Citroën auf der eCarTec

Citroën auf der eCarTec München

Foto: Citroën

Anzeige

Citroën wird in diesem Jahr auf der eCarTec neben dem Citroën C-Zero auch den Elektro-Transporter Berlingo Electrique, der im ersten Halbjahr 2013 auf den Markt kommen wird, den Dieselhybrid Citroën DS5 Hybrid4 sowie das erste rein elektrische Carsharing Citroën Multicity vorstellen.

Citroën ist bereits seit zwanzig Jahren auf dem Markt der Elektrofahrzeuge präsent. Selbstverständlich, dass sich der Automobilhersteller in diesem Jahr auf der eCarTec vom 23. bis 25 Oktober in München blicken lässt.

Als Neuerungen bringt Citroën in diesem Jahr den Berlingo Electrique mit. Der Elektro-Transporter wird im ersten Halbjahr 2013 in Deutschland eingeführt. Mit einer Nutzlast von 685 kg und einem Ladevolumen von bis zu 4,3 m3, eignet er sich besonders für Handwerker und Zusteller, die sich primär im städtischen Umfeld bewegen. Mit der 22,5 kWh großen Batterie beträgt die Reichweite bis zu 170 km. Aufgeladen wird er entweder an einer Haushaltssteckdose in sechs bis 12 Stunden oder per Schnellladung mit Gleichstrom in 30 Minuten auf 80 Prozent.

Auch ist in Berlin mittlerweile Citroëns reines Elektroauto-Carsharing Multicity an den Start gegangen. Bereits ab zwei Euro pro 10 Minuten kann man an beliebiger Stelle einen Citroën C-Zero ausleihen und wieder abstellen. Die Tageshöchstmiete beträgt 38 Euro.

Mehr zum Carsharing Multicity und den Elektrofahrzeugen von Citroën erfahrt ihr auf der eCarTec.

Citroën auf der eCarTec: 1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars 5,00 von 5 Punkten, basieren auf 3 abgegebenen Stimmen.
Loading...
Anzeige
Alle Updates erhälst du auch via
Tausche dich im Elektroauto Forum auf GoingElectric mit anderen über das Thema aus.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.