Er ist weg!

Alle Themen über Elektroautos, zu denen es kein eigenes Forum gibt

Er ist weg!

Beitragvon Gigafarad » Mi 14. Sep 2016, 13:14

Ist vielleicht keinen eigenen Strang wert, aber ich freu mich so, darum:

ER IST WEG. Nein, Nicht mein eWagen (Zoe), sondern mein Zweitwagen, der Stinker. Benzin-Kombi. Ford Mondeo. Eigentlich ein guter Wagen, aber für den Stadtverkehr vollkommen überdimensioniert und ich fahre zu selten weit weg. Dafür tut's auch Carsharing oder Miete. Und dafür, dass das Ding nur rumsteht und Platz wegnimmt sind mir 250€ pro Monat nur Besitzgebühr zu viel (berechnet sich aus Wertverlust, Steuer, Vollkasko und Inspektionen, noch ohne Reparaturen oder gar Sprit). Das letzte Jahr musste ich sogar extra Fahrten mit dem Ding machen, die ich sonst elektrisch getan hätte, nur damit der in Bewegung bleibt.

Neeneenee, es war Zeit.

Juppi, jetzt bin ich endlich sauber, rein elektrisch :)

Vielleicht möchte noch jemand hier jauchzen?

Grüßle aus S,
Roland
Sprit war gestern - Saft ist heute
Benutzeravatar
Gigafarad
 
Beiträge: 94
Registriert: Mi 3. Jun 2015, 20:43

Anzeige

Re: Er ist weg!

Beitragvon AbRiNgOi » Mi 14. Sep 2016, 13:54

:applaus:

Ja, wie ich Ende 2013 meinen Berlingo weggeben wollte, bevor er mir von der Strasse rutschte, habe ich auch gesagt: Mietwagen etz. Aber das ist mir inzwischen alles viel zu Umständlich, ich fahre alles mit meiner ZOE: Zadar, Amsterdam.... und es waren die schönsten Urlaube... Und wenn der große Akku da ist, gehts nach Griechenland....
Alos vergiss den Mietwagen, du hast ein Langstreckenfahrzeug (mit ein wenig Geduld und Planung)

Klar, Mietwagen am Zielort nach Bahn/Flug gibt's schon, wäre aber früher auch so gewesen.

Nachtrag: weil ich's grad sehe, in Stuttgart war ich mit meiner ZOE schon 4 mal, wenn man bei München vorbei ist geht's super.
Benutzeravatar
AbRiNgOi
 
Beiträge: 1934
Registriert: Do 27. Jun 2013, 16:43
Wohnort: Guntramsdorf (bei Wien)

Re: Er ist weg!

Beitragvon Gigafarad » Do 15. Sep 2016, 09:36

Hast schon recht. Ich wäre wohl auch idealistisch genug, 500km oder so in den Urlaub zu stromern. Aber damit würde ich den PAF* ganz enorm verringern :) für lange Urlaubsfahrten muss ich wohl warten, bis ich ein E-Auto habe mit wenigstens 300km Reichweite und CCS-Blitzladung, und natürlich genügend CCS-Ladestationen an der Autobahn.
Bis dahin werde ich wohl vom Ersatzclio-Angebot Renaults Gebrauch machen müssen. Teslas sind mir leider selbst zum mieten noch zu teuer...


*Partner-Akzeptanz-Faktor
Sprit war gestern - Saft ist heute
Benutzeravatar
Gigafarad
 
Beiträge: 94
Registriert: Mi 3. Jun 2015, 20:43

Re: Er ist weg!

Beitragvon eDEVIL » Do 15. Sep 2016, 10:12

Sehr shcön. Mit meinem ford galaxy ging es mir ähnlich. Die 12V batterie war ständig leer, was ich zwar durch ein kleines PV Modul kompensieren könnte, aber bin tortzdem nur 1x im halben Jahr damit gefahren. trotz Automatik war das Steinzeitechnik, die keinen Spaß mehr machte.

Gigafarad hat geschrieben:
...Dafür tut's auch Carsharing oder Miete. Und dafür, dass das Ding nur rumsteht und Platz wegnimmt sind mir 250€ pro Monat nur Besitzgebühr zu viel

Für die gesparten 3k EUR/a kann man dann im Urlaub ganz dekadent ein Model S mieten 8-)
303,8km Q210 ZOE ohne Nachladen oder schieben 8-)
Verwendung korrekter physikalischer Einheiten
"Online" heißt es nicht, das ich auch hier im Forum bin, sondern nur das einer meiner PCs oder mobilgeräte online ist.
Benutzeravatar
eDEVIL
 
Beiträge: 10080
Registriert: Di 2. Jul 2013, 08:10

Re: Er ist weg!

