Blaupause der Elektromobilität: Nissan plant Elektro-SUV

Das Vorgängerkonzept, der Nissan Vmotion 2.0. Bild: Nissan

Anzeige

Die Japaner arbeiten an einem Konzeptfahrzeug, das auf ein neues, rein elektrisches SUV hindeutet und übrigens noch in diesem Jahr offiziell enthüllt werden soll.

Das Vorgängerkonzept, der Nissan Vmotion 2.0. Bild: Nissan

Der sogenannte Vmotion 3.0 wird aller Wahrscheinlichkeit nach ein Crossover-Modell sein und sich deutlich von der Nissan-Leaf-Plattform unterscheiden. Zudem bringt der Vmotion drei Technologien aus Nissans Intelligent-Mobility-Strategie unter eine Haube – Elektrifizierung, autonomes Fahren und Vernetzung.

Erst im Januar hatte Nissan den Vmotion 2.0 in Detroit vorgestellt. Das kantige Design bezeichnete der Konzern als „emotionale Geometrie“. Jetzt arbeite man an dem Model 3.0 und Designer wollen die Möglichkeiten, die ein elektrisches Fahrzeug bietet, voll ausnutzen.

Laut Nissan Design-Chef Mamoru Aoki, spiele man zum Beispiel mit der Aerodynamik des Fahrzeugs und wolle unter anderem auf schmalere Reifen für weniger Widerstand setzen. Aoki bezeichnete den Vmotion 3.0 sogar als „Blaupause“ für Elektrofahrzeug der nächsten Generation. „Wir werden in Zukunft nicht nur ein Elektroauto haben“, sagte Aoki. „Deswegen planen wir jetzt die DNA, die für mehrere Segmente passt.“

Wie genau die Blaupause für Nissans zukünftige E-Auto-Pläne aussieht, wird sich noch in diesem Jahr zeigen, wenn der Vmotion 3.0 die Hüllen fallen lässt.

Blaupause der Elektromobilität: Nissan plant Elektro-SUV: 1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars 2,95 von 5 Punkten, basieren auf 21 abgegebenen Stimmen.
Loading...
Anzeige
Alle Updates erhälst du auch via
Tausche dich im Elektroauto Forum auf GoingElectric mit anderen über das Thema aus.

4 Gedanken zu “Blaupause der Elektromobilität: Nissan plant Elektro-SUV

  1. Finde ich gut, es sollte mehr „Familien“-Autos mit Elektro Antrieb geben!

  2. Sieht schick aus. Bitte so bauen mit mindestens 400km Reichweite und unter 50k€. Gerne auch eine Premiumversion mit 600km Reichweite etwas teurer.

  3. Colin, was haben die ganzen Familien nur vor der SUV-Welle gemacht? Oder gibt es Familien erst seit es SUV gibt?

  4. OK ich muss meinen Kommentar etwas relativieren. Für mich sieht der Wagen aus wie eine Limousine. Unter SUV stelle ich mir etwas anderes vor.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.