Das E-Auto kommt!

Alle Themen über Elektroautos, zu denen es kein eigenes Forum gibt

Das E-Auto kommt!

Beitragvon black_limo » Do 21. Apr 2016, 08:38

Hallo Leute,
ich bin 30 Jahre alt, wohne in Belgien und bekomme heute meinen i3 Jahreswagen.
Ich habe in den vergangen Monaten sehr viel gelesen und recherchiert, weil ich mir sicher sein wollte mit einem E-Auto nicht auf das falsche Pferd zu setzen.
Um so besser ich mich informiert fühle, um so trauriger macht mich die Gewissheit, dass das E-Auto in Zeiten von Social Medias, die nur noch zum teilen Katzenvideos... (nicht zu weit ausholen), immer noch ein Verschwörung unterliegt.

Ich habe mir die Frage gestellt, warum ein massenreife Technologie den Durchbruch nicht (schneller) schafft.
Folgende Ansätze leuchten mir ein und sind nachvollziehbar:

Die Regierungen unserer Länder haben Angst um viele Arbeitsplätze die in den nächsten Jahren verschwinden werden, vor allem in der Zuliefererbranche.
Die Regierung fürchtet den Ausfall von Milliarden Steuergeldern, die Sie aktuell an Treibstoff und anderen Artikel verdienen, die beim E-Auto nicht mehr gebraucht werden.
Ich will niemandem unterstellen dass er bestechlich oder gar korrupt ist, aber die Ölmultis haben sicherlich auch das eine oder andere gute Druckmittel gegen die Führungskräfte unserer Länder.

Das ganze hat es vor einigen Jahren in den USA mit GM un dem EV1 bereits einmal gegeben, und das E-Auto hat verloren.
Ich kann jedem diesen Film nur empfehlen, auch, oder vor allem denen die noch zweifeln: https://www.youtube.com/watch?v=9r1W_kbJ7Zo
Die Habgier unsrer Premiummarken trägt sicherlich weiter dazu bei, dass es nicht schneller voran geht.
Mich schockieren die Zahlen der Subventionen die diese Unternehmen sich hinten rein schieben lassen vom Stadt, für die Förderung der E-Mobilität. Diese Unternehmen schmeißen Milliarden Gewinne ab, und kassieren dennoch Millionen von Stadt, also von uns! Lieber die verbrenner Milchkuh melken, so lange sie noch Milch gibt. "Wir steigen erst auf E-Autos um wenn der Stadt bei uns darum bettelt und uns noch viel mehr Million in den A.... schiebt".

Auch ich muss nun zu Tesla kommen: Man sieht, dass wenn ein Unternehmen der E-Mobiltät gegenüber offen ist, was dabei raus kommen kann, und das aus privater Hand. Heute erhält Tesla sicherlich auch Subventionen, nur was wäre Tesla heute, wenn es die Gelder wie BMW oder Mercedes oder VW in der Hand gehabt hätte? Mich ärgert es immer sehr wenn die Leute sagen, "ach die machen ja keinen Gewinn, die sind in ein paar Jahren eh nicht mehr da, und die Autos sind eh total überteuert".
Keines dieser Argumente hält stand, Gewinn wird noch nicht erzielt weil Milliarden in den Ausbau der Ladeinfrastruktur investiert wird. Hat Audi eigenen Tankstellen auf der ganzen Welt? Lässt Mercedes euch kostenlos tanken? Bringt euch BMW häufig kostenlose Updates? Wenn Tesla nicht selbst dafür gesorgt hätte diese Auf zu bauen, gäbe es Tesla heute nicht mehr!
Zu teuer, lach... Die Wagen sind teuer weil die aktuellen Modelle im Premiumsektor angesiedelt sind, wer aber rechnen kann und mal nen A8 mit gleichwertiger Ausstattung und Leistung konfiguriert wird dann nicht schlecht staunen, von den Betriebskosten brauchen wird dann gar nicht mehr zu reden.