Beitragvon eve » Do 15. Sep 2016, 10:17

Spitzenentscheidung. Und gut, dass du sie gemacht hast, bevor er nur noch das in ihm vorhandene Metall wert ist.
Benutzeravatar
eve
 
Beiträge: 497
Registriert: Do 7. Apr 2016, 10:24

Re: Er ist weg!

Beitragvon Gigafarad » Mi 21. Sep 2016, 21:29

Das mit dem dem Tesla ist echt ne Idee wert. Auch wenn ich mir nicht mehr als ein WE leisten kann ;)
Für Ausflüge muss ich jetzt halt noch bisschen aufrüsten. Aber der Dachträger mit Skiständer ist schon unterwegs. Fahrradträger und vll. Dachbox kommen noch. Aber wenn die Angaben meines Autohauses stimmen, gibt's den Winter erstmal eine Kapazitätsverdoppelung für meine süße Französin...
Sprit war gestern - Saft ist heute
Benutzeravatar
Gigafarad
 
Beiträge: 94
Registriert: Mi 3. Jun 2015, 20:43

Re: Er ist weg!

Beitragvon Twizyflu » Mi 21. Sep 2016, 21:56

Ich hatte nie einen Zweitwagen. Seit 3 Jahre NUR Elektrisch!
Und es wird nur mehr so sein!
Grippe wird mit Tamiflu behandelt, Verbrennerfahrer mit Twizyflu
Blog auf http://www.we-drive.at und http://www.elektroautor.com
01/14 bis 08/15 - Renault ZOE Intens Q210 | 08/15 bis 01/17 - Nissan Leaf | 02/17: Renault ZOE Intens Q90 41kWh
Benutzeravatar
Twizyflu
 
Beiträge: 12573
Registriert: Mi 8. Mai 2013, 21:11
Wohnort: Velden am Wörthersee / Graz

Re: Er ist weg!

Beitragvon Gigafarad » Do 22. Sep 2016, 14:36

Ich kann halt mit Familie nicht ganz so idealistisch bleiben. Für den Zelturlaub dieses Jahr hab ich den Renault Espace meines Papas ausgeliehen, und der war bis unters Dach voll! Da hätte nicht mal mein Ford gereicht.
Aber wie gesagt: wenn es jetzt zu akzeptablen Bedingungen die 40er-Batterie für den Zoe gibt, dann kommt da 'n Dachkasten drauf und dann ab-in-den-Urlaub (ohne .de :) ), auf E-Basis. Doch falls die Bedingungen dafür kaum günstiger als ein neuer Elektrischer minus Zoe-Gebrauchtpreis sind, dann wird's halt ne Zoe², ein Ampera-E oder vielleicht ein Ioniq, mal sehen. TM3 ist mir noch zu lange hin.
Sprit war gestern - Saft ist heute
Benutzeravatar
Gigafarad
 
Beiträge: 94
Registriert: Mi 3. Jun 2015, 20:43

Re: Er ist weg!

Beitragvon AbRiNgOi » Do 22. Sep 2016, 14:51

Gigafarad hat geschrieben:
Für den Zelturlaub dieses Jahr hab ich den Renault Espace meines Papas ausgeliehen, und der war bis unters Dach voll! Da hätte nicht mal mein Ford gereicht.


Das erinnert mich an Amsterdam, eine Woche am Campingplatz, Zelt, zwei Tische, zwei Sessel, zwei Liegestühle (hätte ich mir sparen können, ohne Sonne), zwei Trakking Fahrräder, Koffer, Töpfe, nur der Kühlschrank musste zu Hause bleiben, es war auch bei besten Willen kein Platz mehr in der .... ZOE!
Ok, die Fahrräder waren komplett zerlegt, hab zwei Stunden zusammengeschraubt. Klar, wir waren nur zu zweit. Wenn es mehr werden muss die AHK her und der Süße T@B mit 750kg Zulässigem Gesamtgewicht. :)

Gigafarad hat geschrieben:
Ich kann halt mit Familie nicht ganz so idealistisch bleiben.

Mit der Zeit wächst die Familie hinein, und die Planung der Ladestopps wird dir entzogen. Von Kitzbühl heim wurde über meinem Kopf hinweg entschieden an den Attersee zu fahren, an "nur" 22kW, es war aber auch wunder schön mit Fisch vom Grill... Pipi nur alle 1:30 lernen die Kits aber erst später....

Gigafarad hat geschrieben:
... ibt's den Winter erstmal eine Kapazitätsverdoppelung f ..

Und zum ersten mal hier, möchte ich vorsichtig Deinen Optimismus bremsen. Es gibt Gerüchte nach dem kostet der Spaß 5TEUR und die Miete bleibt gleich. Das muss ich mir nun doch auch noch mal durchrechnen.... Obwohl Griechenland wird mit meinem altem 19,2kWh Akku nicht zu meistern sein. Aber 5TEUR wegen einmal Griechenland? Da ist der Miet Tesla billiger.
Benutzeravatar
AbRiNgOi
 
Beiträge: 1934
Registriert: Do 27. Jun 2013, 16:43
Wohnort: Guntramsdorf (bei Wien)

Re: Er ist weg!

Beitragvon Gigafarad » Do 22. Sep 2016, 15:48

AbRiNgOi hat geschrieben:
Das erinnert mich an Amsterdam, eine Woche am Campingplatz, Zelt, zwei Tische, zwei Sessel, zwei Liegestühle (hätte ich mir sparen können, ohne Sonne), zwei Trakking Fahrräder, Koffer, Töpfe, nur der Kühlschrank musste zu Hause bleiben, es war auch bei besten Willen kein Platz mehr in der .... ZOE!
Ok, die Fahrräder waren komplett zerlegt, hab zwei Stunden zusammengeschraubt. Klar, wir waren nur zu zweit. Wenn es mehr werden muss die AHK her und der Süße T@B mit 750kg Zulässigem Gesamtgewicht. :)


Man muss schon sagen, dass ohne den Hintersitz (ich nehm den bei zu-zweit-Fahrten komplett raus, Sitz und Lehne) in die Zoe ganz schön was reingeht. Aber mit dem Sitz...oje. Ich will ja mal eine Minimal-Zelttour nur mit meinen Kindern versuchen, Igluzelt, ohne Möbel, nur die nötigsten Klamotten und Zubehör, Kühltasche optional. <Seitenhieb>Frau muss ich aber daheimlassen. Nicht dass sie keinen Platz hätte, aber die nimmt sonst alles mit was evtl. unter Umständen nützlich sein könnte :) </Seitenhieb>

Hab eine Möglichkeit noch nicht erwähnt: vielleicht kann man sich ja auch einen BYD E6 für den Urlaub mieten, ist bestimmt billiger als Tesla, innen geräumig, und...wichtig...kann mit 40 kW AC laden. Mit dem kann ich auch 2,5h lang mit 120 km/h fahren bis ich wieder laden muss. Und in 1h Pause krieg ich ja dann auch wieder ordentlich Energie rein.

AbRiNgOi hat geschrieben:
Und zum ersten mal hier, möchte ich vorsichtig Deinen Optimismus bremsen. Es gibt Gerüchte nach dem kostet der Spaß 5TEUR und die Miete bleibt gleich. Das muss ich mir nun doch auch noch mal durchrechnen.... Obwohl Griechenland wird mit meinem altem 19,2kWh Akku nicht zu meistern sein. Aber 5TEUR wegen einmal Griechenland? Da ist der Miet Tesla billiger.

Ja, die Befürchtung hab ich auch. Die wollen sich ja auch nicht das Geschäft mit der ZOE 2 selbst vermiesen. Drum mein ich ja: wenn ich meine Zoe Intens für sagen wir 14K verkaufen könnte und die 5K für die Batterie hinzuzähle, aber für 20K eine ZOE 2 kriege, dann ist die Sache ziemlich klar, würde ich sagen.
Allerdings muss ich auch sagen, dass ich die größere Batterie eigentlich kaufen wollen würde, und wenn das nicht geht, dann hätte Röno im Neukaufsfall wohl das Nachsehen. Nur der schnellen AC-Ladung würde ich nachheulen.
Sprit war gestern - Saft ist heute
Benutzeravatar
Gigafarad
 
Beiträge: 94
Registriert: Mi 3. Jun 2015, 20:43

Anzeige

Nächste

Zurück zu Allgemeine Themen

  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: blackpanther, JuergenII und 9 Gäste