweitenangst?

- Haben nur Verbrennerfahrer

Soll das 'ne Umfrage werden? Dafür gibt's hier 'n Unterforum....

Gruß
Roland
rolandk
 
Beiträge: 3731
Registriert: Sa 21. Sep 2013, 22:10
Wohnort: Dötlingen

Re: Fahrerverhalten bei Elektrofahrzeugen? Fährt man anders?

Beitragvon sonnenschein » Mi 8. Okt 2014, 15:31

Fährt man anders?

Devinitiv ja, entspannter.
Intens Q210 7/13

Gegen den Strom zu schwimmen ist deshalb so schwer,
weil einem so viele entgegen kommen.
sonnenschein
 
Beiträge: 658
Registriert: So 7. Jul 2013, 10:50

Re: Fahrerverhalten bei Elektrofahrzeugen? Fährt man anders?

Beitragvon Susi sorglos » Mi 8. Okt 2014, 16:36

sonnenschein hat geschrieben:
Fährt man anders?

Devinitiv ja, entspannter.


So ist es... ;)
Gruß Susanne

Twizy Sport Edition Schwarz
seit dem 07.01.2014

seit dem 23.03.2017 kein Verbrenner mehr auf dem Hof ;)
Susi sorglos
 
Beiträge: 469
Registriert: So 23. Feb 2014, 19:07

Re: Fahrerverhalten bei Elektrofahrzeugen? Fährt man anders?

Beitragvon Lindum Thalia » Mi 8. Okt 2014, 16:57

Stimme ich voll zu und es macht SÜCHTIG obendrein , kann es kaum erwarten zum Liefertag...... :D
BMW i 3 BEV ,37000 km. In 13 Monaten null Probleme , kein Model 3 reserviert..Worte sagen viel, Taten die Wahrheit..
Benutzeravatar
Lindum Thalia
 
Beiträge: 558
Registriert: Di 22. Jul 2014, 14:09
Wohnort: 90607 Rueckersdorf

Re: Fahrerverhalten bei Elektrofahrzeugen? Fährt man anders?

Beitragvon energieingenieur » Mi 8. Okt 2014, 17:31

Ja, man fährt definitiv anders,
am Anfang, weil man denkt, man müsste es,
später aus Überzeugung, weil man merkt, dass es bei nur minimalen Zeitverlust einen erheblichen Entspannungsgewinn bringt.

Mit einem Tesla Model S habe ich auch mal Vmax ausprobiert, aber bin dann relativ schnell wieder zu einer entspannten, gemächlichen Fahrweise zurückgekehrt. Was bei der 150km Fahrstrecke jetzt aber sicherlich nicht an der Reichweite lag, sondern eher an der echten Überzeugung des Entspannten fahrens. Zu Verbrennerzeiten bin ich meist >160km/h gefahren. Ich gehörte also durchaus zu den schneller fahrenden auf der Autobahn. Mit dem BEV ist das anders. Meist so 100-120 km/h.
energieingenieur
 
Beiträge: 1617
Registriert: Do 13. Jun 2013, 19:04

Re: Fahrerverhalten bei Elektrofahrzeugen? Fährt man anders?

Beitragvon PowerTower » Mi 8. Okt 2014, 17:40

Vergleich 43 kW Verbrenner gegen 30 kW Stromer.

- In der Stadt fahr ich deutlich sportlicher mit dem Stromer, weil es Spaß macht und niemand belästigt wird. Zudem gibt es keine Notwendigkeit Strom zu sparen, weil die Distanzen überschaubar sind.
- Auf der Landstraße fahr ich eher sparsamer, das liegt aber daran, dass die Streckenlängen für gewöhnlich im Bereich des Reichweitenlimits des Autos liegen (110 km nonstop).

Entspannter ist es allemal.
Think PIV4 von 10/2012 bis 12/2015
-> Umbau auf Lithium: Batterie Upgrade - ein Praxisbericht
-> Strom@home, nun endlich mit Ladestation am Mehrfamilienhaus
Gekauft! Ab 08/2016 unterwegs mit einem VW e-up!
Benutzeravatar
PowerTower
 
Beiträge: 3490
Registriert: So 27. Jan 2013, 23:52
Wohnort: Radebeul

Re: Fahrerverhalten bei Elektrofahrzeugen? Fährt man anders?

Beitragvon umberto » Mi 8. Okt 2014, 20:01

sonnenschein hat geschrieben:
Fährt man anders?

Devinitiv ja, entspannter.


Joo, mit dem im Haushalt verbliebenen Verbrenner. Man läßt noch mehr rollen und ärgert sich, daß der nicht rekuperiert. :-)

Gruss
Umbi
Zoe seit 2013 - Verbrauch ab Zähler mit allem (Ladeverluste) und scharf (Vorheizen) Bild
Benutzeravatar
umberto
 
Beiträge: 3820
Registriert: Mo 1. Okt 2012, 23:08

Re: Fahrerverhalten bei Elektrofahrzeugen? Fährt man anders?

Beitragvon Elektromote » Mi 8. Okt 2014, 20:03

Ich hatte verschiedene Phasen. Entweder wollte ich so wenig Energie wie möglich verbauchen oder eben den Ampelstart gewinnen.

Beides macht Spaß und beides ist zum Glück möglich.
Zoe 2013 (neuer Motor)
Der Übertragungsnetzausbau wird nur durch einen langfristigen Blackout Akzeptanz finden.
Benutzeravatar
Elektromote
 
Beiträge: 273
Registriert: Fr 5. Sep 2014, 10:47

Re: Fahrerverhalten bei Elektrofahrzeugen? Fährt man anders?

Beitragvon eDEVIL » Mi 8. Okt 2014, 20:52

Hängt stark von der Akkugröße ab. Mit dem LEaf fahr ich in der Stadt deultich sportlicher, da man auch mal die ePower oll püren möchte und man sich durch die spontaner Verfügbarkeit der Power auch mal "weiter aus dem Fenster lehnen kann".
Es macht auch Spaß, einfach mal die VErbrennerfahrer zu schocken, wenn die an der Ampel stehe gelassen werden. Beschleunige dann aber nur bis zu erlaubten GEschwindkeit und werde dann blad vom erstaunten Gesicht überholt. :mrgreen:

Auf Langstrecke wird man dann oft zwangsweise zum extremen Asket, wenn nicht rgad ein Schnelllaer auf kurzer Strecke verfpgbar ist, wo es fats egal ist, wie schnell man dorthin fährt, da man mit leerem Akkus chneller laden kann.
Verwendung korrekter physikalischer Einheiten
"Online" heißt nicht, das ich gerade hier im Forum aktiv bin.

NEU: Plauderecke
Benutzeravatar
eDEVIL
 
Beiträge: 10310
Registriert: Di 2. Jul 2013, 09:10

Anzeige

Nächste

Zurück zu Allgemeine Themen

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Meister-lampe und 8 Gäste