Elektroautos sind zu teuer?

Alle Themen über Elektroautos, zu denen es kein eigenes Forum gibt

Elektroautos sind zu teuer?

Beitragvon DaftWully » Mo 12. Okt 2015, 13:05

Ich musste heute mit meinem e-Golf zum Freundlichen, weil mir ein netter Herr auf einer Ampelkreuzung die Vorfahrt genommen hatte. Bumms.

Während ich auf den Werkstattmeister wartete, schlenderte ich durchs Autohaus und schaute mir die Fahrzeuge an. Da fand ich einen blaumetalic Golf VII in der folgenden Ausstattung:

20151012_102101.jpg


Fast auf den Cent der Betrag, den ich für meinen e-Golf bezahlt habe. Okay, Panoramadach hat der e-Golf nicht und auch nicht die R-Plastikteile dafür noch ein paar Kleinigkeuten mehr. Interessant der Hinweis, dass es das Fahrzeug schon ab 17.xxx,xx Euro gibt. Dennoch, so locker lässt sich ein Golf-Verbrenner (nur kostentechnisch) auf e-Golf-Niveau bringen.

Soweit die Mär vom teuren e-Auto.

DaftWully
e-Golf Verbrauch zzt. Bild
Benutzeravatar
DaftWully
 
Beiträge: 670
Registriert: Sa 30. Mär 2013, 20:20
Wohnort: Moers

Anzeige

Re: Elektroautos sind zu teuer?

Beitragvon Toumal » Mo 12. Okt 2015, 13:15

Sag ich doch die ganze Zeit. War bei meinem Zoe genauso, nur dass die Batteriemiete die Rechnung langfristig drueckt. Klar gibt es billigere Verbrenner, aber nicht den Clio4 mit vergleichbarer Ausstattung.
Benutzeravatar
Toumal
 
Beiträge: 1062
Registriert: Di 5. Mai 2015, 11:11

Re: Elektroautos sind zu teuer?

Beitragvon Karlsson » Mo 12. Okt 2015, 13:23

Der Hinweis steht drunter - geht bei 17650 los und da gibt's noch Rabatt drauf.
Das Fahrzeug hat bestimmt einen innen vergoldeten Auspuff.
Zoe Q210 / Corsa 1.0 / Pedelec Eigenbau / Fresh Breeze Sportix
Benutzeravatar
Karlsson
 
Beiträge: 9646
Registriert: Fr 15. Mär 2013, 12:41

Re: Elektroautos sind zu teuer?

Beitragvon Spüli » Mo 12. Okt 2015, 13:34

Ist einfach das Problem, das unsere E-Boldiden immer gleich "volle Hütte" haben. Alleine die meist verbauten Navi/Rückfahrkameras treiben dem Preis deutlich nach oben. Dazu noch irgend eine Form von Automatik und Standheizung dazu...schon hat man das Preisniveau erreicht.
Gruß Ingo
Benutzeravatar
Spüli
 
Beiträge: 2119
Registriert: Sa 22. Dez 2012, 16:23
Wohnort: Gifhorn

Re: Elektroautos sind zu teuer?

Beitragvon Berndte » Mo 12. Okt 2015, 13:40

Naja, "Automatik" geht ja nicht anders... ein Getriebe mit Schalterei kostet dann eher Aufpreis ;)
Und eine Heizung sollte schon in einem Auto drin sein, dass man die auch im Stand anmachen kann ist auch Prinzip bedingt und kostet nur den Knopf mehr.
Sep 2014: Renault Zoe
Nov 2014: Eigene 43kW Ladesäule
Okt 2015: 2x 43kW und 1x 14kW am Arbeitsplatz
Dez 2015: Kangoo Maxi und Verkauf des letzten Verbrenners -> jetzt 100% elektrisch!
Mär 2016: Reservierung Tesla Modell = mit Nummer 11 in Hamburg
Benutzeravatar
Berndte
 
Beiträge: 4834
Registriert: Sa 30. Aug 2014, 18:46
Wohnort: Oyten (bei Bremen)

Re: Elektroautos sind zu teuer?

Beitragvon Karlsson » Mo 12. Okt 2015, 13:49

Golf 7 Neuwagen gehen bei mobile.de bei 13.590 los, schaffen deutlich über 500km und lassen sich in 5 Minuten wieder volltanken.
Elektroautos sind definitiv noch zu teuer.
Zoe Q210 / Corsa 1.0 / Pedelec Eigenbau / Fresh Breeze Sportix
Benutzeravatar
Karlsson
 
Beiträge: 9646
Registriert: Fr 15. Mär 2013, 12:41

Re: Elektroautos sind zu teuer?

Beitragvon Tho » Mo 12. Okt 2015, 13:51

Let's get electrified!
Renault Zoe Zen, S-Pedelec Grace MX,Tesla Model ≡ reserviert
PV, Speicher + Bürger Energie Drebach eG http://www.buerger-energie-drebach.de
Benutzeravatar
Tho
 
Beiträge: 4073
Registriert: Mo 27. Okt 2014, 23:26
Wohnort: Drebach/Erzgebirge

Re: Elektroautos sind zu teuer?

Beitragvon redvienna » Mo 12. Okt 2015, 13:57

Ein V6 oder gar R6 bzw. V8 , V12 ist aber nicht zu bekommen.

Von der Laufruhe sind die Diesel und 4-Zylinder Benziner weit entfernt.
Abgesehen noch vom Durchzug.
Focus Electric: 10/13 +47.000 km,Tesla S70D 3/16 +25.000km + Tesla M3 reserv.
http://www.goingelectric.de/garage/redv ... Focus/205/
ELECTRIC CARS WORLD NEWS
https://www.facebook.com/ELECTRIC-CARS- ... 768868062/
Benutzeravatar
redvienna
 
Beiträge: 5571
Registriert: Sa 19. Apr 2014, 12:22
Wohnort: Vienna

Re: Elektroautos sind zu teuer?

Beitragvon Nik » Mo 12. Okt 2015, 14:09

Karlsson hat geschrieben:
Golf 7 Neuwagen gehen bei mobile.de bei 13.590 los, schaffen deutlich über 500km und lassen sich in 5 Minuten wieder volltanken.
Elektroautos sind definitiv noch zu teuer.


Aber ohne Grund. Und das ist ja der springende Punkt.
Es gibt für mich keine plausible Erklärung, warum ein Elektroauto teurer als ein Verbrenner ist - wenn die Ausstattung sonst gleich ist.
Gruß Nik
Benutzeravatar
Nik
 
Beiträge: 684
Registriert: Fr 15. Nov 2013, 16:53
Wohnort: Nordharz

Re: Elektroautos sind zu teuer?

Beitragvon Tho » Mo 12. Okt 2015, 14:11

Volumen...die Stückzahlen sind zu klein. Kleinstauflagen sind immer teuer.
Ein Automobil wird ja nur durch die Massenprofuktion billig.
Let's get electrified!
Renault Zoe Zen, S-Pedelec Grace MX,Tesla Model ≡ reserviert
PV, Speicher + Bürger Energie Drebach eG http://www.buerger-energie-drebach.de
Benutzeravatar
Tho
 
Beiträge: 4073
Registriert: Mo 27. Okt 2014, 23:26
Wohnort: Drebach/Erzgebirge

Anzeige

Nächste

Zurück zu Allgemeine Themen

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Rita und 3 Gäste