Tag 1 der WAVE 2015: Von Plauen nach Dresden

Start der WAVE 2015 in PlauenNachdem wir uns am Vorabend auf die WAVE einstimmen konnten, ging es am Samstag Morgen auf dem Altmarkt in Plauen endlich los. Eines der Highlights sollte der Sachsenring für uns werden, der Tag endete dann aber zumindest für uns doch etwas anders als gedacht.

Anzeige

Aber erst noch einmal zum Start der Rallye. Plauen hat uns einen warmen Empfang bereitet und den Altmarkt für einen standesgemäßen Start der WAVE 2015 dekoriert. Obwohl am Vorabend ein Stadtfest war und viele Plauener sicher bis in die Nacht gefeiert haben, kamen zahlreiche Besucher und verabschiedeten uns zur fünften WAVE.

Da jedes Team die Möglichkeit hatte, den anwesenden Besuchern sein Fahrzeug zu erklären, konnten wir es kaum erwarten, selbst mit der Rallye zu beginnen.

WAVE 2015 Sachsenring

Als erstes Etappenziel stand für uns der Sachsenring an, eine gute Möglichkeit auf den knapp 70 Kilometern dahin mein Auto für die Rallye endlich einmal genauer kennenzulernen. Der Speedster fährt sich eigentlich so, wie man es von einem solchen Auto / Oldtimer erwahrten würde. Da man am besten immer offen fährt – der Speedster hat auch ein Verdeck, welches wir im Laufe des Tages noch genutzt haben – fühlt man sich sehr verbunden mit der Natur.

Alles ist etwas schwergängiger und weniger komfortabel als bei einem Serienfahrzeug – gerade das macht jedoch einen Teil der Faszination aus. Dass es damit tausendmal mehr Spaß macht, sich über die Landstraßen zu schlängeln, brauche ich euch sicher nicht erklären.

Nach der schnellen Runde auf dem Sachsenring, bekamen wir von anderen Teilnehmer gesagt, dass es auf dem Weg nach Zwickau regnen würde, was natürlich auch so kam. Vorsichtshalber hatten wir das Verdeck geschlossen und da ich mit meinen 1,90+ fast schon etwas zu groß für den Speedster bin, gab das sicher ein lustiges Bild.

Trabbi Treffen Zwickau

Als wir in Zwickau beim Trabbi Treffen ankamen, begrüßte uns auch schon wieder die Sonne. Die Elektrofahrzeuge zwischen den Trabbis, ein kontrastreiches Bild.

Mit welchem Fahrzeug sich wohl nicht nur die Frauenwelt am liebsten ablichten ließ?

Chemnitz WAVE 2015

Wir kamen dann noch einmal alle in Chemnitz zusammen, bevor es weiter nach Leipzig gehen sollte. Trotz des Wetters, gab es zahlreiche nette Gespräche mit anderen Teilnehmer und Besuchern.

In Leipzig sollten wir dann allerdings nicht mehr ankommen, sondern die halbe Nacht unterwegs sein. Das ist uns nämlich auf dem Weg nach Leipzig passiert:

Running out of juice WAVE 2015

Die Ursache dafür ist irgendwo zwischen teaminternem Kommunikationsproblem und der Tatsache zu suchen, dass es sich hierbei um einen Prototypen und eben nicht um ein Großserienfahrzeug handelt. Die Gelben Engel waren jedoch schnell zur Stelle und zogen uns zur nächstgelegenen Ladesäule.

Nach ein paar Stunden an der Säule, machten wir uns dann allerdings direkt nach Dessau auf, wo wir die Nacht verbringen sollten, welche dann natürlich nicht sehr lang war.

Tag 1 der WAVE 2015: Von Plauen nach Dresden: 1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars 5,00 von 5 Punkten, basieren auf 1 abgegebenen Stimmen.
Loading...
Anzeige
Alle Updates erhälst du auch via
Tausche dich im Elektroauto Forum auf GoingElectric mit anderen über das Thema aus.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.