Auf dem Weg zur e-Weltrekord-Parade – Update, Tipps

Foto: wavetrophy.com

Foto: wavetrophy.com

Anzeige

Ein kurzes Update zur e-Weltrekord-Parade, die am kommenden Samstag, den 23. Mai, im Rahmen des Formel E Rennens in Berlin stattfinden wird. Das Ziel, den bisherigen Rekord der längsten Parade von Elektrofahrzeugen zu brechen, scheint in greifbare Nähe zu rücken. Mehr dazu und ein paar Tipps für die Fahrt hier.

Der aktuelle Rekord in dieser Disziplin liegt bei 507 Elektrofahrzeugen, aufgestellt am 20. September 2014 in Cupertino. Zugelassen sind alle Elektrofahrzeuge, die über eine Straßenzulassung verfügen und keinen Zusatzantrieb haben.

Bis zum gestrigen Tag hatten sich 423 Personen mit eigenem Fahrzeug angemeldet, sowie weitere 69, die in bereitgestellten Carsharing Fahrzeugen an der Parade teilnehmen wollten. Der für das Wochenende angekündigte Arbeitskampf der Lokführer hat hier sicher nicht geholfen.

Stand heute Mittag sind nun jedoch 571 Fahrzeuge angemeldet, wenn alles glatt läuft, sollte der Rekord am Samstag also fallen. Wer kurzentschlossen noch dabei sein möchte, eine Anmeldung ist sicher noch möglich: wavetrophy.com/de/parade Vielleicht knacken wir ja sogar noch die 600?

Ich werde auch an der Parade teilnehmen und mich morgen auf den Weg nach Berlin machen – genau wie viele Mitglieder von GoingElectric auch. Selten dürften so viele Elektroautos mit dem gleichen Ziel unterwegs gewesen sein. Diese werden sich zwar auf diverse Autobahnen verteilen, an neuralgischen Punkten könnte es jedoch zu erhöhtem Ladeaufkommen kommen.

Ein paar Tipps, damit aus Ladelust nicht Ladefrust wird:

  1. Plant etwas Zeit ein und nutzt etwaige Ladestaus für interessante Gespräche.
  2. Es sind in den vergangenen Tagen im Raum Braunschweig / Wolfsburg ein paar neue Triplelader hinzugekommen. Routenplaner anwerfen und schauen, ob es vielleicht noch eine bessere Strecke nach Berlin gibt.
  3. Sollte es zu Störungen oder dem Ausfall einer Ladesäule kommen, werden wir dies im Ladesäulenverzeichnis sowie im Forum kundtun – in diesem Thread wird es auch regelmäßige Updates geben, ob es irgendwo zu Ladestaus kommt.
  4. Für alle, die aus der Richtung Hamburg kommen und auf CHAdeMO angewiesen sind, wird es in Rathenow bei Obeta electro zwei temporäre Schnelllader geben – freundlicherweise von Nissan zur Verfügung gestellt. Für das leibliche Wohl ist dort ebenfalls gesorgt. Zur Koordination bitte hier melden: goingelectric.de/forum/allgemeine-themen/chademo-hh-nach-berlin-weltrekordversuch-bei-formel-e-t10492.html
  5. Generelle Fragen könnt ihr am besten hier stellen: goingelectric.de/forum/veranstaltungen/wave-2015-groesste-e-mobil-ralley-der-welt-sucht-helfer-t7865.html
  6. Verzichtet bitte auf Experimente an den Ladesäulen. Die nachfolgenden Fahrer werden es euch danken.
  7. Habt Spaß

Ich freue mich viele in Berlin kennenzulernen und wünsche allen eine angenehme und pannenfreie Fahrt nach Berlin. Bis dann.

Auf dem Weg zur e-Weltrekord-Parade – Update, Tipps: 1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars 5,00 von 5 Punkten, basieren auf 2 abgegebenen Stimmen.
Loading...
Anzeige
Alle Updates erhälst du auch via
Tausche dich im Elektroauto Forum auf GoingElectric mit anderen über das Thema aus.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.