Der Osten ist tot.

Alle Themen über Elektroautos, zu denen es kein eigenes Forum gibt

Re: Der Osten ist tot.

Beitragvon Fluencemobil » Fr 16. Mai 2014, 21:36

Thorsten hat geschrieben:
Warum kann ich mich gerade des Eindrucks nicht erwehren, die ostdeutschen Elektromobilitätsdefizite
würden hier nicht ganz ernst genommen ?
Bin ich auf dem Holzweg ?

;) Thorsten


Holzwege haben wir in Thüringen auch ein paar, da es aber bei uns schon immer so grün war, sind wir nicht so auf grüne Technologien angewiesen. ;)

Siehe hier:

http://www.youtube.com/watch?v=Y4gCkWjS7CE

Wir sollten mal einen Tread machen und einen Preis ausloben fuer z.b.
- Die Größte Stadt ohne öffentliche Ladesäule
- Größter Abstand zw. 2 Ladesäulen
Usw.

Ich fürchte das solche Preise alle im Osten landen. :?

Ich würde schon mal Gotha mit 44000 Einwohnern nominieren.

Grüße Gerd
Benutzeravatar
Fluencemobil
 
Beiträge: 1082
Registriert: So 16. Mär 2014, 09:23
Wohnort: Erfurt

Anzeige

Re: Der Osten ist tot.

Beitragvon TeeKay » Fr 16. Mai 2014, 22:21

Brandenburg an der Havel und Plauen sind größer als Gotha. :)
Projekt Stromspeicher im Selbstbau mit BMW i3 & Passat GTE Batterien: http://www.stromspeicher.blog/
kW ≠ kWh ≠ kW/h
Benutzeravatar
TeeKay
 
Beiträge: 9697
Registriert: Di 15. Okt 2013, 10:40
Wohnort: Berlin und Frankfurt

Re: Der Osten ist tot.

Beitragvon Es-el » Fr 16. Mai 2014, 23:00

Ja, im Osten ist es öfter nicht erfreulich. Aber meine Fahrt nach Usedom begann in Bad Hersfeld in Hessen (30T EW), viel Gedöns um Energie- u.Umwelttage aber nicht EINE öffentl.Ladestation. Also auch Hessen nicht vorn!
Usedom als Tourismusschwerpunkt ist E-Ladewüste. Die haben das noch nicht kapiert, womit sie sich die E-Mobilisten fernhalten.
Auf dem Weg hoch fehlt ANKLAM (rd. 14T EW) als "missing link" bis zum rettenden Ufer in Greifswald.

Zu Teekay aber vom16.5., 10:42Uhr: Von Leipzig bzw. Schkeuditz kommst Du an Dessau vorbei. Nach Berlin über Bernau schließlich nach Schwedt (Ladeweile: Schwimmbad!) und dann halt über Neubrandenburg nach Greifswald. Mühsam, aber es geht.

PS: Kann mir nicht verkneifen den vermutlich witzig gedachten Beitrag von Karlsson zu kommentieren: Hat nicht den geringsten Bezug zum Thema und erst recht nichts zu tun mit E-Mobilität. Kann nachvollziehen, daß sich der Eröffner dieses Themas da nicht ernst genommen fühlt.
Es-el
 
Beiträge: 48
Registriert: Di 25. Feb 2014, 23:45

Re: Der Osten ist tot.

Beitragvon TeeKay » Fr 16. Mai 2014, 23:08

Neubrandenburg hat aber keine öffentliche Ladesäule. Und Berlin, Bernau, Schwedt, Neubrandenburg, Greifswald ist alles andere als direkter Weg, zudem in Bernau und Schwedt nur 11kW. Infrastruktur nenne ich das nicht.
Projekt Stromspeicher im Selbstbau mit BMW i3 & Passat GTE Batterien: http://www.stromspeicher.blog/
kW ≠ kWh ≠ kW/h
Benutzeravatar
TeeKay
 
Beiträge: 9697
Registriert: Di 15. Okt 2013, 10:40
Wohnort: Berlin und Frankfurt

Re: Der Osten ist tot.

Beitragvon alexkk80 » Sa 17. Mai 2014, 01:07

Die im raddisson blu in Neubrandenburg ist eigentlich schon öffentlich... Hat mit die Dame an der Rezeption gesagt.... Und 24/7 ist die auch.... ( ok, ist natürlich keine Entschuldigung oder Ersatz für die fehlenden richtigen Säulen ....)
LEAF 2013 Acenta, französische Ausführung ;-), Pearl White, Interior Beige
alexkk80
 
Beiträge: 55
Registriert: Di 29. Apr 2014, 00:48

Re: Der Osten ist tot.

