E-Auto mit 200km Winterreichweite gesucht

Alle Themen über Elektroautos, zu denen es kein eigenes Forum gibt

Re: E-Auto mit 200km Winterreichweite gesucht

Beitragvon evchab » So 9. Aug 2015, 10:26

mkk73 hat geschrieben:
Vielen dank für die vielen Antworten. Besonders der Kreisel Caddy ist interessant! Die Firma ist ja nicht sehr weit weg von uns. Den schaue ich mir auf jeden Fall an.

LG

mkk73


m.e. ist das Auto ist aber nach wie vor nicht erhältlich
evchab
 
Beiträge: 113
Registriert: Mi 10. Jul 2013, 17:35

Anzeige

Re: E-Auto mit 200km Winterreichweite gesucht

Beitragvon redvienna » So 9. Aug 2015, 10:28

Das würde mich wundern.

Wurde bereits im April vorgestellt.
Focus Electric: 10/13 +50.000 km,Tesla S70D 3/16 +36.000km + Tesla M3 reserv.
http://www.goingelectric.de/garage/redv ... Focus/205/
ELECTRIC CARS WORLD NEWS
https://www.facebook.com/ELECTRIC-CARS- ... 768868062/
Benutzeravatar
redvienna
 
Beiträge: 5730
Registriert: Sa 19. Apr 2014, 13:22
Wohnort: Vienna

Re: E-Auto mit 200km Winterreichweite gesucht

Beitragvon Cavaron » So 9. Aug 2015, 20:07

mkk73 hat geschrieben:
Gleich vorab: Der Tesla scheidet wegen des Preises aus, soll ein Zweitwagen sein.

chef hat geschrieben:
... Preislich wird der Caddy ab 45.900,- exkl. Mwst. mit 45 kWh...

mkk73 hat geschrieben:
Besonders der Kreisel Caddy ist interessant!

Mit Mwst. dürfte der kleine Caddy (45kWh) auf 55.000 Euro kommen. Tesla S60 (60kWh) mit Supercharger (=lebenslang kostenloser Strom) wird gebraucht mit ca. 60.000 Euro gehandelt. Die 5000 Euro würde ich noch drauf legen... ach was, wenn ich den Tesla privat nutzen könnte, dann würde ich auch 15.000 Euro drauf legen (Aufpreis + Mwst.).
Cavaron
 
Beiträge: 1512
Registriert: Mi 4. Jul 2012, 16:45
Wohnort: Franken

Re: E-Auto mit 200km Winterreichweite gesucht

Beitragvon evchab » So 9. Aug 2015, 22:36

redvienna hat geschrieben:
Das würde mich wundern.

Wurde bereits im April vorgestellt.


mag ja sein das der im April vorgestellt wurde - aber trotz Wundern keinerlei Reaktion von Kreisel auf Anfragen.
Für mich sieht das eher nach "Machbarkeitslösungen" aus. Jedes der "vorgestellten" oder vielmehr realisierten Modelle ist jeweils ein Prototyp
evchab
 
Beiträge: 113
Registriert: Mi 10. Jul 2013, 17:35

Re: E-Auto mit 200km Winterreichweite gesucht

Beitragvon twizyfan » So 9. Aug 2015, 23:31

Der Z0E schaft nun 240km, im Winter dann 210km...sofern es überhaupt noch Winter gibt...im letzten Winter kam mein alter Z0E sogar noch auf 150-180km, nach Update hat der jetzt 221km, also 190km im Winter....mit heizen 160km.

