Elektroautos miteinander vergleichen

Alle Themen über Elektroautos, zu denen es kein eigenes Forum gibt

Re: Elektroautos miteinander vergleichen

Beitragvon novalek » Sa 17. Sep 2016, 18:15

Ich glaub, bevor man sich den Akku vornimmt, muß man das Nutzungsprofil und die Fahrzeitansprüche klären.
Den Akku zu vermessen ist wegen der Temperaturabhängigkeit bei einer Augenblicksnutzung kaum drin. Beispiel ZOE Sommer/Winter worst case 2:1 und wenn man Autobahngeschwindigkeiten oberhalb 96 km/h fährt - halte ich mich bei Spekulationen sowieso raus.
Also nimmt man Nutzung im Rahmen von +-100km ohne Zwischenladung -
A. dann stellt sich die Frage der Freiheit der Wahl irgend einer Ladesäule in diesem Umfeld - die Freiheit, schnell ein paar Nebenstraßen weiter, wenn eine belegt ist ...
B. wie schnell kann ich dort laden
C. Wie schnell kann ich daheim laden - man möchte ja nicht erst 6-10 Stunden warten, sondern abends auch mal weg ...
Mit Antworten auf A-C kommt man schnell zu einer Auswahlliste.
R240
novalek
 
Beiträge: 1564
Registriert: Sa 20. Jun 2015, 17:03

Anzeige

Re: Elektroautos miteinander vergleichen

Beitragvon MineCooky » Mo 19. Sep 2016, 16:08

Das mit dem Temperaturunterschied bekomm ich leider nicht besser gelöst.... Habe mir nun überlegt, das ich parallel dazu immer noch das gleiche andere eAuto mit genügend Abstand hinterher fahren lasse. Dann habe ich wenigstens einen Vergleich
Stolzer Fahrer seines Smart EDs, ohne 22kW-Lader und gelegentlich glücklicher Fahrer der Zoe seiner Eltern(R240), für Schnellladefälle.

Mitglied bei Electrify-BW, ein gemeinnütziger Verein von eFahrer für eFahrer und interessierte.
Benutzeravatar
MineCooky
 
Beiträge: 933
Registriert: Mo 23. Mai 2016, 13:11

Vorherige

Zurück zu Allgemeine Themen

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste