Die Elektromobilität ist zur Zeit ein teurer Flop!!!

Alle Themen über Elektroautos, zu denen es kein eigenes Forum gibt

Re: Die Elektromobilität ist zur Zeit ein teurer Flop!!!

Beitragvon xado1 » Mi 6. Jan 2016, 14:23

ja,das hab ich gelesen,aber wie soll das funktionieren?ich dachte eben ,der schaltet nur die batterien weg.
ich hab dieses foto gefunden
http://insideevs.com/wp-content/uploads ... _im_02.jpg


aber ich kapiers trotzdem nicht,
kann mir ein outi fahrer helfen?es wird explezit beschrieben,das der antrieb nur durch 2 elektromotore erfolgt.
hat wer eine explosionszeichnung vom antrieb,z.b. ersatzteilliste?
Lebenskunst ist die Fähigkeit, auf etwas Notwendiges zu verzichten, um sich etwas Überflüssiges zu leisten

derzeit kein E-auto
Ex-Nissan Leaf Tekna,Bj.10/2013 ,verkauft 27/2/2017
Benutzeravatar
xado1
 
Beiträge: 3873
Registriert: Fr 8. Feb 2013, 21:38
Wohnort: Münchendorf,Österreich

Anzeige

Re: Die Elektromobilität ist zur Zeit ein teurer Flop!!!

Beitragvon xado1 » Mi 6. Jan 2016, 14:29

ja,im video sagen sie auch,der motor treibt direkt.
danke für die hilfe,das system werde ich mir trotzdem ganz genau ansehen,wie das funktioniert.
http://insideevs.com/video-complex-oper ... e-extreme/
Lebenskunst ist die Fähigkeit, auf etwas Notwendiges zu verzichten, um sich etwas Überflüssiges zu leisten

derzeit kein E-auto
Ex-Nissan Leaf Tekna,Bj.10/2013 ,verkauft 27/2/2017
Benutzeravatar
xado1
 
Beiträge: 3873
Registriert: Fr 8. Feb 2013, 21:38
Wohnort: Münchendorf,Österreich

Re: Die Elektromobilität ist zur Zeit ein teurer Flop!!!

Beitragvon Karlsson » Mi 6. Jan 2016, 14:34

Ist doch total einfach. Auf der Kurbelwelle hat der Verbrenner den Generator sitzen und macht Strom für die E-Motoren vorne und hinten.
Dann hat er noch eine Kupplung, mit der er den Verbrenner (mitsamt Generator) fest mit dem vorderen E-Motor verbinden kann. Die Übersetzung entspricht dem 5. Gang, deshalb wird erst bei höheren Geschwindigkeiten die Kupplung geschlossen. Darunter ist sie offen und es ist ein serieller Hybrid.

Die Technik ist wesentlich simpler als das, was VW im GTE hat oder GM in Volt/Ampera.
Der GTE hat dazu ja auch noch Turbo, Direkteinspritzung...ich meine sogar 3 Kupplungen...und Gänge.
Volt oder Prius haben nur Saugmotoren ohne Direkteinspritzung oder Turbo.
Zoe Q210 / Corsa 1.0 / Pedelec Eigenbau / Fresh Breeze Sportix
Benutzeravatar
Karlsson
 
Beiträge: 10323
Registriert: Fr 15. Mär 2013, 13:41

Re: Die Elektromobilität ist zur Zeit ein teurer Flop!!!

Beitragvon xado1 » Mi 6. Jan 2016, 14:39

Karlsson hat geschrieben:
Ist doch total einfach. Auf der Kurbelwelle hat der Verbrenner den Generator sitzen und macht Strom für die E-Motoren vorne und hinten.
Dann hat er noch eine Kupplung, mit der er den Verbrenner (mitsamt Generator) fest mit dem vorderen E-Motor verbinden kann. Die Übersetzung entspricht dem 5. Gang, deshalb wird erst bei höheren Geschwindigkeiten die Kupplung geschlossen. Darunter ist sie offen und es ist ein serieller Hybrid.

Die Technik ist wesentlich simpler als das, was VW im GTE hat oder GM in Volt/Ampera.
Der GTE hat dazu ja auch noch Turbo, Direkteinspritzung...ich meine sogar 3 Kupplungen...und Gänge.
Volt oder Prius haben nur Saugmotoren ohne Direkteinspritzung oder Turbo.

welche art kupplung ist das?
fliehkraft,hydraulisch,elektrisch?
ich werde mir eine explosionszeichnung suchen.
Lebenskunst ist die Fähigkeit, auf etwas Notwendiges zu verzichten, um sich etwas Überflüssiges zu leisten

derzeit kein E-auto
Ex-Nissan Leaf Tekna,Bj.10/2013 ,verkauft 27/2/2017
Benutzeravatar
xado1
 
Beiträge: 3873
Registriert: Fr 8. Feb 2013, 21:38
Wohnort: Münchendorf,Österreich

Re: Die Elektromobilität ist zur Zeit ein teurer Flop!!!

Beitragvon ChrisZero » Mi 6. Jan 2016, 17:01

@Xado: So unkompliziert, wie du den Outie gern hättest, ist nicht....

in der Praxis hat mich im Vergleich zum Volt beim Phev am meisten genervt, dass bei einem überholmanöver mit fast voller Batterie plötzlich der Verbrenner angesprungen ist und sofort auf hohe Drehzahl gegangen ist.
Der Volt bleibt hier immer im Rein elektrischen Betrieb und wenn der Akku mal leer wird, springt der Rex an, läuft auf niedriger Drehzahl warm und nach ca. einer Minute geht er an die vom Antrieb geforderte Drehzahl.

sonst hat mich der Phev aber durchaus begeistert, da ich aber keinen Allrad brauche, werde ich mir den nicht kaufen.