Beitragvon bm3 » Sa 17. Mai 2014, 10:02

Aber sie bekommen zumindest noch neue Ladesäulen da kurz vor Tschechien hingebaut. :D

infrastruktur/thenewmotion-ladesaeulen-wachsen-t5076.html
Benutzeravatar
bm3
 
Beiträge: 4395
Registriert: Di 10. Apr 2012, 22:06

Re: Der Osten ist tot.

Beitragvon twizyfan » Sa 7. Jun 2014, 11:38

Mittlerweile tut sich viel im Osten, Würth hat jetzt Ladesäulen,VW,Ford,Mitsubishi,Renault, Magdeburg hat Tesla Säule, TheNewMotion hat jetzt Hessen und Thüringen und wichtige Ecken von Sachsen, Sachsen-Anhalt und Brandenburg erreicht, Berlin mit ChadeMO usw.

Empfehlung:Eigene Ladestation eintragen, TheNewMotion Karte besorgen, da kommen wöchentlich manchmal fast 100 Ladesäulen dazu. :D

Gruß Marcel
Benutzeravatar
twizyfan
 
Beiträge: 290
Registriert: Fr 5. Okt 2012, 19:22
Wohnort: Dresden

Re: Der Osten ist tot.

Beitragvon liftboy » Sa 7. Jun 2014, 11:51

twizyfan hat geschrieben:
Mittlerweile tut sich viel im Osten, Würth hat jetzt Ladesäulen,VW,Ford,Mitsubishi,Renault, Magdeburg hat Tesla Säule, TheNewMotion hat jetzt Hessen und Thüringen und wichtige Ecken von Sachsen, Sachsen-Anhalt und Brandenburg erreicht, Berlin mit ChadeMO usw.

Empfehlung:Eigene Ladestation eintragen, TheNewMotion Karte besorgen, da kommen wöchentlich manchmal fast 100 Ladesäulen dazu. :D

Gruß Marcel


und MeckPomm bleibt mal wieder Niemandsland? :roll:
Gruß Uli
Model S85 seit 09.01.15, rot, Luft, DL, Technik, 19 ", Nissan-Leaf 06/13 bis 06/16, Zero FX ZF 5,7, PV 7,5 KWp.
liftboy
 
Beiträge: 1126
Registriert: Sa 23. Feb 2013, 08:09
Wohnort: Ostsee

Re: Der Osten ist tot.

Beitragvon Great Cornholio » Sa 7. Jun 2014, 12:41

twizyfan hat geschrieben:
Mittlerweile tut sich viel im Osten, Würth hat jetzt Ladesäulen,VW,Ford,Mitsubishi,Renault, Magdeburg hat Tesla Säule, TheNewMotion hat jetzt Hessen und Thüringen.

Sorry, aber davon habe ich noch nichts mitbekommen. An den Orten wo man wirklich eine Ladestation bräuchte, ist noch immer nix. Der Renaulthändler in Bad Hersfeld hat seine Säule auch nicht veröffentlicht. Bei Würth dürfen nur Kunden an die Säule. Eine 11kW CEE finde ich dagegen an fast jeder Tankstelle. Ich merke nicht das sich in Thüringen und an der Grenze zu Hessen etwas bewegt. Tut mir leid.

twizyfan hat geschrieben:
Empfehlung:Eigene Ladestation eintragen. Hab ich schon. Ist die erste (halb) öffentliche (DSK) Lademöglichkeit im Landkreis Gotha!
Benutzeravatar
Great Cornholio
 
Beiträge: 276
Registriert: Fr 14. Feb 2014, 20:47
Wohnort: im Thüringer Wald

Re: Der Osten ist tot.

Beitragvon Thorsten » Fr 13. Jun 2014, 11:26

Von wegen. Im Osten geht es voran !

Baden und Laden: So heißt eine Initiative der Berliner Agentur für Elektromobilität eMO mit DriveNow
und Tourismus-Marketing Brandenburg, die am Montag offiziell vorgestellt wird. Ziel ist der Ausbau der
Ladestationen in Brandenburg und die Verknüpfung der Ladezeit mit attraktiven Angeboten.


Quelle: electrive.net

Das muss man sich dann wohl ungefähr so vorstellen:

Bild

Thorsten
Und im Übrigen glaube ich an das reine E-Auto. Hybride sind eine vorübergehende Erscheinung.
Benutzeravatar
Thorsten
 
Beiträge: 302
Registriert: Do 12. Dez 2013, 13:14
Wohnort: Stadtallendorf / Schweinsberg

Anzeige

VorherigeNächste

Zurück zu Allgemeine Themen

  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Eike und 11 Gäste