Ladeinfrastruktur im Norden: Lübeck und Hamburg arbeiten zusammen

Ladesäule Stadtwerke Lübeck

© i2-Fahrer

Anzeige

Der Norden macht ernst. Zumindest auf dem Papier. Die Verteilungsnetzbetreiber der Städte Lübeck und Hamburg wollen sich gemeinsam für den Ausbau der Ladeinfrastruktur stark machen.

Foto: comobility

Foto: comobility

Die Hansestadt Lübeck plant zehn neue Ladestandorte in diesem Jahr sowie die Entwicklung eines „Lübecker Masterplan Elektromobilität“. Hierfür setzt der Verteilernetzbetreiber Netz Lübeck GmbH auf eine Zusammenarbeit mit der Stromnetz Hamburg GmbH.

Diese ist seit Ende 2014 für die Beschaffung, den Betrieb und die Wartung von Ladesäulen in Hamburg zuständig und will sein gesammeltes Know-How mit der Stadt Lübeck teilen. Das bedeutet u.a. Hilfe bei der Standortsuche, aber auch die Nutzung des von Stromnetz Hamburg entwickelten IT-Systems, welches operative Prozesse bündelt und die Abrechnung über unterschiedliche Mobilitäts- bzw. Ladeinfrastrukturanbieter ermöglicht.

Laut Anette Polkehn-Appel, Pressesprecherin der Stromnetz Hamburg GmbH, könnte Lübeck zu einem späteren Zeitpunkt auch von dem eCharging-System profitieren. Die App erlaubt Elektromobilisten alle Stromnetz-Säulen spontan zu nutzen und mit Kreditkarte oder PayPal anstatt einer Ladekarte zu bezahlen.

Die Stadtwerke Lübeck betreiben derzeit nur zwei Landestandorte in Lübeck –auf dem eigenen Gelände und praktischerweise auf dem Parkplatz des LUV Shopping Centers und IKEA. Eine der ersten neuen Säulen wird derzeit bei den Sana Kliniken südlich der Innenstadt errichtet.

Ladeinfrastruktur im Norden: Lübeck und Hamburg arbeiten zusammen: 1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars 5,00 von 5 Punkten, basieren auf 2 abgegebenen Stimmen.
Loading...
Anzeige
Alle Updates erhälst du auch via
Tausche dich im Elektroauto Forum auf GoingElectric mit anderen über das Thema aus.

5 Gedanken zu “Ladeinfrastruktur im Norden: Lübeck und Hamburg arbeiten zusammen

  1. „Der Norden macht ernst. Zumindest auf dem Papier.“
    Entschuldigung, aber zu Lübeck fällt mir zunächst immer etwas Sarkastisches ein. Ich würde mich ja gern freuen, wenn es nun auch in Lübeck Ladesäulen geben würde, die am Sonnabend Nachmittag oder Sonntag morgen zur Verfügung stünden und nicht nur während der Geschäftszeiten. Ich wünsche es Lübeck, dass man endlich den (Ladesäulen-)Anschluss findet.

  2. Wie, es gibt ne Ladestation in Lübeck? Als ich im November da war konnte ich nur im Hotel an der Schuko laden. Die nächste war in Hamburg. Immerhin gibt es ja offensichtlich nun wenigstens die Schnelllader auf den Tank&Rast Parkplätzen.

  3. Drehstrom gibt’s um Lübeck herum schon länger. Nördlich sind die nächsten 24/7-Säulen in Timmendorfer Strand. Nur die Gleichstromlader haben es noch schwer im Norden. Wird aber besser. Bin nur auf die Preise gespannt…

  4. Heute morgen erfolgreich an der Musterbahn geladen. Gegenüber vom Museum für Natur und Umwelt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.