Gruss Chris
C-Zero 2012-2016
Chevy Volt ab 2013
i3rex (schnellAC/DC) ab 2016
..bereits 150k km el. gef. (in der Fam. 350k km)

4,6 kWp PV (seit 2014)........20m2 Therm.Solar und Erd-WP (seit 1999).....5000l Regenw.anl. für Waschm., WCs und Gartenbew. (seit 2000)
Benutzeravatar
ChrisZero
 
Beiträge: 624
Registriert: Mo 4. Nov 2013, 00:40
Wohnort: Burgenland, Ostösterreich

Re: Die Elektromobilität ist zur Zeit ein teurer Flop!!!

Beitragvon Alex1 » Mi 6. Jan 2016, 22:37

Karlsson hat geschrieben:
Die Wandlung mechanisch-elektrisch-mechanisch hat halt Verluste.
So etwa 10%... :lol:
Herzliche Grüße
Alex
Meine Zoe Intens: weiß 16/15" 04/14; Sommer 10,8/Winter 13,5 kWh/100 km, Reset 08/16: 129 km :D = SOH 98%
So gelingt die Energiewende. Alternativlos.
Echten Ökostrom: http://www.ews-schoenau.de/ Fast Alternativlos.
Benutzeravatar
Alex1
 
Beiträge: 6566
Registriert: Sa 28. Dez 2013, 17:59
Wohnort: Unterfranken

Re: Die Elektromobilität ist zur Zeit ein teurer Flop!!!

Beitragvon Karlsson » Mi 6. Jan 2016, 22:45

Alex1 hat geschrieben:
So etwa 10%... :lol:

Was schon ein mehrfaches eines guten Getriebes wäre.
Aber damit wirst Du nicht unbedingt hinkommen. Erstmal kommen die Generatorverluste und dann ist der Antriebsmotor auch nicht bei jeder Drehzahl und jedem Drehmoment >90% unterwegs. Das können auch mal nur 70% sein.

ChrisZero hat geschrieben:
in der Praxis hat mich im Vergleich zum Volt beim Phev am meisten genervt, dass bei einem überholmanöver mit fast voller Batterie plötzlich der Verbrenner angesprungen ist und sofort auf hohe Drehzahl gegangen ist.

Das hat doch grundsätzlich nichts mit der Architektur zu tun, das ist die Software.

ChrisZero hat geschrieben:
Der Volt bleibt hier immer im Rein elektrischen Betrieb

Ist halt die Frage, was Du dem kleinen Akku abverlangst. Der Outlander hat ja viel Fahrzeug zu bewegen, da braucht der Akku irgendwann Unterstützung.

ChrisZero hat geschrieben:
sonst hat mich der Phev aber durchaus begeistert, da ich aber keinen Allrad brauche, werde ich mir den nicht kaufen.

Für ihn sprechen halt AHK und großer Kofferraum. Er ist der billigste PHEV, der das bietet. Danach käme der Passat GTE Variant.

xado1 hat geschrieben:
welche art kupplung ist das?
fliehkraft,hydraulisch,elektrisch?

Keine Ahnung. Nur Fliehkraft wird es nicht sein.
Zoe Q210 / Corsa 1.0 / Pedelec Eigenbau / Fresh Breeze Sportix
Benutzeravatar
Karlsson
 
Beiträge: 10323
Registriert: Fr 15. Mär 2013, 13:41

Re: Die Elektromobilität ist zur Zeit ein teurer Flop!!!

Beitragvon umberto » Mi 6. Jan 2016, 23:03

xado1 hat geschrieben:
welche art kupplung ist das?
fliehkraft,hydraulisch,elektrisch?
ich werde mir eine explosionszeichnung suchen.


http://www.autozeitung.de/auto-einzelte ... che-daten#

Mischung aus Trocken- und Lamellenkupplung. Sowas wird heutzutage eher elektrisch betätigt.

Gruss
Umbi
Zoe seit 2013 - Verbrauch ab Zähler mit allem (Ladeverluste) und scharf (Vorheizen) Bild
Benutzeravatar
umberto
 
Beiträge: 3820
Registriert: Mo 1. Okt 2012, 23:08

Re: Die Elektromobilität ist zur Zeit ein teurer Flop!!!

Beitragvon eMarkus » Do 7. Jan 2016, 23:40

Ich hab gelesen (finde leider die Quelle nicht mehr), dass der obengenannte PHEV im Alltag wenig Vorteil für die Umwelt hat, weil die meisten Nutzer zu faul zum Einstecken sind.
eMarkus
 
Beiträge: 402
Registriert: Sa 15. Feb 2014, 02:53

Re: Die Elektromobilität ist zur Zeit ein teurer Flop!!!

Beitragvon eDEVIL » Fr 8. Jan 2016, 10:33

Sprit ist einfach zu billig.
303,8km Q210 ZOE ohne Nachladen oder schieben 8-)
Verwendung korrekter physikalischer Einheiten
"Online" heißt es nicht, das ich auch hier im Forum bin, sondern nur das einer meiner PCs oder mobilgeräte online ist.
Benutzeravatar
eDEVIL
 
Beiträge: 10196
Registriert: Di 2. Jul 2013, 09:10

Anzeige

VorherigeNächste

Zurück zu Allgemeine Themen

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste