Der Osten ist tot.

Alle Themen über Elektroautos, zu denen es kein eigenes Forum gibt

Re: Der Osten ist tot.

Beitragvon Fluencemobil » So 21. Aug 2016, 17:45

Beim ersten lesen dachte ich, das du meinst das die ost Kommunen für die schlechte Verteilung der tank+Rast verantwortlich sind.
Ob jeder weiß das herr dobrindt aus Bayern für die Verteilung zuständig ist, glaube ich nicht.

Beim Thema Dresden/Berlin muss ich immer an das Lied von rainald grebe Brandenburg denken. Besonders die Einleitung passt gut zum tread.
Benutzeravatar
Fluencemobil
 
Beiträge: 1089
Registriert: So 16. Mär 2014, 09:23
Wohnort: Erfurt

Anzeige

Re: Der Osten ist tot.

Beitragvon Tho » So 21. Aug 2016, 19:35

novalek hat geschrieben:
Die Ost-Kommunen haben kaum Einnahmen, keine Überschüsse und dann im Vorlauf mindestens 25.000 Euro für eine sich ungewiss rückfinanzierende Ladesäule nach neuer Ladesäulenverordnung?

Da sollens halt eine TNM Box für 950 EUR auf den Marktplatz schrauben, dann kommt man wenigstens auch mal elektrisch hin & zurück. ;)
Wenns klappt, werden wir als Energiegenossenschaft 6-7 Stück über die LEADER Förderung im Erzgebirge verteilen.
Ich bin dabei in die Gespräche zu gehen.
Let's get electrified!
Renault Zoe Zen, S-Pedelec Grace MX,Tesla Model ≡ reserviert
PV, Speicher + Bürger Energie Drebach eG http://www.buerger-energie-drebach.de
Benutzeravatar
Tho
 
Beiträge: 3890
Registriert: Mo 27. Okt 2014, 23:26
Wohnort: Drebach/Erzgebirge

Re: Der Osten ist tot.

Beitragvon siggy » Mo 22. Aug 2016, 07:27

So hier das Ende meiner Bemühungen bis jetzt. Der Versorger hat anscheinend wenig Interesse oder ist überfordert? Presse braucht auch Zeit aber antwortet wenigstens.

Also 24.08.16 um 14:00 Uhr in der Stargrader Straße findet die Eröffnung in Neubrandenburg statt. Ich plane selbst dort vorbei zu fahren. Wird aber sicher nicht für 14:00 Uhr reichen.
Scheint direkt im Zentrum zu legen. Evt Marktplatz?
Grüße Siggy
http://www.borkum-exklusiv.de/
Model S seit 20.03.2014
siggy
 
Beiträge: 352
Registriert: So 14. Sep 2014, 10:39

Re: Der Osten ist tot.

Beitragvon siggy » Mo 22. Aug 2016, 14:05

So der Versorger hat noch geantwortet. Damit sind weitere Fragen geklärt. Leider hat man sich wieder für eine lokal begrenzte Zugangsmöglichkeit entscheiden. Mal sehe wie es vor Ort aussieht. Zitat aus der Antwort des Versorgers unten angefügt.
Grüße Siggy
"
Die Ladesäule steht direkt in der Innenstadt von Neubrandenburg, in der Stargarder Straße. Ab dieser Woche wird die Säule auch in vielen Internetportalen zu finden sein. Für das Tanken an der Ladesäule ist eine RFID-Karte erforderlich. Diese wird gegen einen Pfand i.H.v. 20,- EUR im Kundenbüro der Neubrandenburger Stadtwerke GmbH in der Turmstraße 6-8, 17033 Neubrandenburg ausgegeben. Das Kundenbüro hat Mo.-Fr. von 09-19 Uhr und Sa. von 10-16 Uhr geöffnet. Die Ladesäule ist rund um die Uhr öffentlich zugänglich. Die Rückgabe der RFID-Karte kann ebenfalls im Kundenbüro zu den angegebenen Öffnungszeiten erfolgen.
Wir würden uns sehr freuen, Sie bei uns an der Ladesäule begrüßen zu dürfen. Ebenso würden wir uns freuen, wenn Sie uns helfen, das Vorhandensein der Ladesäule im ganzen Land bekannt zu machen.
"
http://www.borkum-exklusiv.de/
Model S seit 20.03.2014
siggy
 
Beiträge: 352
Registriert: So 14. Sep 2014, 10:39

Re: Der Osten ist tot.

