Zulassungszahlen Oktober 2013: smart ed vor BMW i3

Zulassungszahlen Oktober 2013: smart ed vor BMW i3

Foto: Daimler

Anzeige

Diesmal etwas spät, jedoch ohne die wilden ‚Schätzungen‘, die andernorts über die Zulassungszahlen der Elektroautos im Oktober zu lesen waren. Und es war ein guter Monat. Mit 978 Neuzulassungen wurde mal wieder ein neuer Rekord aufgestellt.

Keine der alternativen Antriebsformen wächst so schnell wie die Elektroautos. Gegenüber dem Vorjahr stieg die Zahl der Neuzulassungen um 169 Prozent und hält nun einen Anteil vom 0,4 Prozent am Markt. Zum Vergleich: Hybride konnten im selben Zeitraum lediglich um 23,2 Prozent zulegen.

Grund für den starken Anstieg gegenüber dem Vormonat September, in dem 532 Elektroautos einen neuen Besitzer fanden, sind sowohl die wiedererstarkten Zahlen des smart fortwo electric drive als auch des Renault ZOE. Die (damals) bevorstehenden Markteinführungen von BMW i3 und VW e-up! haben sicher ebenfalls sehr geholfen, spiegeln jedoch kaum die tatsächliche Nachfrage wieder, da es sich primär um Vorführer handeln dürfte.

Platz eins belegte der smart ed mit 311 Neuzulassungen im Oktober. Gegenüber dem Vormonat ist das ein sehr deutliches Plus von 169 Fahrzeugen, wobei der smart hier ziemlich sicher auch vom hauseigenen Carsharing car2go profitieren dürfte. Auf Platz zwei lag ein Neuankömmling, der BMW i3. Im September noch bei 55 Neuzulassungen, legten die Zahlen im Oktober auf 197 zu. Den dritten Platz belegt der Renault ZOE mit 125 Neuzulassungen, 68 mehr als im September.

Die Elektroauto Zulassungszahlen vom Oktober 2013 im Überblick

In Klammern die Zahlen des Septembers 2013.

Auch in diesem Monat bleibt wieder eine Dunkelziffer von 228 Elektroautos. Ein nennenswerter Anteil davon dürfte auf den e-up! entfallen, den das KBA leider nicht explizit ausweist.

Spannend wird die Entwicklung des BMW i3 in den nächsten Monaten sein. Wenn man den Aussagen BMWs glauben kann, dürfte dieser noch für die ein oder andere Überraschung sorgen. Auch die Zahlen des Model S sind sehr erfreulich, zeigen sie doch, dass das Hauptproblem nicht der Preis, sondern der Gegenwert ist. Im Oktober zeigte er sich jedenfalls auf Augenhöhe mit dem Nissan Leaf, obwohl der Model S ein Mehrfaches kostet.

Zahlen laut KBA, für den Model S laut tff-forum.de

Zulassungszahlen Oktober 2013: smart ed vor BMW i3: 1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars 4,75 von 5 Punkten, basieren auf 12 abgegebenen Stimmen.
Loading...
Anzeige
Alle Updates erhälst du auch via
Tausche dich im Elektroauto Forum auf GoingElectric mit anderen über das Thema aus.

Ein Gedanke zu “Zulassungszahlen Oktober 2013: smart ed vor BMW i3

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.