Halbzeit bei enercity Twizy-Test

Halbzeit bei Renault Twizy Test von enercity

Foto: enercity

Anzeige

Nach drei von sechs Wochen zieht Thomas Kühlke, einer der drei Twizy-Tester, eine positive Zwischenbilanz. Unter 300 Bewerbern hat enercity drei Personen ausgesucht, die für sechs Wochen im Raum Hannover die Alltagstauglichkeit des Renault Twizy testen dürfen.

„Kurz gesagt, es ist fantastisch mit dem Twizy zu fahren und ein völlig neues Gefühl der Fortbewegung“, sagt Thomas Kühlke. Zur Halbzeit berichtet Kühlke dem Vorstandsvorsitzenden der Stadtwerke Hannover AG Michael Feist und Bürgermeister Detlef Schallhorn von seinen vielfältigen Erfahrungen rund um das Elektrofahrzeug. „Die Erfahrungen meines Mitarbeiters mit dem Twizy können auch für die Stadt beim weiteren Umgang mit dem Thema E-Mobilität hilfreich sein“, ergänzt Bürgermeister Schallhorn.

Das energieeffiziente Format des Fahrzeugs für den Stadtverkehr bringt Kühlke auf den Punkt: „Ich habe aus diesem kleinen Fahrzeug heraus den Eindruck, es geht um mich herum auf den Strassen total übermotorisiert zu. Um nur 80 Kilogramm fortzubewegen reichen 17 PS völlig aus“. Die Akku-bedingte Reichweite erfordert ein Umdenken, aber bereitet kein grundsätzliches Problem: „Es ist schon eine andere Art des Autofahrens. Keine Tankstellenbesuche mehr, keine Emissionen und Geräusche sowie kaum noch Parkplatzprobleme. Täglich muss ich aber berechnen, wo ich hin möchte und ob bzw. wie weit meine Batterieladung reicht. Steckdose aufsuchen, eventuell mal eine Zwischenladung und weiter geht´s. Aber die Mütze und Handschuhe müssen in dem halboffenen Fahrzeug täglich mit an Bord“.

Neben Thomas Kühlke, Mitarbeiter der Stadt Hannover, nehmen Dr. Michael Bax, Direktor der IGS Mühlenberg, und Gitta Scholz, Hebamme, am Test teil. Dieser bereitet der Renault Twizy zwar privat viel Spaß, durch die halboffene Bauart stößt sie beruflich an Grenzen, da sie all ihre Arbeitsgeräte bei Hausbesuchen mit rein nehmen muss. Die seit Kurzem von Renault angebotenen Seitenscheiben für den Twizy könnte hier für Abhilfe sorgen.

Dr. Bax führt auf blogs.igs-muehlenberg.de ein Twizy-Tagebuch und schildert dort seine Erfahrungen im Alltag mit dem Renault Twizy.

Halbzeit bei enercity Twizy-Test: 1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars 5,00 von 5 Punkten, basieren auf 4 abgegebenen Stimmen.
Loading...
Anzeige
Alle Updates erhälst du auch via
Tausche dich im Elektroauto Forum auf GoingElectric mit anderen über das Thema aus.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.