Beitragvon Tho » Mo 22. Aug 2016, 14:06

Irgendwann müssen wirs im Osten doch auch mal lernen, wie Kundenorientierung und Service funktioniert... :(
Let's get electrified!
Renault Zoe Zen, S-Pedelec Grace MX,Tesla Model ≡ reserviert
PV, Speicher + Bürger Energie Drebach eG http://www.buerger-energie-drebach.de
Benutzeravatar
Tho
 
Beiträge: 3890
Registriert: Mo 27. Okt 2014, 23:26
Wohnort: Drebach/Erzgebirge

Re: Der Osten ist tot.

Beitragvon Volker.Berlin » Mo 22. Aug 2016, 14:17

siggy hat geschrieben:
Für das Tanken an der Ladesäule ist eine RFID-Karte erforderlich. Diese wird gegen einen Pfand i.H.v. 20,- EUR im Kundenbüro der Neubrandenburger Stadtwerke GmbH in der Turmstraße 6-8, 17033 Neubrandenburg ausgegeben. Das Kundenbüro hat Mo.-Fr. von 09-19 Uhr und Sa. von 10-16 Uhr geöffnet.

Brilliant. Innovativ, originell und praxisgerecht. Was für eine Sch... :twisted:
Benutzeravatar
Volker.Berlin
 
Beiträge: 1782
Registriert: Mi 6. Feb 2013, 18:13

Re: Der Osten ist tot.

Beitragvon harlem24 » Mo 22. Aug 2016, 14:27

Was passiert eigentlich, wenn man die Karte einfach behält?*grinsfies
Gruß

CHris

Wenn Ihr Euch für Fotografie interessiert, schaut doch mal im http://forum.digitalfotonetz.de vorbei.
harlem24
 
Beiträge: 1376
Registriert: Di 22. Sep 2015, 12:41

Re: Der Osten ist tot.

Beitragvon Tho » Mo 22. Aug 2016, 14:28

Dann hat der Versorger natürlich irgendwann keine mehr und beendet den öffentlichen Betrieb.
Let's get electrified!
Renault Zoe Zen, S-Pedelec Grace MX,Tesla Model ≡ reserviert
PV, Speicher + Bürger Energie Drebach eG http://www.buerger-energie-drebach.de
Benutzeravatar
Tho
 
Beiträge: 3890
Registriert: Mo 27. Okt 2014, 23:26
Wohnort: Drebach/Erzgebirge

Re: Der Osten ist tot.

Beitragvon novalek » Mo 22. Aug 2016, 15:54

Wenn die Neubrandenburger StW sauber arbeiten, müßten die einen Leihvertrag aushändigen, mit Kartennummer und Leih-Opfer-Namen, etc.; ansonsten müssen'se durch Schäden lernen können / wollen - um dann doch früher oder später die Kosten für einen RFID-Ladeserver-Dienstleister zu zahlen.
R240
novalek
 
Beiträge: 1591
Registriert: Sa 20. Jun 2015, 17:03

Re: Der Osten ist tot.

Beitragvon TeeKay » Mo 22. Aug 2016, 16:03

Tho hat geschrieben:
Dann hat der Versorger natürlich irgendwann keine mehr und beendet den öffentlichen Betrieb.

Irgendwann = nach 2 Fahrern, so wie in Neustrelitz.
Projekt Stromspeicher im Selbstbau mit BMW i3 & Passat GTE Batterien: http://www.stromspeicher.blog/
kW ≠ kWh ≠ kW/h
Benutzeravatar
TeeKay
 
Beiträge: 9763
Registriert: Di 15. Okt 2013, 10:40
Wohnort: Berlin und Frankfurt

Anzeige

VorherigeNächste

Zurück zu Allgemeine Themen

  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 5 Gäste