Neuer Rekord: 100 km/h in 2,15 Sekunden

Anzeige

In den Niederlanden, genauer gesagt an der Universität in Delft, ist es einem Team von Studenten nun gelungen, den Rekord für die Beschleunigung von 0 auf 100 km/h zu brechen. In atemberaubenden 2,15 Sekunden hat der kleine Elektrosportler die magische Grenze erreicht.Auf den ersten Blick sieht das Gefährt der Studenten zwar recht flott aus, aber keinesfalls so flott wie oben erwähnt. Aber weit gefehlt: Das selber konstruierte Auto schlägt in der Beschleunigung jedes Auto. Vom Bugatti Veyron,Tesla Roadster bis hin zum Mercedes-Benz SLS AMG Electric Drive. Sicher ein etwas unfairer Vergleich, da der DUT13, wie die Studenten ihre Kreation nennen, nur 147 Kilogramm wiegt und von vier Elektromotoren angetrieben wird. Jeder leistet maximal 24 Kilowatt (etwa 33 PS) und bringt ein Drehmoment von 21 Nm auf die Straße.

Der Wagen wurde für die Formula Student entwickelt, wobei sich jedes Jahr viele Teams gegenseitig herausfordern und die besten Konstrukteure gesucht werden. Es gibt zwei Kategorien: Autos mit Elektro- und Verbrennungsmotor. Das Team der Universität Delft hat schon viele Erfahrungen sammeln können: Wie der Name verrät, ist der DUT13 schon die dreizehnte Version.

Für die Teammitglieder waren die 2,15 Sekunden aber trotzdem eine Überraschung. Sie hätten sich auch über 2,3 Sekunden gefreut. Der Rekord lag vorher bei 2,68 Sekunden.

Hier noch ein paar Infos für Elektro-Enthusiasten: Die Batterie kann bis zu 4,2 kWh speichern. Sie basiert auf der LiPo Chemie und zeichnet sich durch einen hohe Belastbarkeit aus, weswegen diese Zellen oft im Modellbau verwendet werden. Die Zyklenlebensdauer hingegen ist im Vergleich zu LiFePo4 Zellen nicht sehr gut. Die Systemspannung von 600 V reicht aus, um den Wagen auf 120 km/h zu beschleunigen.

Quelle: greencarreports, tudelft

Neuer Rekord: 100 km/h in 2,15 Sekunden: 1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars 5,00 von 5 Punkten, basieren auf 6 abgegebenen Stimmen.
Loading...
Anzeige
Alle Updates erhälst du auch via
Tausche dich im Elektroauto Forum auf GoingElectric mit anderen über das Thema aus.

5 Gedanken zu “Neuer Rekord: 100 km/h in 2,15 Sekunden

  1. Nicht schlecht! Wieso ist das VW zu sehen? Ist das von VW gesponsert oder gehört das Team zu VW? Das wäre noch interessant.

    Das wäre dann mal ein erstes Zeichen, dass sie auch elektromobil mal der Ehrgeiz packen würde. Aber wahrscheinlich wissen die im Vorstand in Deutschland nicht einmal etwas davon. 😉

  2. Na ja, jedes Auto schlägt er nicht. Ein Peugeot 208 Ti 16 Pikes Peak schafft es in 1,8 sec mit 875 PS und KG 😉
    Aber wenn Ihr schon von der TU in Delft berichtet dann schnappt doch mal den Superbus von Antonia Terzi auf 🙂 Länge 15m , 250km/h schnell, Reichweite 210km, 23 Personen un dalles aus Karbon …. Wenn eine F1 – Aerodynamikern sich austoben darf 🙂 Das Ding fährt auch schon..
    http://www.superbusproject.com/concept

  3. Tatsächlich, der ist schneller 😀
    Wäre interessant zu wissen, wann der Bus mal bei mir an der Haltestelle hält. Die Rennsitze sehen richtig chic aus 🙂 Scheinen ja gute Konstrukteure zu haben in den Niederlanden.

  4. Klar weiß VW davon …
    Formula Student wird seit vielen Jahren, von vielen namhaften Automobilherrstellern unterstützt. Schließlich werden aus diesen Teilnehmern, auch Nachwuchsingenieure rekrutiert.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.