Erst auf 2 Phasen anlaufen, dann auf 3 umschalten o.o

Alle Themen über Elektroautos, zu denen es kein eigenes Forum gibt

Erst auf 2 Phasen anlaufen, dann auf 3 umschalten o.o

Beitragvon MineCooky » Mo 13. Jun 2016, 16:45

Hallo,

heute mal eine etwas exotischeres Thema.

Heute hatten wir in der Berufsschule an der Drehmaschine geübt (kotz), Technische Zeichner müssen das auch ein paar Stunden über sich ergehen lassen.... Als unserer Lehrer die Maschine ein schaltete und das Werkstück begann sich zu drehen, ging ein Zeiger kurz von 0 hoch und wieder auf 0 und man hörte wie irgend etwas schaltete.
Mein Lehrer erklärte mir, das diese Drehmaschine schon relativ alt ist (wohl so 30-50Jahre, kann man bei solchen Dingern schwer schätzen) und sie nun mit 2 Phasen angefangen hatte zu drehen --> angedreht und dann auf 3 Phasen umgeschaltet hatte, weil sie sehr viel Strom braucht.

Kann mir jemand erklären warum, wie und was?

Die Zoe, der Tesla und alle anderen die ich kenn eben so, arbeiten doch direkt gleich mit allen 3 Phasen. Egal ob bei 16A oder 32A.
Stolzer Fahrer seines Smart EDs, leider ohne 22kW-Lader.
Mitglied bei Electrify-BW, ein gemeinnütziger Verein von eFahrer für eFahrer und interessierte.


Elektrisch weil's Spaß macht
Benutzeravatar
MineCooky
 
Beiträge: 1697
Registriert: Mo 23. Mai 2016, 13:11

Anzeige

Re: Erst auf 2 Phasen anlaufen, dann auf 3 umschalten o.o

Beitragvon stromer » Mo 13. Jun 2016, 17:04

Da hat dir dein Lehrer einen ziemlichen Blödsinn erzählt.

https://de.wikipedia.org/wiki/Stern-Dre ... fschaltung
Benutzeravatar
stromer
 
Beiträge: 2171
Registriert: Mi 17. Apr 2013, 08:09
Wohnort: Berghaupten

Re: Erst auf 2 Phasen anlaufen, dann auf 3 umschalten o.o

Beitragvon MineCooky » Mo 13. Jun 2016, 17:06

stromer hat geschrieben:
Da hat dir dein Lehrer einen ziemlichen Blödsinn erzählt.

https://de.wikipedia.org/wiki/Stern-Dre ... fschaltung


Ja, das Gefühl hatte ich auch
Stolzer Fahrer seines Smart EDs, leider ohne 22kW-Lader.
Mitglied bei Electrify-BW, ein gemeinnütziger Verein von eFahrer für eFahrer und interessierte.


Elektrisch weil's Spaß macht
Benutzeravatar
MineCooky
 
Beiträge: 1697
Registriert: Mo 23. Mai 2016, 13:11

Re: Erst auf 2 Phasen anlaufen, dann auf 3 umschalten o.o

Beitragvon Ernesto » Mo 13. Jun 2016, 17:27

https://de.wikipedia.org/wiki/Stern-Dreieck-Anlaufschaltung

Hat mein Vater bei seinem Heu-Gebläse auch. Habe mit ihm erst am Wochenende darüber gesprochen.
Das Gebläse hat einen 11KW Motor und wird über Sterndreieck Angeschalten.
Angeschlossen an einer CEE32 Dose also 22KW max.
Gruß Tino
- noch VW Touran 2l TDI Bild
- bald Hyundai Ioniq Electric Premium weiß @Sangl Nr.180
Benutzeravatar
Ernesto
 
Beiträge: 729
Registriert: Sa 25. Jul 2015, 14:26
Wohnort: Thüringen [Umkreis GTH]

Re: Erst auf 2 Phasen anlaufen, dann auf 3 umschalten o.o

Beitragvon AbRiNgOi » Mo 13. Jun 2016, 19:23

zum Glück braucht die ZOE das nicht, wir wissen ja wie toll die Umschaltungen zwischen den Phasen so funktionieren.
Nein, das erledigt der Umrichter. Es ist so:
:klugs:
Das Drehmoment einer Synchromaschine stellt sich durch den Phasenversatz und die einer Asynchronmaschine durch unterschiede zwischen Frequenz der Drehspannung und der Motordrehzahl ein. In beiden Fällen ergibt sich ein unangenehmes hohes Drehmoment bei Stillstand des Motors und gleichzeitigem Anlegen von 50 Herz. Da stimmt weder die Drehzahl noch die Phase.
Na ja, und weil es im Netz nicht möglich ist, die Frequenz zu ändern (man könnte ja im Karftwerk anrufen uns sagen "he, ich schalte jetzt mal meine Säge ein, könnt ihr die Frequenz mal kurz von 0 Hz auf 50 hochfahren?" und die machen das, dann bracuhen wir diese Anfahrschaltungen nicht. Weil aber nicht immer ein Kraftwerk die Frequenz liefert die meine Säge gerade will, muss man einfach durch diverse Schaltungen das Drehmoment und damit auch den Strom bergrenzen.
Die liebe ZOE hat einen Umrichter und fährt die Frequenz sauber zum anfahrenden Motor im Umrichter hoch, daher benötign wir zum Glück keine Einschaltschütz.
:klugs:
Benutzeravatar
AbRiNgOi
 
Beiträge: 2263
Registriert: Do 27. Jun 2013, 16:43
Wohnort: Guntramsdorf (bei Wien)


Zurück zu Allgemeine Themen

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 4 Gäste