Citaro FuelCELL-Hybrid gewinnt EBUS Award

Citaro FuelCELL-Hybrid Brennstoffzellenbus EBUS Award

Foto: Daimler

Anzeige

Der Citaro FuelCELL-Hybrid hat in der Kategorie Brennstoffzellenbusse den EBUS Award Umweltpreis gewonnen. Die Jury begrüßte vor allem, dass hier Komponenten aus dem PKW-Bereich zum Einsatz kamen und bereits 17 Brennstoffzellenbusse dieses Typs gebaut wurden.

In diesem Jahr wurde der EBUS Award Umweltpreis zum ersten Mal vom Forum für Verkehr und Logistik ausgeschrieben. Neben der Kategorie Brennstoffzellenbusse, wurde ebenfalls Preise in den Kategorien Hybridbusse, Batteriebusse, Innovative Komponenten für Busse mit elektrischen Antrieben, Betriebskonzepte, Schulung, Ausbildung, Training sowie Marketingmaßnahmen verliehen.

„Der EBUS Award honoriert die bisherigen Anstrengungen zur Einführung von elektrischen ÖPNV-Bussen und soll für all jene Ansporn sein, die weitere innovative Entwicklungen in diesem Bereich voran­treiben“, so Prof. Dr. Adolf Müller-Hellmann, Vorsitzender des Forums für Verkehr und Logistik, in seiner Rede bei der Preisver­leihung.

Citaro FuelCELL-Hybrid

Im Citaro FuelCELL-Hybrid arbeiten Brennstoffzelle und Lithium-Ionen Batterie Hand in Hand. Die dort zum Einsatz kommenden Brennstoffzellenstacks sind identisch mit denen der Mercedes-Benz B-Klasse F-CELL. Unterstützt werden sie von einer 27 Kilowattstunden großen Lithium-Ionen Batterie.

Damit konnte gegenüber der Vorgängerversion etwa 50 Prozent an Wasserstoff gespart und die Zahl der Wasserstofftanks auf nun sieben mit zusammen 35 Kilogramm Wasserstoff reduziert werden.

Somit greifen die Stromlieferanten Brennstoffzelle und Batterie Hand in Hand und sind intelligent mit dem Rekuperation (Bremsenergie-Rückgewinnung) verknüpft.

Als Resultat beträgt die Reichweite des Citaro FuelCell-Hybrid über 300 Kilometer, bei einer Tankzeit von gerade einmal 8 – 10 Minuten.

Der ausschlaggebende Vorteil dieser Technik ist sicher die Reichweite. Ladezeiten bzw. Tankzeiten anderer Elektrobusse, wie zum Beispiel des ElectriCityBusses von Rampini/Siemens, der in Wien eingesetzt wird, liegen mit 15 Minuten in einem ähnlichen Bereich. An Reichweite bieten sie allerdings mit etwa 150 km nur knapp die Hälfte.

Citaro FuelCELL-Hybrid gewinnt EBUS Award: 1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars 4,43 von 5 Punkten, basieren auf 7 abgegebenen Stimmen.
Loading...
Anzeige
Alle Updates erhälst du auch via
Tausche dich im Elektroauto Forum auf GoingElectric mit anderen über das Thema aus.

2 Gedanken zu “Citaro FuelCELL-Hybrid gewinnt EBUS Award

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.