Tesla: Model X bald ohne Spiegel?

Tesla Model X ohne Spiegel

Foto: Tesla

Anzeige

Für Ingenieure und Designer ist es immer eine Kunst, das Äußere eines Fahrzeuges sowohl optisch ansprechend als auch aerodynamisch zu gestalten. Die Außenspiegel sorgen immer für Verwirbelungen. Dieses Problem möchte Tesla umgehen, indem Kameras installiert werde, deren Bilder auf Bildschirmen im Innenraum dargestellt werden.

Laut dem Chefdesigner von Tesla, Franz von Holzhausen, befindet sich das Unternehmen in Gesprächen mit Offiziellen, die für die nötigen Zulassungen sorgen sollen. Damit könnte die Ära des seit etwa 100 Jahren eingesetzten Außenspiegels langsam zu Ende gehen.

Diverse Autohersteller haben schon Concept-Cars mit kleinen Kameras ausgestattet um die Spiegel damit zu ersetzen. In die Serienversionen ist dieses Konzept bis jetzt leider noch nicht gekommen, was an den geltenden Vorschriften liegen dürfte.

Dabei könnte diese Maßnahme vor allem auf der Autobahn etwas an Reichweite bringen: Der Luftwiderstand verringert sich um 3 bis 6 Prozent. Laut Holzhausen entspricht dies einer Verringerung der Karosseriehöhe von 0,5 Inch, also etwa 1,27 cm.

Im ersten Moment sehen Autos ohne Außenspiegel immer etwas ungewöhnlich aus. Aber auch das sollte eine Sache der Gewöhnung sein. Damit könnte Tesla wieder einmal ein Coup gelingen und die ganze automobile Welt auf den Kopf stellen. Hoffentlich können die Offiziellen von den Vorteilen der Technik überzeugt werden und damit der Weg hin zu einer Gesetzesänderung gelegt werden.

Quelle: greencarreports, electrive

Tesla: Model X bald ohne Spiegel?: 1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars 4,50 von 5 Punkten, basieren auf 8 abgegebenen Stimmen.
Loading...
Anzeige
Alle Updates erhälst du auch via
Tausche dich im Elektroauto Forum auf GoingElectric mit anderen über das Thema aus.

3 Gedanken zu “Tesla: Model X bald ohne Spiegel?

  1. Sieht verrückt aus und ungewohnt, ob das rechtlich auch so weit durchgeht. Bis jetzt wurde das Model X ja auch fast immer nur mit Spiegeln gezeigt.

  2. Und wo sind dann die Bildschirme? einfach innen an der Stelle, wo normalerweise die Spiegel sind?

  3. Wahrscheinlich schon. Genauere Bilder davon gibt’s aber leider noch nicht.
    Auf der Tesla-Website sind die Spiegel zwar durch Kameras ersetzt, aber am Armaturenbrett sind keine Bildschirme zu sehen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.