Formel E: McLaren liefert Komponenten

McLaren liefert Komponenten für Formel E

Foto: McLaren

Anzeige

Formel 1 Rennstall McLaren wird in der künftigen Formel E Rennserie eine große Rolle spielen. Dazu wurde das Unternehmen Spark Racing Technology (SRT) gegründet.

Ab 2014 werden elektrisch angetriebene Rennwagen um die Formel E Weltmeisterschaft kämpfen. 10 Teams und 20 Fahrer werden dann auf Stadtkursen um das Preisgeld von 6 Millionen Euro fahren.

Spark Racing Technology wird der offizielle Ausrüster dieser Rennserie für Elektroautos sein und den Teams Elektromotoren, Getriebe und elektronische Komponenten bereitstellen.

Martin Whitmarsh, McLaren Teamchef: „Ich glaube fest an die Rolle, die Motorsport bei der Demonstration und Entwicklung von zukünftigen Technologien spielen kann und sehe das Formel E Konzept als eine aufregende Innovation für den weltweiten Motorsport.“

Bislang steht erst Rio de Janeiro als Ausrichter fest. Als aussichtsreiche Kandidaten werden zudem noch London (Olympia Park), Paris, New York, Miami sowie Städte in China und Indien gehandelt. Insgesamt werden es zehn Städte sein.

Voraussichtlich werden die Rennen eine Stunde dauern und die Fahrer zur Halbzeit ihren Formel E Wagen wechseln. Jedem Fahrer werden also zwei Rennwagen zur Verfügung stehen.

Formel E: McLaren liefert Komponenten: 1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars 5,00 von 5 Punkten, basieren auf 5 abgegebenen Stimmen.
Loading...
Anzeige
Alle Updates erhälst du auch via
Tausche dich im Elektroauto Forum auf GoingElectric mit anderen über das Thema aus.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.