4,72 Mrd kWh EE-Strom abgeregelt, gut für 2 Mio E-Autos!

Alle Themen über Elektroautos, zu denen es kein eigenes Forum gibt

Re: 4,72 Mrd kWh EE-Strom abgeregelt, gut für 2 Mio E-Autos!

Beitragvon bm3 » Sa 3. Sep 2016, 20:56

Die Abfahrtzeit des Einzelnen wird in der Masse untergehen, aber wir haben bisher weder annähernd genug E-Autos noch V2G um irgend etwas in der Richtung bewirken zu können. Auch kann man das System problemlos bei genügender E-Auto-Anzahl so individuell gestalten dass jeder sich selber seine Mindestreserve die im Akku noch verbleiben soll einstellen könnte.Und natürlich ist bereitgestellte Regelenergie etwas wert und wird dem Akku-Besitzer bezahlt, in welcher Form auch immer.
Benutzeravatar
bm3
 
Beiträge: 4401
Registriert: Di 10. Apr 2012, 22:06

Anzeige

Re: 4,72 Mrd kWh EE-Strom abgeregelt, gut für 2 Mio E-Autos!

Beitragvon Mei » Sa 3. Sep 2016, 21:01

bm3 hat geschrieben:
Die Abfahrtzeit des Einzelnen wird in der Masse untergehen..


Das wäre schön ;)
Warum ist die A73 jeden Tag zu ;)
5000 Mitarbeiten möchten gerne zur Arbeit :)
Mei
 
Beiträge: 716
Registriert: Mo 18. Nov 2013, 12:57

Re: 4,72 Mrd kWh EE-Strom abgeregelt, gut für 2 Mio E-Autos!

Beitragvon bm3 » Sa 3. Sep 2016, 21:10

Ja, würde man die Leute etwas früher weglassen könnten sie zuhause schon den Herd einschalten um sich ihr Abendessen zu machen. :lol: Oder/und halt ihr E-Auto aufladen, was aber im Moment noch ein Diesel ist, die sind ja so sparsam.
Benutzeravatar
bm3
 
Beiträge: 4401
Registriert: Di 10. Apr 2012, 22:06

Re: 4,72 Mrd kWh EE-Strom abgeregelt, gut für 2 Mio E-Autos!

Beitragvon Mei » Sa 3. Sep 2016, 21:33

bm3 hat geschrieben:
Ja, würde man die Leute etwas früher weglassen ....


Ich kann das danke Flex selbst entscheiden.
Aber ich hab auch kein Bock um 4 Uhr Nachts zu Arbeit zu gehn, nur weil Efrezis ihr Auto laden wollen.

Da frage ich mich, was die Efrezis sagen, wenn die um 9 Uhr keine Brötchen zum Frühstück haben, weil die Efraze vom Bäcker ihr E-Car nicht geladen hat.
Mei
 
Beiträge: 716
Registriert: Mo 18. Nov 2013, 12:57

Re: 4,72 Mrd kWh EE-Strom abgeregelt, gut für 2 Mio E-Autos!

Beitragvon Hachtl » So 4. Sep 2016, 10:23

Mei hat geschrieben:

Das wäre schön ;)
Warum ist die A73 jeden Tag zu ;)
5000 Mitarbeiten möchten gerne zur Arbeit :)

[OT]Hauptgrund ist wohl der fehlende Ausbau der Autobahn und die derzeitige Baustellen. Was mich aber freut, denn so komme ich mit einer Batterieladung zweimal auf Arbeit und wieder zurück [/OT]
Renault Zoe Intens R240 Arktis Weiß Bild MeineZoe auf YouTube
Benutzeravatar
Hachtl
 
Beiträge: 1475
Registriert: Sa 19. Sep 2015, 21:02
Wohnort: Eggolsheim

Re: 4,72 Mrd kWh EE-Strom abgeregelt, gut für 2 Mio E-Autos!

Beitragvon AndiH » So 4. Sep 2016, 11:19

Mei hat geschrieben:
Und da liegt dein Fehler ;)
"Abfahrtzeit".
Wenn du auf eine Abfahrtzeit verzichten kannst, dann geht das.

Oder wie willst du die Abfahrtzeit garantieren?


??
Beispiel : Mein Auto steht ab etwa 19:00 Uhr abends angeschlossen im Hof. Zum (Schnarch)Laden werden max. 3 Stunden benötigt, Abfahrt ist frühstens um 7 Uhr am nächsten morgen. Spätestens um 9 Uhr steht die Kiste wieder in der Firmen TG, max. 3 Std. Ladedauer und frühstens um 16 Uhr ist wieder Abfahrt...

Die Abfahrtzeit wird garantiert, da das Auto spätestens dann wenn die Ladedauer bis zur Abfahrtszeit reicht anfängt zu laden. Allerdings kann das Auto auch in den vielen Stunden vorher anfangen zu laden wenn der Netzbetreiber gerne Strom loswerden will.

Der Vorteil ist die sehr einfache Umsetzung und der so gut wie nicht vorhandene Komfortverlust.

Gruß

Andi
AndiH
 
Beiträge: 454
Registriert: Mo 22. Feb 2016, 21:49

Re: 4,72 Mrd kWh EE-Strom abgeregelt, gut für 2 Mio E-Autos!

Beitragvon AndiH » So 4. Sep 2016, 11:25

Mei hat geschrieben:
bm3 hat geschrieben:
Die Abfahrtzeit des Einzelnen wird in der Masse untergehen..


Das wäre schön ;)
Warum ist die A73 jeden Tag zu ;)
5000 Mitarbeiten möchten gerne zur Arbeit :)


Die stehen alle zur selben Zeit auf der Autobahn, aber fahren nicht zur selben Zeit los sonst wären es ja alle Nachbarn....
Der Trick besteht nicht so sehr darin das die Abfahrtszeit bei allen unterschiedlich sein muss sondern das sich die Ladeplätze räumlich verteilen, die Zeitdauer davor recht lange ist und die benötigte Ladedauer bis vollgeladen unterschiedlich. Im Idealfall würde kurz vor der Abfahrtszeit dann eh keiner mehr laden.

Der Netzbetreiber kann also die zeitliche Verteilung der (sowieso) abgerufenen Leistung in gewissen Grenzen steuern...

Gruß

Andi
AndiH
 
Beiträge: 454
Registriert: Mo 22. Feb 2016, 21:49

Re: 4,72 Mrd kWh EE-Strom abgeregelt, gut für 2 Mio E-Autos!

Beitragvon Mei » So 4. Sep 2016, 11:40

AndiH hat geschrieben:
.....Die Abfahrtzeit wird garantiert, da das Auto spätestens dann wenn die Ladedauer bis zur Abfahrtszeit reicht anfängt zu laden. Allerdings kann das Auto auch in den vielen Stunden vorher anfangen zu laden wenn der Netzbetreiber gerne Strom loswerden will.....


Und wenn dann gerade da kein Strom zur Verfügung ist?
Was ist, wenn alle genau dann Laden wollen?
Mei
 
Beiträge: 716
Registriert: Mo 18. Nov 2013, 12:57

Re: 4,72 Mrd kWh EE-Strom abgeregelt, gut für 2 Mio E-Autos!

Beitragvon Fluencemobil » So 4. Sep 2016, 12:43

Da kann man nur antworten, was ist wenn alle tankwagenfahrer streiken und alle tanken wollen?

Wenn jeder stromversorger erst mal eautotrarife fürs übernachtladen (ab 22.00 Uhr) anbietet, dann gibts auch keine Probleme wenn wir mal richtig viele Elektroautos haben. Eine Steuerung durch die Netzbetreiber wäre natürlich noch komfortabler.
Mann muss dann nur überlegen, was man mit dem ganzen Strom macht, denn die Raffinerien dann weniger verbrauchen.
Die sollen einen ganz ordentlichen Energieverbrauch pro erzeugten Liter Benzin und Diesel haben.
Benutzeravatar
Fluencemobil
 
Beiträge: 1083
Registriert: So 16. Mär 2014, 09:23
Wohnort: Erfurt

Re: 4,72 Mrd kWh EE-Strom abgeregelt, gut für 2 Mio E-Autos!

Beitragvon Jogi » So 4. Sep 2016, 12:46

Mei hat geschrieben:
Was ist, wenn alle genau dann Laden wollen?

Dann geb ich einen aus.
Wenn früher alles besser war,
hätte man's ja auch so lassen können.
Jogi
 
Beiträge: 2694
Registriert: Di 3. Apr 2012, 18:22

Anzeige

VorherigeNächste

Zurück zu Allgemeine Themen

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste