Der Kunde ist schlauer als die E-Auto-Lobby

Alle Themen über Elektroautos, zu denen es kein eigenes Forum gibt

Re: Der Kunde ist schlauer als die E-Auto-Lobby

Beitragvon Nordlicht » Mo 21. Mär 2016, 13:22

Rudi L. hat geschrieben:
Ach, der ist das?

"Noch hat sich der Ex-König der Edelkarossen, Helmut "Auto" Becker" nicht von der Pleite seines Düssedorfer Autoimperiums erholt. Jetzt will Becker als Berater wieder auf die Beine kommen. "

http://www.handelsblatt.com/unternehmen ... 24838.html

Warum ist er denn pleite gegangen?


...zu viele überteuerte Elektroautos im Bestand... :lol:
09/2009: 29kw Holzpelletheitzanlage für 2 Wohnhäuser
06/2013: 5 kwp PV-Anlage mit S10 Speicher von e3/dc im Keller
06/2015: ZOE Intens R240, Neptungrau
03/2016: CF-Box Standort
Benutzeravatar
Nordlicht
 
Beiträge: 885
Registriert: Mi 3. Jun 2015, 16:31
Wohnort: 24589 Seedorf

Anzeige

Re: Der Kunde ist schlauer als die E-Auto-Lobby

Beitragvon Rudi L. » Mo 21. Mär 2016, 13:22

Das ist böse, aber gut :lol: :lol: :lol:
Rudi L.
 

Re: Der Kunde ist schlauer als die E-Auto-Lobby

Beitragvon rolandk » Mo 21. Mär 2016, 13:36

@Helmut Becker:

E-Auto-Lobby?

Echt? Seit wann? Wo?

Wenn man schon im Titel nicht korrekt recherchiert.... was soll dann der Rest?

Roland
rolandk
 
Beiträge: 3561
Registriert: Sa 21. Sep 2013, 21:10
Wohnort: Dötlingen

Re: Der Kunde ist schlauer als die E-Auto-Lobby

Beitragvon JN1K » Mo 21. Mär 2016, 13:48

Nordlicht hat geschrieben:
Rudi L. hat geschrieben:
Ach, der ist das?

"Noch hat sich der Ex-König der Edelkarossen, Helmut "Auto" Becker" nicht von der Pleite seines Düssedorfer Autoimperiums erholt. Jetzt will Becker als Berater wieder auf die Beine kommen. "

http://www.handelsblatt.com/unternehmen ... 24838.html

Warum ist er denn pleite gegangen?


...zu viele überteuerte Elektroautos im Bestand... :lol:


Das war ein anderer Becker ...
Tesla 85
Benutzeravatar
JN1K
 
Beiträge: 114
Registriert: Mi 5. Sep 2012, 08:49

Re: Der Kunde ist schlauer als die E-Auto-Lobby

Beitragvon twizyfan » Mo 21. Mär 2016, 13:55

Der will doch nicht ernsthaft die Zündkerze von 1910 uns bis 2030 noch schmackhaft machen? Es wird definitiv nicht solange mehr brauchen, das habe ich heute wieder bei VW in Dresden gesehen, keine Produktion sondern E-Ausstellung. 500 Leute die mit Verbrennerfahrzeugen oder Zündkerzen kein Geld mehr verdienen. E-Phaeton hätte Arbeitsplätze am Standort gesichert...
Benutzeravatar
twizyfan
 
Beiträge: 293
Registriert: Fr 5. Okt 2012, 19:22
Wohnort: Dresden

Re: Der Kunde ist schlauer als die E-Auto-Lobby

Beitragvon bm3 » Mo 21. Mär 2016, 14:17

Ein hier konsquenter E-Auto-Gegner der auch noch meint über Musk herziehen zu können / müssen.
Vielleicht hat er für seinen zusammengeschriebenen Mist im Artikel ja wenigstens einen schönen Scheck ausgestellt bekommen.
Das könnte das Ziel gewesen sein.
Benutzeravatar
bm3
 
Beiträge: 4511
Registriert: Di 10. Apr 2012, 22:06

Re: Der Kunde ist schlauer als die E-Auto-Lobby

Beitragvon Toumal » Mo 21. Mär 2016, 14:36

E-Auto-Lobby... ein Schenkelklopfer.

Der Artikel ist halt clickbait. Und ihr muesst zugeben, es scheint zu funktionieren.
Benutzeravatar
Toumal
 
Beiträge: 1052
Registriert: Di 5. Mai 2015, 11:11

Re: Der Kunde ist schlauer als die E-Auto-Lobby

Beitragvon Poolcrack » Mo 21. Mär 2016, 14:52

Aha, das hochverschuldete Norwegen. Die Staatsverschuldung beträgt gerade mal 28% des BIP. [ironie]Ich bin erschüttert.[/ironie]
Konsequenz: n-tv ist nun für mich als Informationsquelle tot.
i3 BEV (SW: I001-16-03-504), BJ 04/2014, LL >68.000 km, Gesamtdurchschnitt 12,8 kWh/100 km im BC (=netto)
Model ≡ r≡s≡rvi≡rt
Benutzeravatar
Poolcrack
 
Beiträge: 1487
Registriert: Sa 31. Mai 2014, 18:34

Re: Der Kunde ist schlauer als die E-Auto-Lobby

Beitragvon Major Tom » Mo 21. Mär 2016, 15:04

Nein, ich glaube das ist nicht 'der' Becker, sondern dieser hier http://www.iwk-muenchen.de/Institut/Team/becker.html
ciao
Tom
http://www.aich.de BMW i3 11/2013 bis 8/2016 (60Ah), ab 8/2016 (94 Ah)
Benutzeravatar
Major Tom
 
Beiträge: 815
Registriert: So 26. Jan 2014, 18:29

Re: Der Kunde ist schlauer als die E-Auto-Lobby

Beitragvon solar man » Mo 21. Mär 2016, 15:31

Gute Nacht Deutschland...

Soviele Arbeitsplätze sind abhängig vom Automobilbau und noch immer gibt es "Experten", die meinen das Elektroauto ist erst im 2030 "reif"?

Der Kunde ist wohl nicht schlauer als die E-Lobby. Aber der Kunde spürt es als Erster, wenn etwas kundenunfreundlich aufgebaut wurde und weiss aus Erfahrung, wo und was verbesserungswürdig ist. Daher kann man durchaus schlussfolgern, dass die E-Lobby nicht auf ihre Konsumenten hört und somit auf äusserst arroganter Art und Weise 20% der Arbeitsplätze riskiert!

Wir hätten wohl letzten Mai mit den knapp 800 E-Fahrzeugen nicht auf dem Berliner Tempelhof im Kreis fahren sollen, sondern für 2 Tage das Regierungsviertel mit den Autos zuparken und den Verkehr zum erliegen bringen sollen.

Na, wer organisiert diesen Flashmob?
KIA Soul EV, Biiista Johammer
Benutzeravatar
solar man
 
Beiträge: 174
Registriert: Mi 3. Dez 2014, 18:41

Anzeige

VorherigeNächste

Zurück zu Allgemeine Themen

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste