Mitsubishi zeigt Studie CA-MiEV in Genf

Anzeige

Mitsubishi wird auf dem Autosalon in Genf Anfang März die Studie CA-MiEV präsentieren. Das Konzeptfahrzeug auf Basis des seit 2009 gebauten i-MiEV bietet gegenüber dem Serienmodell eine deutlich größere Reichweite.

Mitsubishi Concept CA-MiEV

Mitsubishi CA-MiEV

Foto: Mitsubishi

Der Mitsubishi CA-MiEV (CA für Compact & Advanced) ist als Technologieträger für die kommende Generation an kompakten Elektrofahrzeugen gedacht.

Dank Gewichtsreduzierung durch Leichtbau, einer Hochleistungsbatterie auf dem neusten Stand der Technik sowie aerodynamischer Verbesserungen, erreicht der CA-MiEV eine Reichweite von etwa 300 Kilometer. Damit kommt die Studie etwa doppelt so weit wie der Serien-i-MiEV.

Mit dem Konzeptfahrzeug wird Mitsubishi zudem kabelloses Laden demonstrieren.

Mitsubishi Concept GR-HEV

Mitsubishi GR-HEV

Foto: Mitsubishi

Mitsubishi wird neben dem elektrisch angetriebenen CA-MiEV auch einen Pick-up mit Diesel-Hybrid-Antrieb zeigen.

Zum Einsatz kommt ein klassischer Hybridantrieb, der günstiger ist als ein rein elektrischer oder Plug-In Hybridantrieb.

Ziel der Konzeptstudie ist eine CO2-Emission von weniger als 149 g / km, weit unter dem Durchschnitt in der Ein-Tonnen Nutzlastklasse.

Ob und wann die beiden Studien in Serie gehen könnten, ließ Mitsubishi offen.

Mitsubishi zeigt Studie CA-MiEV in Genf: 1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars 4,20 von 5 Punkten, basieren auf 5 abgegebenen Stimmen.
Loading...
Anzeige
Alle Updates erhälst du auch via
Tausche dich im Elektroauto Forum auf GoingElectric mit anderen über das Thema aus.

3 Gedanken zu “Mitsubishi zeigt Studie CA-MiEV in Genf

  1. Die 300 km beziehen sich sicherlich auf JC08 Standard, es sich also eher 60% mehr als der i-Miev.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.