Amoklauf LKW was tun ?

Alle Themen über Elektroautos, zu denen es kein eigenes Forum gibt

Re: Amoklauf LKW was tun ?

Beitragvon TeeKay » Mo 9. Mai 2016, 08:07

Auf Dresden-Berlin muss man erstmal einen LKW finden. Ist nicht so, dass das ne Hauptverkehrsachse für Güter ist. Und wenn ich erstmal 10min mit 120 fahren muss, in der Hoffnung (!), einen LKW zu finden, ists die im Windschatten sparbare Energie auch schon weg.
https://www.facebook.com/ElektroautoImAlltag/
Projekt Stromspeicher im Selbstbau mit BMW i3 & Passat GTE Batterien: http://www.stromspeicher.blog/
Benutzeravatar
TeeKay
 
Beiträge: 10453
Registriert: Di 15. Okt 2013, 11:40
Wohnort: Berlin und Frankfurt

Anzeige

Re: Amoklauf LKW was tun ?

Beitragvon HubertB » Mo 9. Mai 2016, 10:30

Dann kommt aber auch keiner und schiebt Dich an.
Zoe Zen / Twizy
CF Box 43kW Typ2 Kabel / 11kW Typ2 Buchse / 2x32A CEE / 2x CEE blau
PV 8,25 kWp / 10m² Solarthermie
Benutzeravatar
HubertB
 
Beiträge: 1743
Registriert: Mo 9. Mär 2015, 23:51
Wohnort: Deutschland, 50829 Köln

Re: Amoklauf LKW was tun ?

Beitragvon Tho » Mo 9. Mai 2016, 10:33

Das wurde ja auch nicht behauptet. Man kann eben nicht einfach pauschal sagen 80 auf der Autobahn ist böse....
Renault Zoe Zen, S-Pedelec Grace MX,Tesla Model ≡ reserviert
PV, Speicher + Bürger Energie Drebach eG http://www.buerger-energie-drebach.de
Wir müssen uns für unseren Wunsch nach Glück nicht rechtfertigen.(Dalai Lama)
Benutzeravatar
Tho
 
Beiträge: 4995
Registriert: Di 28. Okt 2014, 00:26
Wohnort: Drebach/Erzgebirge

Re: Amoklauf LKW was tun ?

Beitragvon Elektrolurch » Mo 9. Mai 2016, 15:44

graefe hat geschrieben:
Und dann sollen unter Zeitdruck stehende Berufskraftfahrer hinter so einem einzelnen 80km/h GE-Foristen schleichen, weil der gerade einen persönlichen Reichweitenrekord erstellen will, um zu beweisen, wie prächtig Elektromobilität bereits heute funktioniert? Das ist Egoismus! :roll:

Wieviel Zeit spart denn ein LKW-Fahrer, wenn er statt 80km/h 90km/h fährt?

Rechnen wir doch mal nach: Für eine Strecke von 600km braucht er bei 80km/h 7h30m. Bei 90km/h 6h40m. Zeitersparnis: 50 Minuten. Macht das den Kohl fett?
ZOE Intens Q210 weiß (F-Import) seit 11.2013
Benutzeravatar
Elektrolurch
 
Beiträge: 2575
Registriert: Fr 15. Nov 2013, 08:00
Wohnort: Ronnenberg-Benthe (Hannover)

Re: Amoklauf LKW was tun ?

Beitragvon Lokverführer » Mo 9. Mai 2016, 16:11

50 min sind in dem Business sehr viel, gerade auch wenn es darum geht ob eine Tour wegen Lenkzeiten etc. überhaupt noch fahrbar ist.
Benutzeravatar
Lokverführer
 
Beiträge: 1053
Registriert: So 11. Mai 2014, 19:50
Wohnort: Oberpfalz

Re: Amoklauf LKW was tun ?