Nun aber weg von der düsteren Stimmung...
Bei den E-Autos geht es mehr als nur um eine leisere Art der Fortbewegung!
Nie war die Menschheit sensibilisierter als jetzt was das Thema Umweltschutz angeht. Unsere Vorfahren haben sich nicht um die Natur gesorgt, warum auch, es gab andere größere Probleme. Unser Generation trennt den Müll, meine Eltern kannten es noch das einfach alles in den Wald gefahren wurde und die "Bombentrichter" damit aufgefüllt wurden. Vieles verbannt, das war gut aus dem Weg.
Es ist nicht mehr so einfach wie noch vor 20 Jahren gute Technologie geheim zu halten und zu unterdrücken, wir tauschen uns aus, und das rasend schnell. (Leider auch viele Katzenvideos)
Andere Länder haben die Chance erkannt wie, Holland und Norwegen ganz vorne mit dabei.
China zieht mit rasendem Tempo nach. Hier hat Daimler längst ein E-Auto auf dem Markt, zusammen mit BYD: http://www.auto-motor-und-sport.de/fahrberichte/denza-erste-fahrt-im-china-e-auto-von-daimler-8577213.html

Wir können was verändern!
Ein Fahren ohne Öl zu verbrennen, was würde dass in der Masse der Fahrzeuge wohl bedeuten?
Die gesamte Welt würde sich dadurch verändern.
Die Luft würde sauberer, dadurch gäbe es wahrscheinlich einen Rückgang vieler Erkrankungen.

Hier aber das wohl wichtigste:
Wie viele Kriege werden geführt wegen Öl?
Wenn der Öl Bedarf stark sinken würde, würden dann nicht einige Kriege endlich beendet werden, bei denen unter vielen Vorwänden eigentlich nur um das Öl gekämpft wird? Und wie gerne die Amis das machen ist wohl in der Zwischenzeit bekannt.
Und damit hätten wir dann den letzten Verdächtigen, kein Interesse daran hat, dass sich E-Autos durchsetzen.

Letztlich wird es Elon Musk gewesen sein, der zusammen mit anderen Pionieren, die Automobilgeschichte umgeschrieben, und den Kampf gegen die Lobby gewonnen haben wird!

Das E-Auto kommt!
black_limo
 
Beiträge: 160
Registriert: Mo 18. Apr 2016, 21:48

Anzeige

Re: Das E-Auto kommt!

Beitragvon AbRiNgOi » Do 21. Apr 2016, 08:59

Der EV1 hat nicht verloren, er ist der Vater des Siegers:

versuche den Pfad über WikiPedia selber zu finden, über EV1, die Firma AC Propulsion dem Fahrzeug tzero und die Gründermannschaft von Tesla. Viel Spaß beim Puzzle spielen...

"It's a Long Way to Tipperary..."
ZOE Live seit 7/2013, neues Ladegerät bei 60.500km
Zwischenstand: 61.000 km nach 4 Jahren Bild
Benutzeravatar
AbRiNgOi
 
Beiträge: 2446
Registriert: Do 27. Jun 2013, 17:43
Wohnort: Guntramsdorf (bei Wien)

Re: Das E-Auto kommt!

Beitragvon black_limo » Do 21. Apr 2016, 09:05

AbRiNgOi hat geschrieben:
Der EV1 hat nicht verloren, er ist der Vater des Siegers:

versuche den Pfad über WikiPedia selber zu finden, über EV1, die Firma AC Propulsion dem Fahrzeug tzero und die Gründermannschaft von Tesla. Viel Spaß beim Puzzle spielen...

"It's a Long Way to Tipperary..."


Kommt auf meine "to do" Liste :)
black_limo
 
Beiträge: 160
Registriert: Mo 18. Apr 2016, 21:48


Zurück zu Allgemeine Themen

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 4 Gäste