12V auf Schuko 300w/3kW Spannungswandler für Roadtrip

Alle Themen über Elektroautos, zu denen es kein eigenes Forum gibt

Re: 12V auf Schuko 300w/3kW Spannungswandler für Roadtrip

Beitragvon MineCooky » So 31. Jul 2016, 15:25

siggy hat geschrieben:
Was braucht den der NineBot? Geht der nur an Schuko?



Der braucht, laut dem Netzteil was dabei war, 120W.
Stolzer Fahrer seines Smart EDs, leider ohne 22kW-Lader.
Mitglied bei Electrify-BW, ein gemeinnütziger Verein von eFahrer für eFahrer und interessierte.


Elektrisch weil's Spaß macht

"Aus Gaspedal wird Spaßpedal"
-Smart
Benutzeravatar
MineCooky
 
Beiträge: 2414
Registriert: Mo 23. Mai 2016, 14:11

Anzeige

Re: 12V auf Schuko 300w/3kW Spannungswandler für Roadtrip

Beitragvon siggy » So 31. Jul 2016, 16:30

15A oder 180 Watt kann der Zig Anschluss vertragen. Mein 160 Watt Wasserkocher geht seit fast 2 Jahren problemlos. Nur der Spannungswandler hat dann in Nörgeln die Sicherung durchgehauen. War mein Fehler. Zugang war nicht beschriftet und ich habe falsch geraten. Im TFF wird das seitenweise bearbeitet mit dem Wandler.


Gesendet von iPad mit Tapatalk
http://www.borkum-exklusiv.de/
Model S seit 20.03.2014, bisher 200.000km
siggy
 
Beiträge: 498
Registriert: So 14. Sep 2014, 11:39

Re: 12V auf Schuko 300w/3kW Spannungswandler für Roadtrip

Beitragvon MineCooky » So 31. Jul 2016, 16:36

Elektrofix hat geschrieben:
Wechselrichter gehen NICHT am Smart-Zigarettenanzünder :!:


Das heißt, dieses schöne Stück Technik, macht im Smart nix? Der hier auch?


Elektrofix hat geschrieben:
habe mir dann eine 12V-Steckdose von Reichelt geholt, und diese in den Kofferraum eingebaut. Den Masspunkt habe ich im Kofferraum abgegriffen und den Plus mir vom SAM (Reservesicherung R3 war noch frei) geholt. Damit ich die Kühlbox betreiben kann. Klappt alles gut, und an der Steckdose kann ich dann auch 180W ziehen ohne dass was passiert.


Interessant, die 12V Dose ist in meinem ED nicht drin o.o Hab nur vorne eine, im Kofferraum nicht
Stolzer Fahrer seines Smart EDs, leider ohne 22kW-Lader.
Mitglied bei Electrify-BW, ein gemeinnütziger Verein von eFahrer für eFahrer und interessierte.


Elektrisch weil's Spaß macht

"Aus Gaspedal wird Spaßpedal"
-Smart
Benutzeravatar
MineCooky
 
Beiträge: 2414
Registriert: Mo 23. Mai 2016, 14:11

Re: 12V auf Schuko 300w/3kW Spannungswandler für Roadtrip

Beitragvon siggy » So 31. Jul 2016, 16:53

Sorry. Ich war irgendwie vom Tesla MS ausgegangen. Darauf bezogen sich meine Angaben. Zum Smart kann ich nichts sagen außer das die Anleitung dort was zur Leistungsabgabe sagen sollte. Ich würde annehmen das es den mit Zig gab und die Kabel auch liegen wenn man den Zig nicht hat?


Gesendet von iPad mit Tapatalk
http://www.borkum-exklusiv.de/
Model S seit 20.03.2014, bisher 200.000km
siggy
 
Beiträge: 498
Registriert: So 14. Sep 2014, 11:39

Re: 12V auf Schuko 300w/3kW Spannungswandler für Roadtrip

Beitragvon MineCooky » So 31. Jul 2016, 17:14

Tesla Model S ist schon richtig, damit fahren wir ja in den Norden :) Dafür ist es auch hauptsächlich gedacht

Smart nur in so fern, als das ich das ding danach da vlt Nutze, wenns geht ^^
Stolzer Fahrer seines Smart EDs, leider ohne 22kW-Lader.
Mitglied bei Electrify-BW, ein gemeinnütziger Verein von eFahrer für eFahrer und interessierte.


Elektrisch weil's Spaß macht

"Aus Gaspedal wird Spaßpedal"
-Smart
Benutzeravatar
MineCooky
 
Beiträge: 2414
Registriert: Mo 23. Mai 2016, 14:11

Re: 12V auf Schuko 300w/3kW Spannungswandler für Roadtrip

Beitragvon Elektrofix » So 31. Jul 2016, 22:35

MineCooky hat geschrieben:
Das heißt, dieses schöne Stück Technik, macht im Smart nix? Der hier auch?
Doch, es wird die Steckdose Zerstören. Ein Wasserkocher ist nur kurzzeitig in Betrieb, ein Wechselrichter ständig.
Ich denke es ist besser, Du besorgst Dir ein 12V-Netzgerät für Dein MacBook, das gibt es schon ab 20€
Benutzeravatar
Elektrofix
 
Beiträge: 544
Registriert: So 22. Feb 2015, 17:05
Wohnort: Oldenburg (Oldb)

Re: 12V auf Schuko 300w/3kW Spannungswandler für Roadtrip

Beitragvon MineCooky » Mo 1. Aug 2016, 17:19

Okay, danke :)
Stolzer Fahrer seines Smart EDs, leider ohne 22kW-Lader.
Mitglied bei Electrify-BW, ein gemeinnütziger Verein von eFahrer für eFahrer und interessierte.


Elektrisch weil's Spaß macht

"Aus Gaspedal wird Spaßpedal"
-Smart
Benutzeravatar
MineCooky
 
Beiträge: 2414
Registriert: Mo 23. Mai 2016, 14:11

Re: 12V auf Schuko 300w/3kW Spannungswandler für Roadtrip

Beitragvon MineCooky » Fr 5. Aug 2016, 17:33

Danke nochmal für eure Hilfe :)

Morgen geht es los, habe mich nun für dieses Schmuckstück entschieden. Mal kucken, wie es sich schlägt
Stolzer Fahrer seines Smart EDs, leider ohne 22kW-Lader.
Mitglied bei Electrify-BW, ein gemeinnütziger Verein von eFahrer für eFahrer und interessierte.


Elektrisch weil's Spaß macht

"Aus Gaspedal wird Spaßpedal"
-Smart
Benutzeravatar
MineCooky
 
Beiträge: 2414
Registriert: Mo 23. Mai 2016, 14:11

Anzeige

Vorherige

Zurück zu Allgemeine Themen

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 4 Gäste