Beitragvon Tho » Mo 9. Mai 2016, 16:25

Genau das ist ja auch der Grund, dass so gefahren wird.... :roll:
Renault Zoe Zen, S-Pedelec Grace MX,Tesla Model ≡ reserviert
PV, Speicher + Bürger Energie Drebach eG http://www.buerger-energie-drebach.de
Wir müssen uns für unseren Wunsch nach Glück nicht rechtfertigen.(Dalai Lama)
Benutzeravatar
Tho
 
Beiträge: 4995
Registriert: Di 28. Okt 2014, 00:26
Wohnort: Drebach/Erzgebirge

Re: Amoklauf LKW was tun ?

Beitragvon AntiGravEinheit » Mo 9. Mai 2016, 16:39

Lokverführer hat geschrieben:
50 min sind in dem Business sehr viel, gerade auch wenn es darum geht ob eine Tour wegen Lenkzeiten etc. überhaupt noch fahrbar ist.
Dann ist die Tour falsch geplant.
Und wenn ich eine Tour von Sizilien nach Helsinki fahre, ist es erst recht egal.

Das ist eben die Denkweise "Alle machen es, also müssen wir auch ..."
Da werden also schon von vornherein Geschwindigkeitsübertretungen eingeplant ... eigentlich müßte man die Chefs der Fahrer an den Ohren über die Straßen schleifen.

Gegenüber 80km/h verlängert sich der Bremsweg bei 90km/h um über 30% (trockene Straße).
Also anstatt ~60m rund 80m.
Wie lang ist nochmal der durchschnittliche PKW? 4-5m ...
AntiGravEinheit
 
Beiträge: 166
Registriert: Fr 18. Mär 2016, 19:46

Re: Amoklauf LKW was tun ?

Beitragvon Tho » Mo 9. Mai 2016, 16:41

Das Problem beginnt schon damit, dass man das Lager auf die Straße verlegt hat.
Renault Zoe Zen, S-Pedelec Grace MX,Tesla Model ≡ reserviert
PV, Speicher + Bürger Energie Drebach eG http://www.buerger-energie-drebach.de
Wir müssen uns für unseren Wunsch nach Glück nicht rechtfertigen.(Dalai Lama)
Benutzeravatar
Tho
 
Beiträge: 4995
Registriert: Di 28. Okt 2014, 00:26
Wohnort: Drebach/Erzgebirge

Re: Amoklauf LKW was tun ?

Beitragvon Majaleia » Mo 9. Mai 2016, 16:45

Das Problem sind doch die ganzen unnötigen LKW-Fahrten, muss immer alles durch halb Europa gekarrt werden? Wir als Verbraucher können doch was dagegen tun, oder? Ich kaufe z.B. sehr viel Regionales. Aber ich habe gut reden, ich wohne direkt im Gemüse und Obstanbaugebiet, Fleisch essen wir nicht. Hier in Vier- und Marschlanden gibts so viele Hofläden und Straßenverkauf, das ist schon Luxus. Trotzdem: man kann seinen Beitrag leisten. ;)
Benutzeravatar
Majaleia
 
Beiträge: 693
Registriert: Di 19. Mai 2015, 17:20

Re: Amoklauf LKW was tun ?

Beitragvon geko » Mo 9. Mai 2016, 17:06

Nahezu in jeder Branche, insbesondere Automobilindustrie, wurde auf Just-in-Time-Lieferungen umgestellt. Man spart sich Vor-Ort-Lager, die LKWs sorgen für verlässlichen Güternachschub.
BMW i3 BEV (60 Ah) rollt dienstlich seit 3/2016
BMW i3 BEV (94 Ah) rollt privat seit 9/2016
Tesla Model ≡ reserviert
geko
 
Beiträge: 805
Registriert: Sa 12. Mär 2016, 08:27
Wohnort: München

Anzeige

VorherigeNächste

Zurück zu Allgemeine Themen

  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Jogi und 6 Gäste