16.02.2016 21:00 Uhr Frontal 21 - Die Abgaslüge

Alle Themen über Elektroautos, zu denen es kein eigenes Forum gibt

Re: 16.02.2016 21:00 Uhr Frontal 21 - Die Abgaslüge

Beitragvon umberto » Do 21. Jul 2016, 19:54

ev4all hat geschrieben:
Einen Masterplan hat nur einer. Meine Meinung.


Und der ist - wie wir seit heute wissen - konfus und verzettelt. Meine Meinung.

Die, die wissen, wie man mit Autos Geld verdient, bereiten jetzt den Umstieg vor. An die neuen Player glaube ich noch nicht (es sei denn, sie kaufen sich einen alten Player).

Gruss
Umbi
Zoe seit 2013 - Verbrauch ab Zähler mit allem (Ladeverluste) und scharf (Vorheizen) Bild
Benutzeravatar
umberto
 
Beiträge: 3820
Registriert: Mo 1. Okt 2012, 22:08

Anzeige

Re: 16.02.2016 21:00 Uhr Frontal 21 - Die Abgaslüge

Beitragvon ev4all » Do 21. Jul 2016, 20:20

umberto hat geschrieben:
ev4all hat geschrieben:
Einen Masterplan hat nur einer. Meine Meinung.

Und der ist - wie wir seit heute wissen - konfus und verzettelt. Meine Meinung.

Das finde ich gerade nicht. Er verfolgt konsequent seinen Masterplan. Aktuell Masterplan, Part Deux. Der Weg dahin ist steinig und auch von Rückschlägen und Verzögerungen geprägt. Aber er geht seinen Weg. Er legt bisher keinen Wert darauf, Gewinne abzuschöpfen oder auszuzahlen. Alles wird reinvestiert, um das Ziel zu erreichen. Ich glaube er hat gute Chancen. Die Einstellung machts, und dass er den unbedingten Willen hat, das zu erreichen, hat er in Krisen schon gezeigt. Das honorieren auch die Investoren.

Welchen Master Plan haben die konventionellen Hersteller? Mir ist keiner bekannt. Vermuten würde ich, dass sie mit dem Autobau so viel Geld wie möglich verdienen wollen, damit die Anteilseigner zufrieden sind. Keiner von denen hat das Ziel, etwas für die Umwelt zu tun oder gar die Energieversorgung zu dekarbonisieren. Das ist der Unterschied. Er erklärt das Verhalten.
≡ | Renault Zoe (2016) | Brammo Empulse (2014) | Nissan Leaf (2013) | Flyer X S-Pedelec | Überschussladung aus 9,5 kWp PV
Benutzeravatar
ev4all
 
Beiträge: 1149
Registriert: So 9. Jun 2013, 10:02
Wohnort: Solling

Re: 16.02.2016 21:00 Uhr Frontal 21 - Die Abgaslüge

Beitragvon Jarod » Do 21. Jul 2016, 23:03

Meiner Meinung nach muss Tesla noch beweisen, dass sie auch wirklich für den Massenmarkt qualitativ hochwertig und in entsprechenden Stückzahlen liefern können. Das wird sich mit dem Modell 3 zeigen.
Ich hoffe da durchaus und wünsche Musk auch gutes Gelingen, eine Portion Skepsis bleibt aber dennoch.

Tesla hat halt auch den gewissen Vorteil ganz frisch gestartet zu sein. Da sitzen Musk keine Investoren or Aktionäre im Nacken, die riesen Umsätze mit Verbrenner-Modellen forden, statt dessen muss er "einfach nur" Elektro PKW liefern.

Dazu kommt, dass in Deutschland das Thema m.M. noch von ganz anderen vor die Wand gefahren wird. Ein guter Verkäufer verkauft dem Kunden was dieser gebrauchen kann. Bei dem ganzen Ladesäulen-Chaos und einer Regierung, die sich im Schneckentempo bewegt und den Eindruck erweckt, morgen könnte das Elektro Thema auch wieder eingestampt werden, würdet ihr reihen Elektroautos verkaufen? Potentiell verkauft man dann den Kunden halt etwas, wo er sich nachher über das Ladechaos richtig ärgert.
Ich zumindest würde da wohl auch erst nach intensiver Beratung und wenn der Kunde richtig Interesse zeigt zu den Elektromobilien überschwenken.
Jarod
 
Beiträge: 152
Registriert: Sa 7. Mai 2016, 15:28

Re: 16.02.2016 21:00 Uhr Frontal 21 - Die Abgaslüge

Beitragvon Alex1 » Fr 22. Jul 2016, 12:13

umberto hat geschrieben:
Die, die wissen, wie man mit Autos Geld verdient, bereiten jetzt den Umstieg vor.
Gruss
Umbi
...was sie nie getan hätten, hätte eMusk sie nicht so düpiert :roll:

Ich wette, gäbe es eMusk nicht, würde die eMobilität in D immer noch als "Hirngespinst" bezeichnet werden, die nie mehr als ein klitzekleines Nischendasein führen wird :roll:
Herzliche Grüße
Alex
Meine Zoe Intens: weiß 16/15" 04/14; Sommer 10,8/Winter 13,5 kWh/100 km, Reset 08/16: 129 km :D = SOH 98%
So gelingt die Energiewende. Alternativlos.
Echten Ökostrom: http://www.ews-schoenau.de/ Fast Alternativlos.
Benutzeravatar
Alex1
 
Beiträge: 5849
Registriert: Sa 28. Dez 2013, 16:59
Wohnort: Unterfranken

Re: 16.02.2016 21:00 Uhr Frontal 21 - Die Abgaslüge

Beitragvon Karlsson » Fr 22. Jul 2016, 12:27

Jarod hat geschrieben:
Meiner Meinung nach muss Tesla noch beweisen, dass sie auch wirklich für den Massenmarkt qualitativ hochwertig und in entsprechenden Stückzahlen liefern können. Das wird sich mit dem Modell 3 zeigen.

Denke ich auch. Und mit Model 3 läuft der Welpenschutz aus. Beim Model S/X hat Tesla ja zur Zeit noch ein Monopol, aber zum Model 3 wird es Konkurrenz mit ähnlich großen Akkus geben.
Zoe Q210 / Corsa 1.0 / Pedelec Eigenbau / Fresh Breeze Sportix
Benutzeravatar
Karlsson
 
Beiträge: 9589
Registriert: Fr 15. Mär 2013, 12:41

Re: 16.02.2016 21:00 Uhr Frontal 21 - Die Abgaslüge

Beitragvon Tho » Fr 22. Jul 2016, 12:32

Ich sehe bisher nur den Bolt als direkt Konkurrenz und der "blöderweise" früher. ;)
Let's get electrified!
Renault Zoe Zen, S-Pedelec Grace MX,Tesla Model ≡ reserviert
PV, Speicher + Bürger Energie Drebach eG http://www.buerger-energie-drebach.de
Benutzeravatar
Tho
 
Beiträge: 4065
Registriert: Mo 27. Okt 2014, 23:26
Wohnort: Drebach/Erzgebirge

Re: 16.02.2016 21:00 Uhr Frontal 21 - Die Abgaslüge

Beitragvon Karlsson » Fr 22. Jul 2016, 12:37

Ne, das wird ja ein etwas größerer Kleinwagen. Model 3 ist mindestens eine Klasse höher.
Der Leaf 2 wäre dann eher die Konkurrenz.
Zoe Q210 / Corsa 1.0 / Pedelec Eigenbau / Fresh Breeze Sportix
Benutzeravatar
Karlsson
 
Beiträge: 9589
Registriert: Fr 15. Mär 2013, 12:41

Re: 16.02.2016 21:00 Uhr Frontal 21 - Die Abgaslüge

Beitragvon ev4all » Fr 22. Jul 2016, 12:44

Ob der Bolt Konkurrenz zum M3 ist, steht und fällt mit der Ladetechnik. Kein Drehstrom -> keine Konkurrenz.
Mal davon abgesehen, dass es eh keine Konkurrenz zum Supercharger Netzwerk gibt für die Langstrecken.
≡ | Renault Zoe (2016) | Brammo Empulse (2014) | Nissan Leaf (2013) | Flyer X S-Pedelec | Überschussladung aus 9,5 kWp PV
Benutzeravatar
ev4all
 
Beiträge: 1149
Registriert: So 9. Jun 2013, 10:02
Wohnort: Solling

Re: 16.02.2016 21:00 Uhr Frontal 21 - Die Abgaslüge

Beitragvon Tho » Fr 22. Jul 2016, 12:45

ev4all hat geschrieben:
Mal davon abgesehen, dass es eh keine Konkurrenz zum Supercharger Netzwerk gibt für die Langstrecken.

Auch im Heimatmarkt, den USA? :?:
Let's get electrified!
Renault Zoe Zen, S-Pedelec Grace MX,Tesla Model ≡ reserviert
PV, Speicher + Bürger Energie Drebach eG http://www.buerger-energie-drebach.de
Benutzeravatar
Tho
 
Beiträge: 4065
Registriert: Mo 27. Okt 2014, 23:26
Wohnort: Drebach/Erzgebirge

Re: 16.02.2016 21:00 Uhr Frontal 21 - Die Abgaslüge

Beitragvon ev4all » Fr 22. Jul 2016, 12:50

Du meinst wahrscheinlich Drehstromladung in den USA, oder? Dass es dort nicht gebraucht wird, ist schon klar.
≡ | Renault Zoe (2016) | Brammo Empulse (2014) | Nissan Leaf (2013) | Flyer X S-Pedelec | Überschussladung aus 9,5 kWp PV
Benutzeravatar
ev4all
 
Beiträge: 1149
Registriert: So 9. Jun 2013, 10:02
Wohnort: Solling

Anzeige

VorherigeNächste

Zurück zu Allgemeine Themen

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste