Zulassungszahlen Mai 2013: smart ed vor ZOE

Elektroauto Zulassungszahlen Mai 2013

Foto: Daimler

Anzeige

Diesmal hat das Kraftfahrtbundesamt etwas länger mit der Veröffentlichung der Zulassungszahlen gebraucht. Die gute Nachricht zuerst, gegenüber dem Vorjahresmonat sind die Zahlen um 79 Prozent gestiegen. Während smart ed und ZOE zulegen konnten, erwischte der Leaf dagegen einen schwarzen Monat.

Der Gewinner des Monats Mai ist der smart fortwo electric drive mit 180 Zulassungen. Gegenüber dem April ist das ein Plus von 50 Fahrzeugen. Den beachtlichsten Sprung – mit der Markteinführung war nichts anderes zu erwarten, da Händlerzulassungen sicher einen großen Anteil daran haben – machte der Renault ZOE. Von 28 Zulassungen im April ging es auf 116 im Mai. Den dritten Platz auf dem elektrischen Podest belegt der Opel Ampera mit 37 Zulassungen – 19 im Vormonat.

Der Nissan Leaf rutschte im Mai deutlich ab. Waren es noch 191 Zulassungen im April, lagen die Zahlen im Mai bei nur noch 19. Dies mag zum Großteil darin begründet liegen, dass das Modelljahr 2013 vor der Tür steht, welches neue Ausstattungen und niedrigere Preise mit sich bringen wird.

Die Elektroauto Zulassungszahlen vom Mai 2013 im Überblick

  • smart fortwo electric drive: 180 (130)
  • Renault ZOE: 116 (28)
  • Opel Ampera: 37 (19)
  • Mitsubishi i-MiEV: 12 (24)
  • Nissan Leaf: 11 (191)
  • Renault Fluence Z.E.: 5 (13)
  • Citroën C-Zero: 5 (2)
  • Peugeot iON: 3 (6)

In Klammer die Zahlen des April 2013.

Es blieb also auch im Mai bei einem langsamen Wachstum, welches zwar für ein Durchsetzen des elektrischen Antriebs im Markt spricht, von einem Durchbruch sind wir jedoch weiterhin noch lange entfernt.  Der Renault ZOE dürfte im Juni sicher noch einmal deutlich zulegen, für die anderen Modelle sind jedoch keine großen Veränderungen zu erwarten. Die Hoffnungen liegen auf dem Herbst mit den Markteinführungen des BMW i3, Ford Focus Electric und VW e-up, sonst wird es nichts mehr mit einer Verdoppelung in 2013.

Quelle: kba.de

Zulassungszahlen Mai 2013: smart ed vor ZOE: 1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars 3,44 von 5 Punkten, basieren auf 9 abgegebenen Stimmen.
Loading...
Anzeige
Alle Updates erhälst du auch via
Tausche dich im Elektroauto Forum auf GoingElectric mit anderen über das Thema aus.

10 Gedanken zu “Zulassungszahlen Mai 2013: smart ed vor ZOE

  1. Pingback: electrive.net » Mai: Elektro-Smart vor Renault Zoe.

  2. Der ZOE würde erst ab Juni in Deutschland verkauft. Lieferzeit 6 bis 8 Wochen. Also erst im August werden die Zulassungszahlen interessant…
    Der ZOE begeistert restlos, bestimmt schafft er es dann auf Platz 1.

  3. Woher kommt der Text? Die Markteinführung des Zoe war am 08. Juni. Die Zulassungen im Mai waren entweder von Renault direkt oder von größeren Niederlassungen bzw ZE Stützpunkten. Gibt ja schließlich etwas mehr als 120 Renault Händler in D….

  4. @Frank
    Verstehe die Frage nicht ganz. Natürlich sind die Zulassungen zum Großteil von Händlern zur Vorbereitung der Markteinführung. Ein paar sind jedoch bereits im Mai in private Hände gelangt, einige davon sind im Forum zu finden.

    Wie du richtig geschrieben hast, war die Markteinführung erst vor einer Woche. Deshalb erwarte ich für den Juni auch einen deutlichen Sprung nach oben.

    Geht das aus dem Artikel nicht hervor?

  5. @Guy
    im Artikel las es sich für mich so, als wenn die Markteinführung schon stattgefunden hätte (im Mai) und es trotzdem nur ein bisschen was über 100 gewesen wären. Von daher hab ich das als vielleicht etwas zu „negativ“ empfunden.
    Das was da im Mai zugelassen wurde, waren wahrscheinlich ein paar private (oder Selbstimportierer aus F) und die Mehrheit von Niederlassungen und ZE Stützpunkten, weil die meisten Händler den ZOE erst auf den letzten Drücker vorm 08.06. erhalten haben.
    btw… aus der Statistik müsste doch hervorgehen, wieviele gewerblich angemeldet wurden? Wenn ich mich nicht täusche ist der Anteil in der letzten Spalte der KBA-Auswertung vermerkt?

  6. Ich hätte vielleicht besser schreiben sollen ‚im Vorfeld der Markteinführung‘, die meisten, die hier lesen, werden das allerdings wissen.
    War also keineswegs negativ gemeint.

    Der gewerbliche Anteil liegt bei 94 Prozent, also sieben ZOE bei Privatleuten. Die anderen Fahrzeuge gehen jedoch ebenfalls zum Großteil an Händler und Firmen, Ampera 94 %, Leaf 67 %, i-MiEV 92.

  7. Zulassungszahlen Juni 2013:Smart ED 5 (180)
    Fluence Z.E 3 (5)
    ZOE 228 (116)
    I-On 0 (3)
    I-MiEV 15 (12)
    C-Zero 5 (5)
    Ampera 86 (37)
    Leaf 37 (11)
    Quelle:KBA

  8. Hallo Twizyfan,

    so ganz kommt das für den smart ed allerdings nicht hin, statt 5 Neuzulassungen waren es 135 im Juni. Beim Fluence Z.E. waren es gar nur 2 statt 3.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *