Endlich - voll eletkrischer Mercedes ...

Alle Themen über Elektroautos, zu denen es kein eigenes Forum gibt

Endlich - voll eletkrischer Mercedes ...

Beitragvon chef » Di 19. Apr 2016, 11:46

Seht selbst -es geschehen noch Zeichen und Wunder ...

https://www.youtube.com/watch?v=_hFsig7hDcM
Model 3 reserviert / Model S 90 D seit 28.02.17 ... ;) / I-Pace reserviert
Benutzeravatar
chef
 
Beiträge: 307
Registriert: Sa 20. Apr 2013, 12:44
Wohnort: Hessisch Uganda ...

Anzeige

Re: Endlich - voll eletkrischer Mercedes ...

Beitragvon rolandp » Di 19. Apr 2016, 11:48

Ich lach mich kaputt :-) !!!

Roland
Ford Connect Electric und Fiat 500e
85% elektrisch unterwegs :-)
Benutzeravatar
rolandp
 
Beiträge: 897
Registriert: So 2. Nov 2014, 20:43
Wohnort: Kärnten

Re: Endlich - voll eletkrischer Mercedes ...

Beitragvon Nordlicht » Di 19. Apr 2016, 12:09

...wenn ich das jetzt richtig verstanden habe ist eine Schnellladeoption nicht vorgesehen, oder??? :lol:
09/2009: 29kw Holzpelletheitzanlage für 2 Wohnhäuser
06/2013: 5 kwp PV-Anlage mit S10 Speicher von e3/dc im Keller
06/2015: ZOE Intens R240, Neptungrau
03/2016: CF-Box Standort mit offenem FreiFunk W-LAN
Stammtisch Schleswig-Holstein: 18. Mai
Benutzeravatar
Nordlicht
 
Beiträge: 1008
Registriert: Mi 3. Jun 2015, 17:31
Wohnort: 24589 Seedorf

Re: Endlich - voll eletkrischer Mercedes ...

Beitragvon bastel42 » Di 19. Apr 2016, 12:16

Batteries not included...

Kann man gleich bei Aldi den "Zweitwagen" Zoe/i3/Tesla laden während man dort die Batterien kauft


:mrgreen:
Benutzeravatar
bastel42
 
Beiträge: 183
Registriert: Di 19. Mai 2015, 12:30

Re: Endlich - voll eletkrischer Mercedes ...

Beitragvon rolandk » Di 19. Apr 2016, 12:24

Nordlicht hat geschrieben:
...wenn ich das jetzt richtig verstanden habe ist eine Schnellladeoption nicht vorgesehen, oder??? :lol:


Dafür gibt es aber so eine Art Reservekanister. Hat man im Kofferraum gesehen.

Mich würde zum einen interessieren, ob es zukünftig eher die Triple-A Version geben wird oder eher die C und D Klasse. Denn bei der D-Klasse wären es weniger Batterien, dafür mehr Kapazität.
Zum anderen wäre es interessant, wie das Modell dann wohl in Deutschland heißen würde: Mignon (AA), Baby (C) oder Mono (D) -Klasse.

Aber immerhin, elektrisch. Einer der Kommentatoren hat doch tatsächlich geschrieben, das es ein Fake wäre, weil Mercedes keine Touch-Displays einbauen würde. So eine Frechheit würde ich mir nicht gefallen lassen.
Und wenn es tatsächlich keine Touchdisplays gäbe, hätte es auch einen sehr guten Grund: z.B. die Würste auf den Aktionärsversammlungen. Wer möchte schon seine Fettfinger auf dem Display? Also, Mercedes... alles richtig gemacht. Weiter so.

Roland
Zuletzt geändert von rolandk am Di 19. Apr 2016, 12:34, insgesamt 2-mal geändert.
rolandk
 
Beiträge: 3724
Registriert: Sa 21. Sep 2013, 22:10
Wohnort: Dötlingen

Re: Endlich - voll eletkrischer Mercedes ...

Beitragvon tubi » Di 19. Apr 2016, 12:32

Fortschrittlich, man braucht weiterhin keine Lade-Säulen...
tubi
 
Beiträge: 496
Registriert: Sa 31. Mai 2014, 16:40
Wohnort: Bad-Nauheim

Re: Endlich - voll eletkrischer Mercedes ...

Beitragvon Jack76 » Di 19. Apr 2016, 21:58

Nordlicht hat geschrieben:
...wenn ich das jetzt richtig verstanden habe ist eine Schnellladeoption nicht vorgesehen, oder??? :lol:


Nach intensiven Marktstudien hat Mercedes herausgefunden, das eine Schnellentladefunktion wesentlich sinnvoller ist! Das ist nunmal der Unterschied zwischen kalifornischen Computergadget-Designern und echten deutschen Automobil-Ingenieuren, dass lass Dir hier mal gesagt sein, jawohl, ja... :D
Jack76
 
Beiträge: 2226
Registriert: Fr 31. Jan 2014, 23:54
Wohnort: Rheingau-Taunus-Kreis

Re: Endlich - voll eletkrischer Mercedes ...

Beitragvon Michael_Ohl » Di 19. Apr 2016, 22:18

Bei den etwa 1,5 Wattstunden einer AA Batterie bei 9600 Stück eben ein typischer Mercedes Kastrat mit 15 KWh Batterie.

mfg
Michael
Michael_Ohl
 
Beiträge: 659
Registriert: So 1. Mär 2015, 23:58

Re: Endlich - voll eletkrischer Mercedes ...

Beitragvon Zoelibat » Di 19. Apr 2016, 22:23

Die haben das Konzept des Akkutausches an bereits bestehende Vorgänge angepasst.
Jeder kann ja den Austausch der Batterien bei seiner Fernbedienung vornehmen, somit kann man das dann auch bei seinem Auto. :-D
Benutzeravatar
Zoelibat
 
Beiträge: 3152
Registriert: Mi 27. Aug 2014, 23:03
Wohnort: Zoe (Rückbank)

Re: Endlich - voll eletkrischer Mercedes ...

Beitragvon m.k » Di 19. Apr 2016, 22:28

Ach mit Duracell Ultrapower kommt man schon auf die Kapazität von der B-Klasse ED. Nur ohne die Lästigen Ladestopps..
Benutzeravatar
m.k
 
Beiträge: 968
Registriert: Do 19. Mär 2015, 22:22
Wohnort: Salzburg

Anzeige

Nächste

Zurück zu Allgemeine Themen

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste