Bald eigenes E-Mobil Kennzeichen?

Alle Themen über Elektroautos, zu denen es kein eigenes Forum gibt

Re: Bald eigenes E-Mobil Kennzeichen?

Beitragvon imievberlin » Di 8. Dez 2015, 09:27

eDEVIL hat geschrieben:
André hat geschrieben:
Klaro! Handgeschrieben geht auch. Denn darfste zwar nich die Busspur benutzen. Aber dafür auch nicht gratis in der City parken! Also echt ne Menge Vorteile, die dir mit deinem handgemalten "E" - Kennzeichen da entgehen... :lol:

:lol:
Ja, bevor Berloin nicht mal aus dem "popo" kommt, werd ich da nix machen.


Du bist ja eh kein Berliner auch wenn das Auto es suggeriert :-)
i-MiEV Bj. 2011
Benutzeravatar
imievberlin
 
Beiträge: 1838
Registriert: Mo 13. Jan 2014, 17:25
Wohnort: Berlin

Anzeige

Re: Bald eigenes E-Mobil Kennzeichen?

Beitragvon André » Di 8. Dez 2015, 16:14

Dem Wesen einer Sache entspricht in der Regel nicht ihre Erscheinung.
atomstromlos. klimafreundlich. bürgereigen. http://www.ews-schoenau.de Seit 2015 bundesweit!
Benutzeravatar
André
 
Beiträge: 541
Registriert: Sa 1. Mär 2014, 23:45
Wohnort: ...nördlich von Berlin

Re: Bald eigenes E-Mobil Kennzeichen?

Beitragvon eDEVIL » Di 8. Dez 2015, 19:02

Did reicht doxh wenn ok so spreche. Ausserdem sollten 10 jahre in Berlin als Indiz, genügen :-)
303,8km Q210 ZOE ohne Nachladen oder schieben 8-)
Verwendung korrekter physikalischer Einheiten
"Online" heißt es nicht, das ich auch hier im Forum bin, sondern nur das einer meiner PCs oder mobilgeräte online ist.
Benutzeravatar
eDEVIL
 
Beiträge: 10164
Registriert: Di 2. Jul 2013, 08:10

Re: Bald eigenes E-Mobil Kennzeichen?

Beitragvon Berndte » Di 8. Dez 2015, 19:22

Ach das ist Berliner Dialekt.... bis jetzt ging ich immer von defekter Tastatur aus! ;)
Sep 2014: Renault Zoe
Nov 2014: Eigene 43kW Ladesäule
Okt 2015: 2x 43kW und 1x 14kW am Arbeitsplatz
Dez 2015: Kangoo Maxi und Verkauf des letzten Verbrenners -> jetzt 100% elektrisch!
Mär 2016: Reservierung Tesla Modell = mit Nummer 11 in Hamburg
Benutzeravatar
Berndte
 
Beiträge: 4831
Registriert: Sa 30. Aug 2014, 18:46
Wohnort: Oyten (bei Bremen)

Re: Bald eigenes E-Mobil Kennzeichen?

Beitragvon imievberlin » Di 8. Dez 2015, 23:40

eDEVIL hat geschrieben:
Did reicht doxh wenn ok so spreche. Ausserdem sollten 10 jahre in Berlin als Indiz, genügen :-)


Ja ok einverstanden, auch wenn du an deinem Hipsterdasein noch arbeiten musst :)
Ne Mate gefällig ?
i-MiEV Bj. 2011
Benutzeravatar
imievberlin
 
Beiträge: 1838
Registriert: Mo 13. Jan 2014, 17:25
Wohnort: Berlin

Re: Bald eigenes E-Mobil Kennzeichen?

Beitragvon velociped77 » Fr 18. Dez 2015, 15:41

o_ke hat geschrieben:
Hej.

Ich habe heute (als Ausländer) meine blaue Plakette bekommen: "von innen an der Heckscheibe" anbringen. Mal morgen sehen. ob man die Plakette durch die getönte Heckscheibe überhaupt sehen kann...

Ciao,
Oliver

Hallo o_ke
Könntest Du mir sagen, wie Du als "Ausländer" und wo genau Du die blaue Plakette erwerben konntest?
Ist diese für ganz Deutschland gültig und welche Vorteile hat man damit?
Beabsichtige für mein EV auch eine solche zu beschaffen, da ich häufig von der Schweiz nach Deutschland fahre.
Im Internet fand ich lediglich jene für die Region Konstanz, die aber nur eingeschränkt gültig ist.