Gruß Marcel
Benutzeravatar
twizyfan
 
Beiträge: 301
Registriert: Fr 5. Okt 2012, 20:22
Wohnort: Dresden

Re: E-Auto mit 200km Winterreichweite gesucht

Beitragvon e-lectrified » So 9. Aug 2015, 23:59

Also für mich klang das nicht so, als wollte der Threadersteller im Winter ohne Heizung fahren. Die 160 km mit Heizung halte ich auch nur in besonders warmen Wintermonaten für einigermaßen realistisch. Und dann auch nur, wenn man extrem vorausschauend um nicht zu sagen als rollendes Verkehrshindernis fährt.
e-lectrified
 

Re: E-Auto mit 200km Winterreichweite gesucht

Beitragvon Cavaron » Mo 10. Aug 2015, 07:03

twizyfan hat geschrieben:
Der Z0E schaft nun 240km, im Winter dann 210km...sofern es überhaupt noch Winter gibt...im letzten Winter kam mein alter Z0E sogar noch auf 150-180km, nach Update hat der jetzt 221km, also 190km im Winter....mit heizen 160km.

Mit starkem Schneefall hab ich mit dem Q210 mal nur 100km geschafft, trotz 80km/h (schneller ging eh nicht), wenig Heizung und kaum beladen. Also bitte kein Elektrolatein verzapfen. Hier will jemand mit Familie und Gepäck im Winter durch die Voralpen, da gibt es trotz globaler Erwärmung die nächsten Jahren sicher auch noch mal Schnee.
Cavaron
 
Beiträge: 1512
Registriert: Mi 4. Jul 2012, 16:45
Wohnort: Franken

Re: E-Auto mit 200km Winterreichweite gesucht

Beitragvon chef » Mo 10. Aug 2015, 12:03

evchab hat geschrieben:
redvienna hat geschrieben:
Das würde mich wundern.

Wurde bereits im April vorgestellt.


mag ja sein das der im April vorgestellt wurde - aber trotz Wundern keinerlei Reaktion von Kreisel auf Anfragen.
Für mich sieht das eher nach "Machbarkeitslösungen" aus. Jedes der "vorgestellten" oder vielmehr realisierten Modelle ist jeweils ein Prototyp


Komisch - meine Anfragen und die darin enthaltenen Fragen wurden vor wenigen Wochen innerhalb weniger Tage/Stunden von Herrn Martin Kreisel freundlichst und aussagekräftig beantwortet ...
Model 3 reserviert / Model S 90 D seit 28.02.17 ... ;) / I-Pace reserviert
Benutzeravatar
chef
 
Beiträge: 307
Registriert: Sa 20. Apr 2013, 12:44
Wohnort: Hessisch Uganda ...

Re: E-Auto mit 200km Winterreichweite gesucht

Beitragvon mkk73 » Di 11. Aug 2015, 14:47

Nach einem gebrauchten Tesla habe ich mal gesucht. Die werden aber total überteuert gehandelt. Teilweise schon fast zum Neupreis, trotz 15-20k km. Abzocken lasse ich mich nicht.

Der Firma Kreisel habe ich letzten Freitag geschrieben. Bis jetzt habe ich noch keine Antwort erhalten. Urlaubszeit?!?

In Sachen E-Auto bewegt sich derzeit so viel. Ich denke ich werde mal abwarten und Tee trinken. Es wird sicher nicht mehr so lange dauern bis ein für mich passendes E-Auto herauskommt. Oder eine erschwinglicher Tesla rumsteht! :)

Danke für die vielen Antworten und Tipps!
mkk73
 
Beiträge: 30
Registriert: Mi 5. Aug 2015, 09:57

Re: E-Auto mit 200km Winterreichweite gesucht

Beitragvon redvienna » Di 11. Aug 2015, 15:56

Recht so !
Focus Electric: 10/13 +50.000 km,Tesla S70D 3/16 +36.000km + Tesla M3 reserv.
http://www.goingelectric.de/garage/redv ... Focus/205/
ELECTRIC CARS WORLD NEWS
https://www.facebook.com/ELECTRIC-CARS- ... 768868062/
Benutzeravatar
redvienna
 
Beiträge: 5730
Registriert: Sa 19. Apr 2014, 13:22
Wohnort: Vienna

Anzeige

VorherigeNächste

Zurück zu Allgemeine Themen

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 8 Gäste