Yokohama erneut am Pikes Peak dabei

Yokohama HER-02 Pikes Peak

Foto: Yokohama Youtube

Anzeige

Nachdem nahezu alle Kontrahenten des vergangenen Jahres auch für 2013 ihr Kommen angekündigt haben, will Yokohama mit dem HRE-02 nun ebenfalls erneut nach der elektrischen Krone am Pikes Peak greifen.

Da der Rekord im letzten Jahr an Toyota mit dem TMG EV P002 ging – dieser rollte ebenfalls auf Reifen von Yokohama, versucht es Yokohama diesmal wieder mit seinem Werksteam.

Bereits 2010 und 2011 konnte Yokohama den Rekord für Elektrofahrzeuge beim Pikes Peak International Hill Climb brechen, der von 13 Minuten 18 Sekunden in 2010 auf 10 Minuten 15 Sekunden in 2012 verbessert wurde. Es ist also nur eine Frage der Zeit, bis Elektroautos schneller sind als ihre mit Verbrennungsmotor angetriebenen Kontrahenten. Dieser Rekord wird aktuell von Rhys Millen mit 9 Minuten 46 Sekunden gehalten.

Dies liegt vor allem an der Höhe. Start des 20 Kilometer langen Rennens ist auf 2.862 Meter, Ziel nach 156 Kurven in 4.301 Metern Höhe. Im Vergleich zur Meereshöhe sinkt der Sauerstoffanteil dabei um etwa 42 Prozent am Gipfel des Pikes Peak. Dies zeigt sich durch deutliche Leistungseinbußen bei den Verbrennungsmotoren.

Der Pikes Peak International Hill Climb findet am 30 Juni im Bundesstaat Colorado statt.

via: green.autoblog.com

Yokohama erneut am Pikes Peak dabei: 1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars 5,00 von 5 Punkten, basieren auf 2 abgegebenen Stimmen.
Loading...
Anzeige
Alle Updates erhälst du auch via
Tausche dich im Elektroauto Forum auf GoingElectric mit anderen über das Thema aus.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.