Danke
velociped77
velociped77
 
Beiträge: 2
Registriert: Fr 18. Dez 2015, 15:17

Re: Bald eigenes E-Mobil Kennzeichen?

Beitragvon Major Tom » Fr 18. Dez 2015, 16:43

Achtung: Die blaue Plakette in Konstanz hat nichts mit der erwähnten blauen Plakette zu tun.

Es gibt eine neue blaue Plakette für Fahrzeuge mit ausländischer Zulassung. Diese Plakette ist gleichbedeutend mit dem deutschen Kennzeichen mit dem E am Ende. Diese Plakette gilt für ganz Deutschland. Welche Rechte du mit dieser Plakette jedoch hast regelt jede Gemeinde für sich.

Die blaue Plakette aus Konstanz erlaubt, nach meinen Informationen, nur das freie Parken in Konstanz.
ciao
Tom
http://www.aich.de BMW i3 11/2013 bis 8/2016 (60Ah), ab 8/2016 (94 Ah)
Benutzeravatar
Major Tom
 
Beiträge: 815
Registriert: So 26. Jan 2014, 18:29

Re: Bald eigenes E-Mobil Kennzeichen?

Beitragvon velociped77 » Fr 18. Dez 2015, 17:15

Aha, danke für den Hinweis!
velociped77
 
Beiträge: 2
Registriert: Fr 18. Dez 2015, 15:17

Re: Bald eigenes E-Mobil Kennzeichen?

Beitragvon mutle » Di 22. Dez 2015, 12:37

Ich bin jetzt auch mit E-Kennzeichen unterwegs:

Bild
mutle
 
Beiträge: 354
Registriert: Mi 29. Jan 2014, 22:08
Wohnort: Düsseldorf

Re: Bald eigenes E-Mobil Kennzeichen?

Beitragvon Michael70 » Di 22. Dez 2015, 17:08

Hallo Elektromobilisten!

Bereits vor einigen Wochen habe ich meine neuen Schilder mit dem "E" am Ende bei http://www.kennzeichenbox.de bestellt. Die Tafeln selbst waren dank einer Aktion kostenlos, ich habe lediglich 4,95€ Porto bezahlt.

Heute Mittag habe ich es nun endlich zum Landratsamt Böblingen geschafft. Marke ziehen, 10' warten und mein Anliegen vorgetragen. Die Dame verlangte neben der bisherigen Zulassungsbescheinigung Teil 2 auch das COC-Papier. Ich hatte es nicht dabei, und nach Rücksprache im Backoffice ist das auch nicht nötig, weil das Auto ja schon mit der gleichen Nummer ohne "E" zugelassen war.

Nun begann das eigentliche Problem: Wegen der Handvoll E-Kennzeichen fehlt den Mitarbeitern sowieso schon die Routine - und nun ist ausgerechnet diese Zulassungsstelle auch noch als Pilot für eine neue Software auserwählt worden. Das parallele Telefonat mit dem Rechenzentrum ergab, dass die "E"-Option (wie so manch anderer "Spezialfall") noch gar nicht implementiert wurde. Für das Update solle ich mich 20' gedulden und dann neu anstellen. Das wird dann auf jeden Fall eine andere Sachbearbeiterin sein, denn mein Gegenüber macht gleich Feierabend. Die Wartezeit habe ich in der Kantine überbrückt und konnte dort neben einem günstigen Mittagessen auch das kostenlose WLAN nutzen.

2. Anlauf: Marke ziehen, aber niemand mehr vor mir :-) 13:30 Uhr scheint also eine gute Uhrzeit zu sein, wenn man keine Online-Terminvereinbarung gemacht hat - nur so als Tipp ... Die andere Sachbearbeiterin musste zwar auch erst im Backoffice nachfragen, aber dann ging alles ganz schnell und problemlos. Als Bearbeitungsgebühr habe ich 11,70€ bezahlt. Dank der 7 Stellen auf dem bisherigen Kennzeichen war ja keine neue Nummer fällig.

Hier nun das Ergebnis:
FB_IMG_1450789259527.jpg

Viele Grüße
Michael
ZOE Intens in arktis-weiß, EZ 19.03.2015
Michael70
 
Beiträge: 203
Registriert: Fr 4. Apr 2014, 08:34
Wohnort: Aidlingen

Anzeige

VorherigeNächste

Zurück zu Allgemeine Themen

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: HH-E100 und 9 Gäste