Der Erfolg des E-Autos lässt sich nicht mehr aufhalten

Alle Themen über Elektroautos, zu denen es kein eigenes Forum gibt

Der Erfolg des E-Autos lässt sich nicht mehr aufhalten

Beitragvon meikel66 » Mo 5. Sep 2016, 20:41

Wenn man Texte wie den folgen hört ...

2022, so die General-Motors-Chefin Mary Barra, werde man bei 100 Dollar pro kWh sein. Spätestens dann werden Elektroautos so viel kosten wie Verbrenner. (http://www.heise.de/tr/artikel/Volle-La ... 14009.html)

... dann muss sich das E-Auto gegenüber dem Verbrenner durchsetzen. Wenn kein Preisunterschied zwischen Elektro und Verbrenner mehr existiert, Reichweiten von 500 bis 600 km möglich sind, die Wartungs- und Betriebskosten deutlich geringer sind, die hohe Zuverlässigkeit keine Hypothese mehr ist (und E-Autos endlich bei der Pannenstatistik berücksichtigt werden, um deren Zuverlässigkeit auch nachzuweisen) und auch genügend Ladestationen vorhanden sind, was spräche dann überhaupt noch für den Neukauf eines Verbrenners? Mir fällt zumindest kein sinnvolles Argument mehr ein. Was sollte also dem E-Auto noch im Wege stehen? :?: :?: :?:

Was meint Ihr dazu?

Gruß
Meikel
meikel66
 
Beiträge: 230
Registriert: Fr 8. Jul 2016, 18:14

Anzeige

Re: Der Erfolg des E-Autos lässt sich nicht mehr aufhalten

Beitragvon Hachtl » Mo 5. Sep 2016, 20:45

Genau so wird es kommen. Und wie Horst hier https://youtu.be/5V7DvFFBLJg vorgerechnet hat wird dann auch der dümmste begreifen, daß Verbrenner total ineffizient sind.
Renault Zoe Intens R240 Arktis Weiß Bild MeineZoe auf YouTube
Benutzeravatar
Hachtl
 
Beiträge: 1486
Registriert: Sa 19. Sep 2015, 21:02
Wohnort: Eggolsheim

Re: Der Erfolg des E-Autos lässt sich nicht mehr aufhalten

Beitragvon meikel66 » Mo 5. Sep 2016, 20:55

@ Hachtl
Gutes Video, leicht erklärt und auch überzeugend. Klare Anschau-Empfehlung!!! :)
meikel66
 
Beiträge: 230
Registriert: Fr 8. Jul 2016, 18:14

Re: Der Erfolg des E-Autos lässt sich nicht mehr aufhalten

Beitragvon Volker.Berlin » Mo 5. Sep 2016, 20:58

Sehe ich auch so, ich hoffe nur, es dauert nicht so lange...!
Benutzeravatar
Volker.Berlin
 
Beiträge: 1782
Registriert: Mi 6. Feb 2013, 18:13

Re: Der Erfolg des E-Autos lässt sich nicht mehr aufhalten

Beitragvon meikel66 » Mo 5. Sep 2016, 21:01

@ Volker.Berlin
Die Frage ist, wann wir die Preisparität erreichen. Und das ist maßgeblich von den Akkukosten abhängig. Spätestens beim gleichen Neupreis wäre die Anschaffung eines neuen Verbrenners ja sinnlos. Vielleicht schaffen wir es ja auch schon 1 bis 2 Jahre früher ...
meikel66
 
Beiträge: 230
Registriert: Fr 8. Jul 2016, 18:14

Re: Der Erfolg des E-Autos lässt sich nicht mehr aufhalten

Beitragvon Volker.Berlin » Di 6. Sep 2016, 06:04

Schon klar. Ich wette der Diesel-Skandal hat uns da locker 2 Jahre gebracht. Das war ne echt gute Aktion von VW :twisted: sonst wären wir wohl selbst 2022 noch nicht so weit...
Benutzeravatar
Volker.Berlin
 
Beiträge: 1782
Registriert: Mi 6. Feb 2013, 18:13

Re: Der Erfolg des E-Autos lässt sich nicht mehr aufhalten

Beitragvon Michael_Ohl » Di 6. Sep 2016, 06:14

Schön wäre es ja wenn man dann einen Kombi in Golf plus größe mit 1600kg Anhängelast und Vollausstattung mit 800 km Reichweite (solo) bzw. 550 km mit Wohnwagen für unter 20000€ bekäme. Allein der rechte Glaube fehlt mir sehr...

mfg
Michael
Michael_Ohl
 
Beiträge: 649
Registriert: So 1. Mär 2015, 22:58

Re: Der Erfolg des E-Autos lässt sich nicht mehr aufhalten

Beitragvon Cavaron » Di 6. Sep 2016, 07:04

Ich frage mich, was die größere Disruption sein wird:
Verbrenner zu Elektroauto oder selbst fahren zu autonom fahren.

Ich vermute fast, dass Zweiteres die Autowelt mehr umkrempelt, da der Privatbesitz von PKW wohl massiv zu Gunsten von Carsharing-Flotten abnehmen wird. Diese wiederum müssen dann im Interesse des Betreibers wartungsarm und energieffizient sein - also werden sich EVs als Flottenfahrzeuge durchsetzen, während die Gesamtzahl an PKWs extrem schrumpfen dürfte. Autos stehen ja zu 95% rum, wenn man das auf 25% reduziert und durch attraktive Preise die Sitzplätze besser füllt, benötigen wir nur noch einen Bruchteil der Fahrzeuge...
Cavaron
 
Beiträge: 1468
Registriert: Mi 4. Jul 2012, 15:45
Wohnort: Franken

Re: Der Erfolg des E-Autos lässt sich nicht mehr aufhalten

Beitragvon Robert » Di 6. Sep 2016, 07:08

Ich möchte an dieser Stelle auch meinen Dank an VW für den Dieselbetrug aussprechen . Habt der Emobilität einen Bärendienst erwiesen. Top !

Habt Ihr nicht noch eine Leiche im Keller ? Turbobenziner evtl. ?
Wie viel Spass macht dein Auto ?
Benutzeravatar
Robert
 
Beiträge: 3969
Registriert: Di 17. Apr 2012, 20:01
Wohnort: Fürstenfeld, Österreich

Re: Der Erfolg des E-Autos lässt sich nicht mehr aufhalten

Beitragvon Volker.Berlin » Di 6. Sep 2016, 07:55

Den "Bärendienst" haben sie sich selbst erwiesen. ;) Ja, war auf jeden Fall eine richtig gute Aktion mit weltweiter Resonanz und nachhaltiger Wirkung. :lol:
https://de.m.wikipedia.org/wiki/B%C3%A4rendienst
Benutzeravatar
Volker.Berlin
 
Beiträge: 1782
Registriert: Mi 6. Feb 2013, 18:13

Anzeige

Nächste

Zurück zu Allgemeine Themen

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: blackpanther, Elektrolurch, JuergenII und 9 Gäste