Nissan entschädigt LEAF-Käufer für verzögerte Lieferzeiten

Bild: Nissan

Bild: Nissan

Anzeige

Der neue Nissan LEAF ist wieder lieferbar. Aufgrund eines technischen Problems mit dem Telematiksystem NissanConnect EV, hatte der Hersteller Auslieferungen in Europa vor knapp einer Woche auf Eis gelegt.

Bild: Nissan

Bild: Nissan

In einem Schreiben an seine Händler, das GoingElectric vorliegt, informiert Nissan, dass man für die Ausstattungsvariante Acenta und Tekna eine Lösung gefunden habe. Defekte TCUs (Telematic Control Units) müssen ausgetauscht werden, aber bestellte „Kundenfahrzeuge sollten bald in Ihrem Autohaus eintreffen“.

Bei der Ausstattungsvariante VISIA besteht das Problem allerdings weiterhin. Wann hier Auslieferungen wieder aufgenommen werden können ist derzeit noch nicht klar. Nissan verspricht aber „zeitnah eine weitere Partnerinformation“.

Um es wieder gut zu machen und Käufer für einen „eventuellen Fahrzeugausfall zu entschädigen“, bietet Nissan seinen Kunden einen Gutschein im Wert von 500 Euro für The Mobility House an. Dieser ist bis Ende August 2016 gültig und kann direkt im Webshop eingelöst werden. Alle LEAF-Fahrer die Anspruch auf die Entschädigung haben, werden direkt vom Hersteller kontaktiert.

Nissan entschädigt LEAF-Käufer für verzögerte Lieferzeiten: 1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars 4,71 von 5 Punkten, basieren auf 7 abgegebenen Stimmen.
Loading...
Anzeige
Alle Updates erhälst du auch via
Tausche dich im Elektroauto Forum auf GoingElectric mit anderen über das Thema aus.

6 Gedanken zu “Nissan entschädigt LEAF-Käufer für verzögerte Lieferzeiten

  1. VW würde es nie einfallen ihre Kunden für die nur rudimentär funktionierende App zu entschädigen.

  2. 500€ Gutschein bei The Mobility House?
    Wie großzügig, dann sind die Wallboxen nicht mehr gar so überteuert 😉
    Was machen die Leute die sich schon eine Wallbox besorgt haben?

  3. Ne Wallbox fürs Ferienhaus! 😉
    Ich gehöre zu den Betroffenen. Eine offene Informationspolitik gegenüber den Kunden und Händlern stände Nissan gut zu Gesicht. Ich warte jetzt schon 4 Wochen auf die Zulassung und Informationen. Der Händler hat alles getan was in seiner Macht stand. Großes Lob!
    Aus meiner Sicht hat Nissan sehr viel Vertrauen zerstört. Das ist durch die Geste des Gutscheins nicht zurückzugewinnen.

  4. zu was auch eine wallbox kaufen? vom elektriker einen 16 ampere (oder mehr…) Drehstromstecker legen lassen und für 200 euros ne typ 2 (oder was du brauchst) Verbindung erwerben. fertig ist die Schnellladestation.

  5. Sebastian, da wünsche ich noch erfolgreiches Laden mit deinem 16 Ampere Drehstromstecker

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *