Bundeswehr stellt auf E-Mobilität um....

Alle Themen über Elektroautos, zu denen es kein eigenes Forum gibt

Re: Bundeswehr stellt auf E-Mobilität um....

Beitragvon MineCooky » Fr 15. Jul 2016, 08:24

Ich würde gleich Magnetfelder schießen, so EMP-mäßig ^^
Stolzer Fahrer seines Smart EDs, ohne 22kW-Lader.
Mitglied bei Electrify-BW, ein gemeinnütziger Verein von eFahrer für eFahrer und interessierte.


Elektrisch weil's Spaß macht
Benutzeravatar
MineCooky
 
Beiträge: 1235
Registriert: Mo 23. Mai 2016, 13:11

Anzeige

Re: Bundeswehr stellt auf E-Mobilität um....

Beitragvon Flünz » Fr 15. Jul 2016, 08:38

Klebaer hat geschrieben:
man könnte das Rohr als Magnet verbauen und so kann man, beim Schießen, Energie durch Magnetfeldänderung gewinnen...

Und den Rückstoß per Trägheitspendel energetisch auswerten. :D
Meine Brünette bekommt größtenteils nur Strom von freilaufenden Elektronen aus eigenem Anbau.
Benutzeravatar
Flünz
 
Beiträge: 1164
Registriert: Mi 13. Nov 2013, 15:57

Re: Bundeswehr stellt auf E-Mobilität um....

Beitragvon rolandk » Fr 15. Jul 2016, 09:25

ich merke schon, das ist eine Aufgabe die vom Bund unbedingt gefördert werden muß, damit deutsche Rüstungsgüter auch zukünftig konkurrenzfähig bleiben. Die Ideen damit Energie nicht nutzlos in Wärme o.ä. ineffektives umgesetzt werden sind doch echt gut. Ich finde, da muß unbedingt weiter gepfuscht geforscht werden.

Roland
rolandk
 
Beiträge: 3561
Registriert: Sa 21. Sep 2013, 21:10
Wohnort: Dötlingen

Vorherige

Zurück zu Allgemeine Themen

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: häitschi und 1 Gast