Wie ein Mann 188 Model S verkaufte

Foto: Tesla Motors

Foto: Tesla Motors

Anzeige

Man kennt ihn nur unter dem Namen Wei70644. Stolze 188 Leute konnte der Teslafahrer überzeugen, sich auch eine E-Limousine zuzulegen. Als Dankeschön gibt es einen Model S P90D.

Foto: Tesla Motors

Foto: Tesla Motors

Mundpropaganda funktioniert. Im November und Dezember ‚verkauften‘ Teslafahrer bis zu drei Model S am Tag. Mit 188 Fahrzeugen konnte Wai70644 sogar den Rekord des ersten Empfehlungsprogrammes knacken und verdiente den Kaliforniern bis zu 16 Millionen Dollar – in weniger als zwei Monaten!

Die Top-‚Empfehler‘ in Nordamerika, Europa und Asien erhalten jeweils eine Einladung zur Präsentation des Model 3 im März. Immerhin. Aber im Vergleich zum 130,000 Dollar teurem Ludicrous Model S P90D wohl eher ein Trostpreis.

In der ersten Runde des Referral Programms von April bis Oktober 2015 hatte sich der Norweger Bjørn Nyland bereits einen Tesla Model X verdient. Er empfahl 100 Personen.

Damals erhielt ein Model-S-Besitzer für jede erfolgreiche Weiterempfehlung eine Gutschrift im Wert von 1.000 Dollars, die beim Kauf eines neuen Tesla oder Zubehör eingetauscht werden konnte. Dieser beachtliche Leistungsanreiz wurde danach zwar gestrichen, was Teslafahrer aber offenbar nicht davon abgehalten hat, das Fahrzeug fleißig weiterzuempfehlen.

Auch wenn der Direktverkauf von Autos noch in den Kinderschuhen steckt und in manchen US-Bundesstaaten sogar verboten ist, hat der Hersteller [wieder einmal] gezeigt, das selbst von Tesla angestellte Autoverkäufer teilweise überflüssig sind.

Wie ein Mann 188 Model S verkaufte: 1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars 4,07 von 5 Punkten, basieren auf 14 abgegebenen Stimmen.
Loading...
Anzeige
Alle Updates erhälst du auch via
Tausche dich im Elektroauto Forum auf GoingElectric mit anderen über das Thema aus.

5 Gedanken zu “Wie ein Mann 188 Model S verkaufte

  1. Ja wie verkaufte er denn nun 188 Model S? Björn Nyland hat weltweit bekannte Videos gedreht. Was hat der Asiate getan, um von so vielen Menschen als Werber im Kaufformular eingetragen zu werden?

  2. Ach ja – dass 188 Model S zusätzlich nur dank des Wai70644 verkauft wurden, stimmt doch auch nicht. Ein Großteil, wenn nicht alle, sind doch Mitnahme-Effekte – also Menschen, die das Auto eh kauften, setzten Wai70644 als Werber ein, um 1000 Dollar zu sparen.

    Bei Björn Nyland kann man schon eher annehmen, dass er für zusätzliche Verkäufe sorgte. Seine Videos waren zumindest bei mir mit ein Anreiz, einen eigenen Tesla zu kaufen. Solange man nicht weiß, was Wai70644 überhaupt tut, kann man sogar von 188 Mitnahme-Effekten ausgehen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *